Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Danke für die neue Rubrik!

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
TMC
Geomaster
Beiträge: 466
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 01:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von TMC » Do 10. Jan 2008, 15:47

Don Cerebro hat geschrieben:Ist dann ein langweiliger Cache an einem Bahnhof wieder spannend?
Gute Frage! - Vielleicht liegt die Spannung mehr im Reviewing. 8)
Bild My post is my castle. Bild Bild

Werbung:
stonewood
Geowizard
Beiträge: 1062
Registriert: Mo 3. Apr 2006, 10:15
Kontaktdaten:

Beitrag von stonewood » Do 10. Jan 2008, 21:23

TMC hat geschrieben:
Don Cerebro hat geschrieben:Ist dann ein langweiliger Cache an einem Bahnhof wieder spannend?
Gute Frage! - Vielleicht liegt die Spannung mehr im Reviewing. 8)
Genau, langweiliger Cache bleibt langweilig. Der einzige Unterschied ist daß der 50m von der Bahnanlage approved wird, 5m davon aber eher nicht. Ob man das nun spannend findet ... :roll:

feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 612
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Beitrag von feinsinnige » Mo 21. Jan 2008, 10:58

Don Cerebro hat geschrieben:Drehen wir das ganze doch mal rum:
Warum muß denn jeder Bahnhof bzw. jede Bahnanlage bedost werden?
Einerseits wird gesagt, daß die Stammtisch-Caches eher langweilig sind.

Ist dann ein langweiliger Cache an einem Bahnhof wieder spannend?
Das ist weder in der einen noch der anderen Richtung zwingend so. Mutmaßlich ist die Mehrheit der Bahnhofscaches ähnlich lahm wie die Masse der Dosen an irgendwelchen Kirchen.
Jeweils ausgenommen die Geocacher, die schon immer kirchliche Bleiglasfenster katalogisierten oder die liebe Verwandtschaft mit Lichtbild-Serien und technischen Details zu Dampflock-Relikten an Bahnhöfen quälten. ;)
Sind Notrufsäulen, Trinkwasserbehälter, Flußbrücken, Autobahnrastplätze, Tankstellen per se spannend?

f

Antworten