Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Garmin Dakota USB Geschwindigkeit

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Antworten
gagga
Geocacher
Beiträge: 118
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 15:38

Garmin Dakota USB Geschwindigkeit

Beitrag von gagga » Mo 30. Jul 2012, 11:39

Wäre vielleicht jemand so freundlich und würde mal seine Lese- / Schreib-Geschwindigkeit des Dakota 20 am Rechner per USB hier posten.

Ich komme beim Lesen vom Gerät auf ca. 400 kB/s und Schreiben ca. 650 kB/s. Bisschen langsam - trotz USB 1.1. Vor allem, dass das Lesen vom Gerät noch langsamer ist als das Schreiben wundert mich. :???:

Danke + Gruß,
gagga

Werbung:
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Garmin Dakota USB Geschwindigkeit

Beitrag von Schnueffler » Mo 30. Jul 2012, 11:45

Zugriff auf die Speicherkarte, oder den internen Speicher?
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

gagga
Geocacher
Beiträge: 118
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 15:38

Re: Garmin Dakota USB Geschwindigkeit

Beitrag von gagga » Mo 30. Jul 2012, 12:11

Ob interner Speicher oder Karte, kommt bei mir ungefähr aufs Gleiche raus. Jeweils ca. 400 - 500 kB/s lesen und ca. 600 - 650 kB/s schreiben. (zumindest ist das der Wert, den Windows 7 beim Kopiervorgang anzeigt.)

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Garmin Dakota USB Geschwindigkeit

Beitrag von adorfer » Mo 30. Jul 2012, 15:50

Egal wie man es dreht, alle mir bekannten Garmins machen per USB allenfalls "USB Full Speed", d.h. KEIN USB-Highspeed.
Damit sind Werte um die 400kB/s doch genau das, was man erwarten kann.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
Brüllhamster
Geocacher
Beiträge: 101
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 17:49

Re: Garmin Dakota USB Geschwindigkeit

Beitrag von Brüllhamster » Do 2. Aug 2012, 10:43

Kann die unterirdischen Übertragungsraten bestätigen. Wenn ich größere Datenmenge (Karten) aufs Dakota schieben möchte nutzt ich hierfür die externe Micro-SD Speicherkarte. Diese entferne ich aus dem Gerät und beschreibe diese über einen Kartenleser + SD Adapter direkt. Je nach SD Karte/ Kartenleser Faktor 10+ schneller.

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

AW: Garmin Dakota USB Geschwindigkeit

Beitrag von Eastpak1984 » Do 2. Aug 2012, 14:01

Macht ich wiederum selten . Die Zeit hab ich meist einfach.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Benutzeravatar
BlackNimbusRider
Geocacher
Beiträge: 46
Registriert: So 25. Jan 2009, 19:00
Wohnort: Dortmund

Re: Garmin Dakota USB Geschwindigkeit

Beitrag von BlackNimbusRider » Mo 6. Aug 2012, 19:48

Schleicht bei mir genauso. Um gpx-Dateien draufzuschubsen oder die Tracklogs runterzuladen, ist das OK.
Wenn aber eine neue OSM draufkommt, mache ich das auch immer mit einem micro-SD-Adapter.

Antworten