Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nicht nachvollziehbare Auflage für das einreichen von Caches in NRW

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Nicht nachvollziehbare Auflage für das einreichen von Caches in NRW

Beitrag von hcy » Fr 16. Nov 2018, 09:19

SammysHP hat geschrieben:
Do 15. Nov 2018, 17:45
Beispielsweise SPF einrichten.
Auch das ist kein vollständiger Schutz gegen das o.g. Problem. Wenn ich mir den Abschnitt "Kritik" in dem Wikipedia-Artikel so anschaue scheint das auch noch nicht so wirklich ausgegoren und etabliert zu sein.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Werbung:
Mark
Geowizard
Beiträge: 2524
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Nicht nachvollziehbare Auflage für das einreichen von Caches in NRW

Beitrag von Mark » Fr 16. Nov 2018, 12:40

Ich wollte das jetzt hier nicht in eine Email-Sicherheits-Diskussion verwandeln :) Ich kriege nur immer mal mit, wie manche Menschen quasi jede Spam-Mail bei der Polizei anzeigen, in der Annahme, daß diese nichts Besseres zu tun hat (bspw. Mails an GS schicken, weil jemand zu feige für eine Mail an einen Owner ist). Oder irgendwas ausrichten könnte. Meiner Erfahrung nach läßt sich Spam nicht verhindern, sondern nur filtern/vernichten.

Antworten