Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6158
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von Eastpak1984 » Mo 5. Sep 2016, 00:09

Ist doch völlig wurscht, du kannst das Ding ja schließlich auch in jedem halbwegs gut sortieren Eisenwarenladen (wenn du einen findest) beziehen, oder es im Baumarkt bestellen.
Das ist ja nichts, was ähnlich rar wir Garmin Ersatzteile ist.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Werbung:
Benutzeravatar
skybeamer
Geomaster
Beiträge: 777
Registriert: Do 3. Mär 2011, 12:01
Wohnort: Westerwald

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von skybeamer » Mo 5. Sep 2016, 07:02

Und wenn du eh im Baumarkt bist, kannst du dir von dort auch gleich eine handelsübliche Kartusche (Sanitär-)Silikon in der Farbe deiner Wahl mitbringen.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7847
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von Zappo » Mo 5. Sep 2016, 09:20

ich finde es hochgradig unverschämt, daß es Garmin nichtmal hinkriegt - oder überhaupt beabsichtigt- für ihre Produkte Ersatzteile anzubieten. Deren Ersatzteillager ist wahrscheinlich so groß wie mein Schuhschrank.

Bei nem nach 3 Jahren ausgefallenen Pfennigartikel nur ein teures Upgrade auf ein neueres Gerät anzubieten ist ne schlichte Respektlosigkeit gegenüber dem Käufer.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2074
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von RainerSurfer » Mo 5. Sep 2016, 09:37

Der Pfenningartikel hin oder her, das ist ein Fehler, der häufig auftritt und das dafür nichts vorrätig ist, ist das Schlimme.
Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Oregon

LeoPix
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 15:09

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von LeoPix » Mo 5. Sep 2016, 16:04

Das Locheisen haben ich bei Zgonc gekauft - https://www.zgonc.at/locheisen-8-mm.html - allerdings im Geschäft. Das Silikon inkl. geeignete Spritze gibt es in der Sanitärabteilung eines jeden Baumarktes. Silikon wird unter anderem zum Abdichten von Sanitärinstallationen (Badewanne, Duschtasse, ...) verwendet.

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5111
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von jennergruhle » Mo 5. Sep 2016, 21:50

Genau, so ne Kartusche gibt's meist für 1...4€, bei Hagebau heute war's nur knapp ein Eurönchen.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

vossibaer
Geomaster
Beiträge: 522
Registriert: So 15. Jul 2007, 13:16
Wohnort: München

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von vossibaer » Di 6. Sep 2016, 02:33

RainerSurfer hat geschrieben:Der Pfennigartikel hin oder her, das ist ein Fehler, der häufig auftritt und das dafür nichts vorrätig ist, ist das Schlimme.
Ich hätte noch einen (fast) Pfennigartikel zu bieten: Die USB-Buchse. Da weigert sich Garmin schlicht, Ersatz zu liefern. :kopfwand:
Bild

vossibaer
Geomaster
Beiträge: 522
Registriert: So 15. Jul 2007, 13:16
Wohnort: München

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von vossibaer » Di 6. Sep 2016, 02:37

Zappo hat geschrieben:ich finde es hochgradig unverschämt, daß es Garmin nichtmal hinkriegt - oder überhaupt beabsichtigt- für ihre Produkte Ersatzteile anzubieten. Deren Ersatzteillager ist wahrscheinlich so groß wie mein Schuhschrank.

Bei nem nach 3 Jahren ausgefallenen Pfennigartikel nur ein teures Upgrade auf ein neueres Gerät anzubieten ist ne schlichte Respektlosigkeit gegenüber dem Käufer.
Aus diesem Grund werde ich als Nachfolgegerät - wenn überhaupt - nur ein gebrauchtes Gerät kaufen. Damit haben DIE dann ein neues Gerät weniger verkauft und ein Gerät weniger wird verschrottet.
Bild

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2645
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von SammysHP » Di 6. Sep 2016, 08:12

Die Sache mit der Reparatur ist doch ganz einfach: Es lohnt sich nicht. Die Geräte werden maschinell hergestellt und müssten per Hand repariert werden. Wenn es die Elektronik betrifft, müsste meistens die gesamte Platine getauscht werden. Folglich macht es keinen Sinn, Ersatzteile anzubieten.
c:geo-Entwickler

bluesaturn
Geocacher
Beiträge: 293
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 00:28

Re: Garmin 450t - Einschaltknopf defekt

Beitrag von bluesaturn » Sa 3. Dez 2016, 12:38

Ich habe es jetzt so richtig billig gemacht: Ein Stueck von meinem Radiergummi als Zylinder herausgeschnitten, einfach mit dem Messer. Ein Stueck Tesa drauf. Funktioniert, bis zu naechsten Amazon-Bestellung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder