Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Oregon 6x0 (WebUpdater) software version 3.60

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Benutzeravatar
Svensson
Geomaster
Beiträge: 407
Registriert: Do 16. Jan 2014, 21:52
Wohnort: DDR
Kontaktdaten:

Re: Oregon 6x0 (WebUpdater) software version 3.60

Beitrag von Svensson » Sa 25. Jan 2014, 17:02

FrauSusemiel hat geschrieben:Wasndas für eine doofe Antwort?
Nicht doof, sondern leider die Wahrheit.
FrauSusemiel hat geschrieben:Wenn man über 300 Euronen für ein technisches Gerät ausgibt, sollte man davon ausgehen können ein einwandfrei funktionierendes Produkt zu bekommen und nicht als Betatester herhalten zu müssen. Das Garmin, im Gegensatz zu allen anderen Firmen, das nicht hinbekommt ist doch nicht normal.
Nicht normal, aber hinreichend bekannt. Einem umfassend informierten Käufer eines neu auf dem Markt gekommenen Garmin-Gerätes ist von vorne herein klar, dass er vermutlich kein einwandfrei funktionierendes Produkt bekommen wird.
FrauSusemiel hat geschrieben:Die Aussage über die coolen, brandneuen Geräte zeugt er von einem gewissen Neid.
Keineswegs. Warum sollte ich neidisch auf einen unzureichend funktionierendes Gerät sein? Leisten könnte ich mir ein Oregon 6x0 durchaus. Ich bin aber mit meinem eTrex Vista HCx zufrieden, einzig einen 3D-Kompass würde ich mir wünschen. Geht aber auch ohne.
Magst du Annanass oder Trocken?

Werbung:
Benutzeravatar
Team Riker
Geocacher
Beiträge: 152
Registriert: So 24. Mai 2009, 20:27
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Re: Oregon 6x0 (WebUpdater) software version 3.60

Beitrag von Team Riker » Sa 25. Jan 2014, 17:53

Habt ihr eigendlich auch noch das Problem mit dem laufenden Tracks?

Wenn ich den Track lösche und das GPS einfach hin lege läuft der munter los, für unterwegs ist das murx, im Vergleich zum 450 vom Bekannten haben wir immer mehr km auf der Uhr :(

Bin geneigt das Gerät mal einzusenden, vorallem hab ich mittlerweile auch ein paar defekte Pixel am Display.

Hatte neulich mal einen Downgrade auf 3.30 gemacht - brachte aber auch nicht wirklich was.

Auch laufen wir immer an den Zielpunkten vorbei, die Bekannten mit dem 450 sind meistens schneller am Zug, wenn man das Gerät dann neben den Cache legt hat es auch nach 1-2min den passenden Standort, aber anscheind wird das GPS Signal nicht schnell genug aktualisiert.

Schönes Wochenende
Team Riker
Bild

Dragon-Cacher
Geomaster
Beiträge: 352
Registriert: Di 7. Jun 2005, 14:11
Wohnort: Essen, NRW
Kontaktdaten:

Re: Oregon 6x0 (WebUpdater) software version 3.60

Beitrag von Dragon-Cacher » Sa 25. Jan 2014, 19:22

Svensson hat geschrieben: Nicht normal, aber hinreichend bekannt. Einem umfassend informierten Käufer eines neu auf dem Markt gekommenen Garmin-Gerätes ist von vorne herein klar, dass er vermutlich kein einwandfrei funktionierendes Produkt bekommen wird.
Was definierst du denn als "Neu" ???
Wenn heute einer meckert dass die Firmware noch immer nix taugt und nur verschlimmbessert wird, dann hat das doch wohl kaum noch was mit einem neu erschienen Gerät zu tun.
Oder darf man ein Garmin deiner Meinung nach erst dann kaufen wenn es schon abgekündigt ist und der Nachfolger auf dem Markt kommt?
Team Dragon-Cacher

Bild Bild

Knuddel
Geocacher
Beiträge: 64
Registriert: So 24. Mär 2013, 16:53

Re: Oregon 6x0 (WebUpdater) software version 3.60

Beitrag von Knuddel » Sa 25. Jan 2014, 23:03

Da kann ich FrauSusemiel nur zustimmen! Denn was ist mit den vielen Neukunden, die bisher noch gar kein Garmin hatten? Die sind damit ja alle auf ein unausgereiftes Gerät reingefallen und haben sich nicht unbedingt einen Nachfolger gekauft umd damit nach den Worten des Vorposters anzugeben!

