Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

bluesaturn
Geomaster
Beiträge: 308
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 00:28

Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von bluesaturn » Di 30. Aug 2016, 22:43

Guten Abend, Mitglieder.
Mein Oregon 450 t hat nun gestern endgültig den Gummi vom Einschaltknopf verloren.
Jetzt laesst es sich nur noch mit einem Stift einschalten. Wasserdicht ist es auch nicht mehr. Ungern moechte ich ein neues kaufen.
Auf Youtube habe ich ein spanisches Repariervideo gefunden, allerdings wollte ich fragen, ob ihr vielleicht schon ein aehnliches Problem hattet und es repariert bekommen hat.
Im Prinzip braucht man ja nur ein Gummiteil, was so hoch wie die Oeffnung ist, so dass es auf den Schalter druecken kann. Das ganze muss dann noch so verschlossen werden, dass das Gummiteil heruntergedrueckt werden kann.
Am Gummitrest sehen ich eben auch so eine Spitze, die dann wohl immer heruntergedrueckt worden ist.
Danke schoen.

Werbung:
bluesaturn
Geomaster
Beiträge: 308
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 00:28

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von bluesaturn » Di 30. Aug 2016, 22:55

PS: Wenn man sich mal hier die Themen zum Oregon anschaut
https://forum.garmin.de/forumdisplay.php?313-Oregon
bin ich wohl nicht alleine. So ein Mist aber auch.
Das ist eine totale Fehlkonstruktion von Garmin. Gummi, was bruechig werden kann, auf einen Knopf zu geben.
Dieser wurde mit der Zeit immer schwergaengiger (so kann ich es nur beschreiben) und ich musste immer mehr druecken, damit dieser Einschaltknopf noch reagiert. Jetzt, wo der Gummi nicht mehr da ist, reagiert das Geraet bei Druck von einer Kulispitze sofort.

bluesaturn
Geomaster
Beiträge: 308
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 00:28

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von bluesaturn » Di 30. Aug 2016, 23:12

Ich habe gerade diese Anleitung gefunden:
http://www.naviboard.de/vb/showthread.p ... post489962
Mal sehen, was ich noch finde.

tom-kuehn
Geocacher
Beiträge: 100
Registriert: Do 16. Feb 2012, 12:27

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von tom-kuehn » Mi 31. Aug 2016, 08:56

Schon mal bei Garmin direkt wegen Reparatur angefragt? Die sind dort sehr unkompliziert und können das Gummi sicher für wenig Geld ersetzen.

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von Netheron » Mi 31. Aug 2016, 09:07

Ich möchte meins jetzt ungern aufschrauben um mir das genau anzuschauen, aber mein erster Gedanke wäre ein Stück Fahrradschlauch auf das man eine entsprechende Spitze vulkanisiert.
Solange man damit nicht schwimmen geht sollte das wasserdicht genug sein.
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662


LeoPix
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 15:09

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von LeoPix » Fr 2. Sep 2016, 15:44

Ich habe mir mein Gerät selbst repariert - ist ganz einfach. Zur Erklärung sind Fotos unter http://garmin-reparatur.verhacklt.at zu finden.
1. Foto: aus einem Radiergummi wird mit einem Locheisen D 8mm ein zylindrischer Teil ausgestanzt.
2. Foto: Die kaputte Abdeckung wird mit einem Messer entlang der darunter befindlichen zylindrischen Bohrung ausgeschnitten. Der Radiergummizylinder (RZ) passt genau hinein.
3. Foto: Das überstehende Stück des RZ wird abgeschnitten. Das Gerät wird mit Abdeckband abgedeckt. Das Abdeckband entlang der Einkerbung beim Schalter ausgeschnitten.
4. Foto: Eine Silikonschicht wird aufgebracht. Dazu wird ein Gefäß mit Wasser, versetzt mit einem Schuß Spülmittel vorbereitet. Die Silikonschicht wird mit einem Finger, der davor in das Wasser mit dem Spülmittel getaucht wurde, abgezogen. Abdeckband vorsichtig entfernen. Silikon 24 Stunden aushärten lassen.

Reparatur erledigt. Gutes Gelingen!

bluesaturn
Geomaster
Beiträge: 308
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 00:28

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von bluesaturn » So 4. Sep 2016, 22:57

Danke fuer Eure Antworten. Ich habe gelesen, dass Garmin das nicht mehr repariert. Zu alt, vielleicht bieten sie noch ein günstigeres Oregon 600 etc an, aber das will ich nicht.
LeoPix, woher hast du denn dieses Locheisen? Kann man das einzeln kaufen?
Ich dachte mir, ich mache das auch so mit einem Stueck Radiergummi, dann aber nutze ich Sugru-Kleber oder ggf. einen Fahrradschlauch (wie auf youtube gesehen).
Bei dir verstehe ich nur nicht Schritt 4. Woher bekommt man das Silikon und wie hast du es bitte aufgetragen? Sieht auf jedenfall gut aus.

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6166
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von Eastpak1984 » So 4. Sep 2016, 23:26

bluesaturn hat geschrieben:LeoPix, woher hast du denn dieses Locheisen? Kann man das einzeln kaufen?
Kannst du dir exakt unter diesen Stichwörtern z.B. via ebay bestellen, für keine 8 EUR inkl. Versand.
Geht auch deutlich günstiger, wenn man etwas sucht bzw. gleich ein Set mit anderen Größen nimmt.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

bluesaturn
Geomaster
Beiträge: 308
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 00:28

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von bluesaturn » Mo 5. Sep 2016, 00:07

Nichts fuer ungut, aber ich wohne nicht in Deutschland und ebay ist nicht mein Fall. Meide ich

Antworten