Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

nüvi-Empfehlung gesucht

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: nüvi-Empfehlung gesucht

Beitrag von Eastpak1984 » Fr 7. Okt 2011, 16:23

Um mal eine Rückmeldung zu geben: Es wurde das nüvi 2460LMT.

Mit dem gerade frisch entsteheden GSAK-Macro NuviExport.gsk macht es einen guten Eindruck. Das Makro hat noch ein paar Macken, aber es wird:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Derzeit bin ich bei den Optimierungen, wie Parallelbetrieb mehrerer Karten (OSM, Topo).

Bereits erledigt wurden die Code-Löser-Grafiken:
Bild
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Werbung:
kiozen
Geomaster
Beiträge: 749
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 21:01

Re: nüvi-Empfehlung gesucht

Beitrag von kiozen » Fr 7. Okt 2011, 17:37

Hey! Du holst aus dem Ding ja ungeahnte Möglichkeiten heraus ;)

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: nüvi-Empfehlung gesucht

Beitrag von Eastpak1984 » Sa 8. Okt 2011, 00:17

Ich relativiere nur nachträglich den Kaufpreis.
Für ein reines Auto-Navi wäre es recht teuer, also wird es optimiert, wo es geht, somit der Funktionsumfang gesteigert und letztendlich der Preis dadurch (vergleichsweise) gemindert.

Oder anders: Ich bastel halt gern
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Antworten