Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Pubertierender Reviewer oder uneinsichtiger Cacher?

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
TMC
Geomaster
Beiträge: 466
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 01:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von TMC » So 6. Jan 2008, 00:52

Bundescacheminister hat geschrieben:
TMC hat geschrieben:Aber bitte demokratisch, meine damit, die R* - als unsere gewählten Vertreter - sollten über alles abstimmen. 8)
Die wurden demokratisch gewählt??? :wink: :wink: :wink: :wink:
Du zitierst unscharf :wink: ... gewählt, ausgewählt, verwählt .. wer weiss das schon. :roll:
Bild My post is my castle. Bild Bild

Werbung:
chipkrieger
Geocacher
Beiträge: 183
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 21:36
Wohnort: Hamburg-Meiendorf

Beitrag von chipkrieger » Fr 11. Jan 2008, 20:37

Ich würde es richtig geil finden, wenn so viele Leute wie nur irgendmöglich diesen Cache machen und Ihn loggen. (So wie am 04.01.08 z.B. green-defender).
So bleibt uns der schöne Cache erhalten und wir zeigen einigen Leuten, dass es nicht auf die Plattform ankommt´, sondern auf das Erlebnis.

b.t.w. wird der eigentlich dazugezählt, wenn ich Ihn als Found logge ?
Bei unserem Hobby verwenden wir
milliardenteure Satellitentechnik. ..Und was macht Ihr so?
Bild

Banana Joe
Geomaster
Beiträge: 474
Registriert: Di 31. Aug 2004, 17:45

Beitrag von Banana Joe » Fr 18. Jan 2008, 13:30

chipkrieger hat geschrieben:b.t.w. wird der eigentlich dazugezählt, wenn ich Ihn als Found logge ?
Ja! Aber bitte nur online loggen, wenn Du auch wirklich da warst.

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Beitrag von adorfer » Fr 22. Feb 2008, 03:18

eigengott hat geschrieben: Jeder Tradi ist so angelegt, daß man ihn (auch) *mit* GPS finden kann. Darum geht es.
Ich habe da einen Tradi, der mit GPS deutlich schwieriger zu finden ist als mit GoogleEarth (welches dankenswerterweise an der Stelle ein gefühltes EPE von 1m hat). Dafür habe ich dann die Regel "no pointy device to find cache" wörtlich ausgelegt: Er ist so vergraben, dass man ihn mit mechanischer Hilfe nicht ausgebuddelt bekommt. Das geht zerstörungsfrei nur "mit bloßen Händen". Das Problem ist auch nicht das Heben, das geht auch "mit den Händen" prinzipiell ganz schnell. Das Problem ist das Wiederverstecken, was dann extrem lange dauert, weil man dann doppelt Arbeit hat.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Fr 22. Feb 2008, 07:25

chipkrieger hat geschrieben: dass es nicht auf die Plattform ankommt´, sondern auf das Erlebnis.
Falsch! Es kommt wohl auf die Platform an, wegen der Statistik :) Sehe ich hier in München, sogar oc only caches werden so gut wie nicht geloggt - zumindest nicht von den Powercachern. Was nicht in gc ist, gibt keine Punkte, also macht man das nur, wenn man zufällig dran vorbeiläuft.

Ich schliesse mich hiervon nicht aus. Cacheerlebnis ist wichtig, Punkte aber auch, für mich. Cache ohne Punkt ist ---- öd :)

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3483
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Beitrag von wallace&gromit » Fr 22. Feb 2008, 12:15

morsix hat geschrieben:
Falsch! Es kommt wohl auf die Platform an, wegen der Statistik :) Sehe ich hier in München, sogar oc only caches werden so gut wie nicht geloggt - zumindest nicht von den Powercachern. Was nicht in gc ist, gibt keine Punkte, also macht man das nur, wenn man zufällig dran vorbeiläuft.

Bei mir ist es anders! Ich habe nciht die zeit auf mehreren plattformen zu uschen. NAchdme es auf GC.com wesentlich mehr Caches gibt und auf OC doch immer wieder unmögliche Sachen auftauchen die eben das Erlebnis nicht bieten, Cache ich halt bei GC.com
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo » Sa 23. Feb 2008, 10:39

morsix hat geschrieben: Ich schliesse mich hiervon nicht aus. Cacheerlebnis ist wichtig, Punkte aber auch, für mich. Cache ohne Punkt ist ---- öd :)
Seit wann gibts denn beim cachen Punkte? Ich dacht immer dass die Funde und Trackables einfach hochgezaehlt werden. Dass das macher als Schwanzverlaengerung nutzt und dafuer sogar zwischen Scheisshaufen auf Parkplaetzen Micros aus Loechern pult is ja bekannt, aber dass man dafuer Punkte bekommt ist mir neu.

Wofuer werden die denn vergeben? Und gegen was abgerechnet? Gibts nen Sieger oder Preise?

Viele Gruesse
Steve :wink:

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5916
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Beitrag von hustelinchen » Sa 23. Feb 2008, 14:25

smo hat geschrieben:Dass das macher als Schwanzverlaengerung nutzt und dafuer sogar zwischen Scheisshaufen auf Parkplaetzen Micros aus Loechern pult is ja bekannt, aber dass man dafuer Punkte bekommt ist mir neu.
huch, schlechte Laune? :roll:
Herzliche Grüße
Michaela

smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo » Sa 23. Feb 2008, 14:39

Noe, ich bin immer so :)
War nicht boese gemeint, aber manchmal nervt das Herumgestatistike doch bisschen, besonders wenn oben erwaehnte Parkplatz- und andere reine Statistikcaches dabei rauskommen.

Wenn es wirklich ein Punktesystem gaebe, z.B. nach Diff/Terr, also ein 2/3 gibt 5 Punkte, dann gaebe es bestimmt viele dieser Caches die in meinen Augen reine Umweltverschmutzung sind nicht.

Viele Gruesse
Steve

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Sa 23. Feb 2008, 18:50

smo hat geschrieben: besonders wenn oben erwaehnte Parkplatz- und andere reine Statistikcaches dabei rauskommen.
Für Dich sind es "Statistikcaches", für sehr viele eine Gelegenheit, ohne lästiges Rätsel lösen, Schilder ablesen usw. einfach einen Cache zu finden.

Ich ziehe lieber Einweghandschuhe an und greife in den Dreck als wochenlang Rätsel zu lösen oder die Zahlen und Buchstaben auf uninteressanten Schildern zu zählen.

smo hat geschrieben: Wenn es wirklich ein Punktesystem gaebe, z.B. nach Diff/Terr, also ein 2/3 gibt 5 Punkte,
Gibt es doch schon ganz lange, AFAIK genau so, wie Du es beschreibst.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Gesperrt