Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Caches sortieren

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Stephan22
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: So 1. Mai 2011, 03:24

Caches sortieren

Beitrag von Stephan22 »

Hallo,

Ich habe das Oregon 550 und habe mir dazu über Pocket Querys 1000 Tradis in der nähe kopiert.
So kann ich immer nach einem Multi Cache sehen, ob noch tradis auf dem Weg nach hause zu finden sind.

Wenn ich jetzt auf Caches klicke, werden mir diese angezeigt mit der Entfernung.
Bewege ich mich jetzt mit meinem Fahrzeug, ändern sich auch die Entfernungen, allerdings sortiert sich die Liste nicht.

Sprich es kann sein das ein Cache ganz oben steht mit 2.5 KM und der 20te Cache nur 100 Meter weg ist.
Was sehr blöd ist, denn ich müsste die ganze liste durchlaufen um zu sehen ob einer in "Reichweite" ist.

Habt ihr da eine idee oder gibt es keine chance?

Firmware ist die aktuelle Beta (glaube 4.40, habe ich gestern Installiert)!

Danke schon mal !!

Gruß Stephan
Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Caches sortieren

Beitrag von rolf39 »

Die Liste wird nur neu sortiert, wenn du sie neu aufrufst.
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T
Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Caches sortieren

Beitrag von rolf39 »

Die Liste bleibt solange bestehen, bis du sie neu aufrufst.
Also (beim 62) auf Find, dann Geocaches klicken, fertig.
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T
Benutzeravatar
projecter
Geoguru
Beiträge: 3409
Registriert: Mo 8. Okt 2007, 09:19
Wohnort: Euskirchen

Re: Caches sortieren

Beitrag von projecter »

Hallo Stephan,
nachdem Du auf Geocaches gedrückt hast, ist am unteren Rand neben dem "roten Kreuz " für "Schließen" eine Zielscheibe :shocked: (siehe Anhang) da Drauf "klicken" und du kommst in das Menü Deiner "Wünsche" :D (Ich befürchte aber, Rolf hat recht, du musst jedesmal neu aufrufen :/
einen schönen 1. Mai
Dateianhänge
nahebei.jpg
nahebei.jpg (26.23 KiB) 460 mal betrachtet
:up2: :2thumbs:
Bis bald im Wald und ein Gruß vom Projecter (Martin)

Bild Bild
Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Caches sortieren

Beitrag von Eastpak1984 »

Für Langstrecke nutze ich dafür ein Netbook, eine große GSAK-Datenbank und einen GPS-USB-Stick, .... so weiß ich immer, was es lohnenswertes in der Nähe gibt.

Aber für Kurzstrecke ist mir das natürlich zu viel Aufwand.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20
Stephan22
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: So 1. Mai 2011, 03:24

Re: Caches sortieren

Beitrag von Stephan22 »

Hallo,

Danke für die Antworten.
Das mit dem Netbook ist eine gute idee..

Ich sehe es aber wirklich als Manko, dass das Oregon 550 nicht automatisch aktualisiert.

Wenn ich mal 40KM fahre für einen Nachtcache und dann nach hause fahre, ist ein Netbook wirklich zu aufwendig. Und dann in einer Strecke 30x dauernd neu Aufrufen ist auch nervig,

Selbst mein iPhone 4 (bitte keine Diskussion obs brauchbar ist, nicht umsonst begleitet mich ein Oregon 550) sortiert diese Liste wenn ich fahre :p


Gruß Stephan
Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Caches sortieren

Beitrag von Eastpak1984 »

Naja, auf dem Gerät sind ja nunmal nicht nur die 5-6 Caches, die du oben in der Liste siehst, sondern auch evtl. bis zu 5000 andere... und alle müssen neu sortiert werden.
Ich denk, eine live-Aktualisierung würde einfach recht viel Strom fressen.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20
Stephan22
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: So 1. Mai 2011, 03:24

Re: Caches sortieren

Beitrag von Stephan22 »

Naja Garmin müsste halt ein Index über jeden GC anlegen.
Damit die Koordinate bekannt ist, ohne die Entsprechende Datei ( sprich den ganzen cache ) bearbeiten zu müssen.

Aktuell wird ja die gpx datei oder dateien durchlaufen und angezeigt. Was ja auch mehr als 5000 sein können.. Und das frisst viel Strom ( da viel zu "rechnen" vorhanden ist ).... Mit den Indexes wäre dieses Problem weg.

Dann noch eine schöne Einstellung ala "nur die 20 nahe Liegenden Caches anzeigen" und das Problem ist behoben. Und das Gerät noch mehr aufgewertet...

Ok, das Erstmalige bearbeiten der neuen gpx dateien würde zwar noch länger dauern, da halt quasi eine Datenbank angelegt werden muss, aber bei 1000 Caches die ich habe, dauert das auch schon knapp eine Minute! Da fallen 10 Sekunden mehr oder weniger auch nicht auf :D

Gruß Stephan
Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Caches sortieren

Beitrag von Eastpak1984 »

Ab zu Garmin mit der Idee. Hier sind dafür leider die falschen Ansprechpartner unterwegs.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20
RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2132
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Caches sortieren

Beitrag von RainerSurfer »

Dafür gibt es das Geocaching Dashboard. Zeigt aber nur den Nächsten, keine Liste. Mehr ist nicht.
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon
Antworten