Seite 1 von 2

Oregon 600 Glonass streikt

Verfasst: Di 23. Sep 2014, 17:34
von beggo
Hey,
seit ein paar Tagen habe ich das Problem, wenn ich Glonass zuschalte, wird die Genauigkeit zuerst extrem VERRINGERT und nach ein paar Minuten habe ich gar keinen Empfang mehr, obwohl ja GPS und Glonass aktiviert ist.
Wenn ich nur auf GPS zurückschalte ist alles gut. Beide Systeme gleichzeitig machen Probleme.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gehabt? Firmware 4.20.

Beggo

Re: Oregon 600 Glonass streikt

Verfasst: Di 23. Sep 2014, 20:32
von HansHafen
Moin,

auch wenn das wenig hilft (?) - ich habe das von einem Freund gehört: Kürzlich neues Oregon gekauft und eine bescheidene Genauigkeit mit aktiviertem Glonass. Bei nur GPS war es erträglich im Rahmen, aber nicht sensationell. Eine Lösung, wieso dies so ist gab es aber hier auch noch nicht.

BG
HansHafen

Re: Oregon 600 Glonass streikt

Verfasst: Mi 24. Sep 2014, 09:27
von Stonefinger
Hi Beggo,

FW 4.20? Nur verschrieben, oder wirklich schon 4.20 :)

Gruß
Stoni

PS: Meins hat schon seinen festen Platz im Weinregal. Vielleicht reift es da zu seiner waren Größe

Re: Oregon 600 Glonass streikt

Verfasst: Mi 24. Sep 2014, 09:41
von Lindencacher
Moin,
HansHafen hat geschrieben:bescheidene Genauigkeit mit aktiviertem Glonass. Bei nur GPS war es erträglich im Rahmen, aber nicht sensationell.
was ja auch normal ist. Mehr Satelliten bedeutet nicht zwangsläufig auch mehr Genauigkeit; es kommt ja auch auf die Genauigkeit des Systems an, bei der Signalllaufzeiten eine grosse Rolle spielen.

GPS hat eine theoretische Genauigkeit von 3-5 Metern (im zivilen Bereich), Glonass derzeit 7-10 Meter. Hast Du einen Fix mit 6 GPS-Satelliten und einer Genauigkeit von 5 Metern, schaltest Glonass dazu und kriegst einen Glonass-Fix mit 6 Satelliten und einer Genauigkeit von 10 Metern, hast Du eine Gesamtgenauigkeit von 7,5 Metern, weil alle Ergebnisse gemittelt werden.

Glonass kann helfen, unter ungünstigen Bedingungen schneller oder überhaupt einen Fix zu kriegen, weil insgesamt doppelt so viele Satelliten zur Verfügung stehen. Genauer muss das dadurch nicht werden.

Re: Oregon 600 Glonass streikt

Verfasst: Do 25. Sep 2014, 16:40
von beggo
... vertippt 4.10 ...

Re: Oregon 600 Glonass streikt

Verfasst: Do 25. Sep 2014, 16:55
von Stodo
Die 4.20 gibt es aber seit heute wirklich.

Re: Oregon 600 Glonass streikt

Verfasst: Sa 27. Sep 2014, 17:25
von beggo
Habe mal wieder den Garmin Support kontaktiert - wie immer die Standardantwort: Hardwarereset machen! Hat aber nichts genutzt. Erst als ich anschließend das Standardprofil Geocaching aufgerufen habe und dann wieder in mein Profil zurück bin, ging alles wieder wie es sollte.
@Lindencacher
.... dass es mit Glonass etwas ungenauer ist kann ich nicht bestätigen - daher nutze ich ja beide Systeme gleichzeitig. Mit nur GPS zeigt das Gerät eine Genauigkeit von 6-7m an. Beides aktiviert ergibt eine Genauigkeit von 3-4m. Ist zwar kein großer Unterschied, aber beim Cachen habe ich den Eindruck mit zusätzlich Glonass mehr Punktlandungen zu erreichen.
Gruß
Beggo

Re: Oregon 600 Glonass streikt

Verfasst: Sa 27. Sep 2014, 22:01
von azimut400gon
Das mit dem Mitteln der Koordinaten ist wahrscheinlich auch nur die Theorie von Lindencacher.

Jeder halbwegs vernünftig programmierte Algorithmus wird das GLONASS-Signal so lange ignorieren wie ausreichend GPS-Genauigkeit vorhanden ist. Das spart vor allem Strom und somit läuft das Gerät länger.

Da die erzwungene Auswertung von Signalen nicht immer eine Verbesserung bringt, kann hier auch mal eine geringfügig schlechtere Genauigkeit angezeigt werden. Ob da jetzt 3 oder 5 Meter stehen ist doch mehr ein Marketing-Gag. Die Genauigkeit der Systeme ist für die normale Anwendung mehr als ausreichend.

Re: Oregon 600 Glonass streikt

Verfasst: Mo 29. Sep 2014, 22:10
von Lindencacher
Hi,
azimut400gon hat geschrieben:Das mit dem Mitteln der Koordinaten ist wahrscheinlich auch nur die Theorie von Lindencacher.
richtig, beruht auf Beobachtung meines 600ers. Ein Zuschalten von Glonass bewirkt bei mir bei gutem GPS-Empfang immer eine Verschlechterung. Nach Deiner Theorie müsste ja bei gutem GPS-Empfang und Zuschalten von Glonass die Genauigkeit gleich bleiben. Tut sie aber zumindestens bei mir nicht.

Bei schlechtem GPS-Empfang bewirkt Glonass bei mir eine leichte Verbesserung. Unter ungünstigen Bedingungen (wenig Himmel, z.B. Schlucht) bekomme ich mit Glonass schneller einen Fix, weil einfach mehr Satelliten zur Verfügung stehen.

Re: Oregon 600 Glonass streikt

Verfasst: Mo 29. Sep 2014, 22:35
von frankm
also bei mir bewirkt das Zuschalten von Glonass immer eine Verbesserung:
der Track kehr aus dem Wald zurück auf die Straße oder den Weg und die angezeigte Genauigkeit sinkt
schalte ich hingegen das Glonass ab, schwenkt der Track gleich in den Wald, zumindes weg von der Strasse und die angezeigte Genauigkeit steigt auf mind. 6m, mit Glonass meist 3m - egal, was der Wert aussagt...
mit GPS allein macht mein Oregon 600 KEINEN Spaß :-O und wenns mal genau werden soll, z.B. Freitag bei nem NC, nehme ich sowieso den 62er ;-)