Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocaching.com teilweise zu OSM gewechselt

Die Vermessung der Welt im Open-Source-Projekt.

Moderator: hcy

Antworten
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13323
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Geocaching.com teilweise zu OSM gewechselt

Beitrag von moenk » So 22. Jan 2012, 23:10

Nach dem gestrigen Update von der geocaching.com Seite wurden
zumindest für einige der Karten GM durch OSM ersetzt.
http://lists.openstreetmap.org/pipermai ... 92026.html
Leider wirds mal wieder nur am Geld liegen das GC nicht ausgeben will, sonst wären die wohl nie auf die Idee gekommen.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Werbung:
JoergKS(eh.DWJ_Bund)
Geomaster
Beiträge: 962
Registriert: Mi 21. Sep 2005, 10:11
Wohnort: Nahe Kassel

Re: Geocaching.com teilweise zu OSM gewechselt

Beitrag von JoergKS(eh.DWJ_Bund) » Mo 23. Jan 2012, 11:40

moenk hat geschrieben:
Nach dem gestrigen Update von der geocaching.com Seite wurden
zumindest für einige der Karten GM durch OSM ersetzt.
http://lists.openstreetmap.org/pipermai ... 92026.html
Leider wirds mal wieder nur am Geld liegen das GC nicht ausgeben will, sonst wären die wohl nie auf die Idee gekommen.
Vermutlich...

Dafür bringen wir (DWJ) in der nächsten Ausgabe unserer Jugendleiter/-innen-Zeitschrift WALK & more einen längeren Artikel über OSM, um das bekannter zu machen.

Ist dann im März auch als PDF hier (http://www.wanderjugend.de/conpresso/_r ... K+%26+more) abrufbar.
Wer einen Schreibfehler findet, darf ihn behalten.

TeamAdolzfurt
Geomaster
Beiträge: 915
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 13:13

Re: Geocaching.com teilweise zu OSM gewechselt

Beitrag von TeamAdolzfurt » Mo 23. Jan 2012, 11:53

Das Google nach dem bekannten "Anfütter"-Prinzip gearbeitet hat war ja zu erwarten.

Nachdem in den letzten Tagen und Wochen etliche gut besuchte Websites von Google zu OSM gewechselt sind, würde mich mal interessieren, wer den Aufwand bei OSM bezahlt... der Traffic dürfte beachtlich sein und die Serverkapazität auch nicht mit einem alten PC abzudecken sein.

MaJa

machmalhalblang
Geowizard
Beiträge: 1146
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 13:56

Re: Geocaching.com teilweise zu OSM gewechselt

Beitrag von machmalhalblang » Mo 23. Jan 2012, 12:23

moenk hat geschrieben:
Nach dem gestrigen Update von der geocaching.com Seite wurden
zumindest für einige der Karten GM durch OSM ersetzt.
http://lists.openstreetmap.org/pipermai ... 92026.html
Leider wirds mal wieder nur am Geld liegen das GC nicht ausgeben will, sonst wären die wohl nie auf die Idee gekommen.
Aus welchem Grund sollte man denn sonst zu OSM welchseln, wenn nicht aus Kostengründen? Oder meinst du mit dem 'leider', dass sich durch den Wechsel zu OSM irgendetwas verschlechtert hat?

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13323
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Geocaching.com teilweise zu OSM gewechselt

Beitrag von moenk » Mo 23. Jan 2012, 12:56

Mit "leider" ist gemeint dass hier nicht die Überzeugung von freien und offenen Systemen den Impuls gegeben hat.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Benutzeravatar
quercus
Geowizard
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 08:05
Wohnort: Beeskow
Kontaktdaten:

Re: Geocaching.com teilweise zu OSM gewechselt

Beitrag von quercus » Mo 23. Jan 2012, 13:53

die mapserver kann man doch mit den karten selber betreiben, oder?
:langenase2: . :stumm: . :langenase:

TweetyHH
Geomaster
Beiträge: 603
Registriert: Do 8. Jun 2006, 11:37
Wohnort: 22529 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Geocaching.com teilweise zu OSM gewechselt

Beitrag von TweetyHH » Mo 23. Jan 2012, 14:55

quercus hat geschrieben:die mapserver kann man doch mit den karten selber betreiben, oder?
Ja, das ist das Mittel der Wahl wenn man eine relevante Anzahl an Kacheln am Tag abruft - es gibt aber auch Firmen die das für einen machen wenn man möchte. Dabei kann man dann auch leicht seinen eigenen Kartenstil umsetzen wenn einem die fertigen nicht ganz so gefallen.

Benutzeravatar
quercus
Geowizard
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 08:05
Wohnort: Beeskow
Kontaktdaten:

Re: Geocaching.com teilweise zu OSM gewechselt

Beitrag von quercus » Mo 23. Jan 2012, 15:28

und dieser Datendienst bzw. man selber holt sich dann von OSM immer nur die Aktualisierungen, stimmt das?

dann dürfte der Wechsel vieler weg von Google hin zu OSM für die ja kein Problem darstellen.
:langenase2: . :stumm: . :langenase:

TweetyHH
Geomaster
Beiträge: 603
Registriert: Do 8. Jun 2006, 11:37
Wohnort: 22529 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Geocaching.com teilweise zu OSM gewechselt

Beitrag von TweetyHH » Mo 23. Jan 2012, 15:50

quercus hat geschrieben:und dieser Datendienst bzw. man selber holt sich dann von OSM immer nur die Aktualisierungen, stimmt das?
Genau, man würde wohl die regelmäßigen Änderungen an der OSM Datenbank abholen - gibt da verschiedene Wege und man kann verschiedene Update-raten wählen. Auch wenn es glaub ich 10 minütlich gibt würde für die meisten Zwecke wohl täglich oder wöchentlich wohl reichen (es sei denn man möchte, dass neue Wege unmittelbar auftauchen, etwa weil man viele Nutzer hat die auch OSM mappen und ihre Änderungen kontrollieren wollen.
quercus hat geschrieben:dann dürfte der Wechsel vieler weg von Google hin zu OSM für die ja kein Problem darstellen.
Der Teufel liegt natürlich im Detail - Je nach Bedarf (und wir gehen jetzt ja von größerem Bedarf aus wenn man von Google wegwechseln möchte) braucht man schon ordentlich Serverkapazität. Mal als Beispiel sei hier auf diesen Blogeintrag von GPSies verwiesen.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13323
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Geocaching.com teilweise zu OSM gewechselt

Beitrag von moenk » Mo 23. Jan 2012, 16:50

Einen Server hinstellen wird ja grad noch von den Finanzen her machbar sein für GC. Letztlich hätte GC neue Möglichkeiten weil sie die Caches gleich in die Karte reinrendern können (wird teilweise nun ja auch schon gemacht). Das Knowhow mit freier Software halte ich bei GC wohl eher für das Problem ;-)
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Antworten