Seite 3 von 3

Verfasst: Mo 24. Dez 2007, 01:43
von TMC
-tiger- hat geschrieben:
TMC hat geschrieben:Schau mal auf »Safety First« und interpretiere meine Statements bitte nicht so eigenwillig.
Ich hatte eigenwillig geschrieben - und Du tust es immer wieder (siehe oben). - Aber egal, Du hasst Recht und ich minn Ruh. Schöne Weihn8

Verfasst: Mo 24. Dez 2007, 01:50
von kruemelmonster
TMC hat geschrieben: Die Sicherheitsregeln für Bahngleise u.ä. halte ich grundsätzlich für sinnvoll, nicht wg. BMI-Schäuble+Terrorfurcht, sondern wg. Safety First. Das dann hier und da mal eine sinnige Regel unsinnig ausgelegt wird, ist doch vorbestimmt.
Dass Caches nicht auf die Gleise, nicht in das Schotterbett, nicht auf noch befahrene Eisenbahnbrücken gehören, ist doch klar. Aber welche Gefahren zum Kuckuck gehen von einer Bahnstrecke aus, dass hier ein 45m-Abstand zur Sicherheit notwendig ist? Seit vielen Jahren bewege ich mich viel näher an Gleisen und ich will jetzt endlich wissen, in welche Gefahr ich mich immer begeben habe. Und wenn es eine reale, nennenswerte Gefahr gibt, wäre es einzig und allein konsequent, alle Caches zu archivieren, die näher als die geforderten 45m am Gleis liegen - egal ob grandfatherd oder nicht (Safety First).
8|

Verfasst: Mo 24. Dez 2007, 02:33
von Spieler
Seit dem ich Geocacher bin habe ich Angst in den Zug zu steigen!!! :shock:

Der Bahnsteig ist so nah am Gleis... :D

Verfasst: Mo 24. Dez 2007, 03:10
von radioscout
Dann fahr doch mit der "Gleislosen". :lol:

Sollte man den "Bahn-Teil" dieses Freds mal abtrennen?