cu

Benutzeravatar
Svensson
Geomaster
Beiträge: 407
Registriert: Do 16. Jan 2014, 21:52
Wohnort: DDR
Kontaktdaten:

Re: Oregon 6x0 (WebUpdater) software version 3.60

Beitrag von Svensson » Sa 25. Jan 2014, 23:06

Dragon-Cacher hat geschrieben:Oder darf man ein Garmin deiner Meinung nach erst dann kaufen wenn es schon abgekündigt ist und der Nachfolger auf dem Markt kommt?
Ersetze "darf" durch "sollte" und du bekommst volle Zustimmung von mir. Spätestens wenn der Nachfolger aufm Markt ist, purzeln die Preise für den Vorgänger und man erhält i.d.R. ein softwaremäßig ausgereiftes Gerät zum günstigen Kurs. Aktuelles Beispiel: GPSMAP 62 vs. GPSMAP 64.
Knuddel hat geschrieben:Denn was ist mit den vielen Neukunden, die bisher noch gar kein Garmin hatten
Auch als Neukunde sollte man sich VOR dem Kauf umfassend informieren. Z.B. Bewertungen bei Amazon lesen.
Magst du Annanass oder Trocken?

Benutzeravatar
grumbier
Geocacher
Beiträge: 85
Registriert: So 15. Jul 2007, 20:46
Wohnort: 81673 München

Re: Oregon 6x0 (WebUpdater) software version 3.60

Beitrag von grumbier » So 26. Jan 2014, 12:55

FrauSusemiel hat geschrieben:Wasndas für eine doofe Antwort? Wenn man über 300 Euronen für ein technisches Gerät ausgibt, sollte man davon ausgehen können ein einwandfrei funktionierendes Produkt zu bekommen und nicht als Betatester herhalten zu müssen. Das Garmin, im Gegensatz zu allen anderen Firmen, das nicht hinbekommt ist doch nicht normal. Die Aussage über die coolen, brandneuen Geräte zeugt er von einem gewissen Neid.
Ich weiß, es ist kein Trost, aber beim einzig halbwegs ernst zu nehmenden Konkurrenten Majoran ist es noch schlimmer. So kommt es, dass Garmin sich als Quasimonopolist vieles erlauben kann und auch (fast) jeden Preis verlangen kann. Es wird gekauft, weil es leider nichts Besseres gibt.

Mit Smartphones kann man die Outdoor-GPS kaum vergleichen. Hier ist die Konkurrenz sehr stark und die Umsätze um Größenordnungen höher. Darum können Apfel, Sammsung und Co wesentlich mehr in ihre Entwicklung stecken. Trotzdem kommt es auch hier immer wieder zu haarsträubenden Fehlern bei Updates. Es sind halt alles nur Menschen...

Die C-SAU Bande
Geomaster
Beiträge: 564
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 16:56
Kontaktdaten:

Re: Oregon 6x0 (WebUpdater) software version 3.60

Beitrag von Die C-SAU Bande » Mo 27. Jan 2014, 19:57

Ich konnte den Fehler mit der Kartenanzeige heute wieder nachvollziehen:

Benutzerwegpunkte steht auf 8 km trotzdem werden 2 Caches nicht angezeigt, nur die POI mit der Finalmarkierung, bei 2 anderen wird der Cache angezeigt (s. map.png).

In der Cacheliste sind alle Caches vorhanden (s. caches.png). Wählt man den Cache aus, wird er auf der Karte angezeigt (s. cacheview.png).

Sehr unschönes Verhalten. Wer weiß an wieviel Dosen ich schon vorbeigelaufen bin.

Udo
Dateianhänge
caches.png
Übersicht mit vorhanden Caches
caches.png (29.6 KiB) 734 mal betrachtet
cacheview.png
Detailansicht des Caches
cacheview.png (36.49 KiB) 734 mal betrachtet
map.png
Kartenansicht (Übersichtskarte) mit fehlenden Caches
map.png (41.7 KiB) 734 mal betrachtet
Garmin Oregon 700 FW 3.80
Samsung Galaxy S9 mit Locus Pro
OSM - Freizeitkarte(n)

Antworten