Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Reviewer: Lieber anonym oder mit bekanntem Account?

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Sockenpuppe oder bekannter Account?

Sockenpuppe, macht höflicher.
3
2%
Bekannter Account, macht höflicher.
32
21%
Sockenpuppe, zum Schutz der Reviewer.
27
18%
Bekannter Account, der Transparenz wegen.
39
25%
Mir doch egal.
20
13%
Was soll denn diese Umfrage? Ändert doch nichts!
31
20%
FTA
1
1%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 153

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Sa 2. Feb 2008, 23:39

whiterabbit hat geschrieben:Gerade dem Threadstarter würde ich so etwas nie unterstellen.
Danke :!:
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Werbung:
Benutzeravatar
TMC
Geomaster
Beiträge: 466
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 01:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

OT beenden

Beitrag von TMC » So 3. Feb 2008, 00:43

So,,, nun können wir die 2-stellige OT-Schnapszahl hier wohl endlich vergessen und uns wieder dem TT widmen. Danke!
Bild My post is my castle. Bild Bild

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » So 3. Feb 2008, 00:53

TT?
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » So 3. Feb 2008, 00:57

Christian und die Wutze hat geschrieben:TT?
Japanisches Kultmoped.

Bild
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Benutzeravatar
TMC
Geomaster
Beiträge: 466
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 01:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von TMC » So 3. Feb 2008, 00:58

Christian und die Wutze hat geschrieben:TT?
Nix böses - nur »Thread Topic«. :wink:
Bild My post is my castle. Bild Bild

nightjar
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 15:54
Wohnort: St. Adeln

Beitrag von nightjar » So 3. Feb 2008, 10:03

Ich frage mich, was diese Umfrage überhaupt soll? Wir verstecken uns doch alle hinter einem Nicknamen. Sicherlich ist im direkten Umfeld bekannt, welche reale Person jeweils dahintersteht. Kann mir irgendjemand einmal verraten warum ich z.B. „2” anders anreden sollte, als z.B. TKKR? Oder „Don Rocbeer” - „bevema”? Wir haben alle eine gemeinsame Freizeitgestaltung. Es gibt lediglich einen kleinen Unterschied, nämlich den, dass einige eine zusätzliche Aufgabe übernommen haben. Und wenn diese wenigen, für diese Aufgabe, sich einen weiteren Nicknamen zulegen, halte ich es für vollkommen akzeptabel. Es kommt immer auf den Ton an, mit dem man in den Wald ruft. Genauso wird dann das Echo (die Antwort) sein. Vielleicht sollte man zwei Worte der deutschen Sprache öfter benutzen: „Bitte” und „Danke”. Und was bringt es Dir oder Dir, wenn Du herausgefunden hast, wer „fortwo” oder „Tupperman” ist? Überhaupt nichts.

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » So 3. Feb 2008, 10:34

nightjar hat geschrieben:Ich frage mich, was diese Umfrage überhaupt soll?
Unter anderem auch deine Meinung zum Thema in Erfahrung bringen.
nightjar hat geschrieben:Wir verstecken uns doch alle hinter einem Nicknamen. Sicherlich ist im direkten Umfeld bekannt, welche reale Person jeweils dahintersteht.
Nicht nur im direkten Umfeld. Auf Events kannst du auch Leute aus größeren Entfernungen kennen lernen. Z.B. war die Meisterschaft in Darmstadt da schon sehr interessant!
(und soo viele Christians gibt es in Vinteln auch nicht)
nightjar hat geschrieben:Kann mir irgendjemand einmal verraten warum ich z.B. „2” anders anreden sollte, als z.B. TKKR? Oder „Don Rocbeer” - „bevema”?
Wo habe ich denn gesagt, dass du das sollst?
nightjar hat geschrieben:Wir haben alle eine gemeinsame Freizeitgestaltung. Es gibt lediglich einen kleinen Unterschied, nämlich den, dass einige eine zusätzliche Aufgabe übernommen haben. Und wenn diese wenigen, für diese Aufgabe, sich einen weiteren Nicknamen zulegen, halte ich es für vollkommen akzeptabel. Es kommt immer auf den Ton an, mit dem man in den Wald ruft. Genauso wird dann das Echo (die Antwort) sein. Vielleicht sollte man zwei Worte der deutschen Sprache öfter benutzen: „Bitte” und „Danke”.
Da die Auswahl der Reviewer in einem geheimen Verfahren stattfindet, also Züge einer Geheimloge zeigt, ist der Wunsch nach Transparenz für dich unverständlich?
nightjar hat geschrieben:Und was bringt es Dir oder Dir, wenn Du herausgefunden hast, wer „fortwo” oder „Tupperman” ist? Überhaupt nichts.
Doch, dann kann ich, falls ich die Person mal wirklich treffe, z.B: bei einem Bier bestimmte Themen eventuell auch mal von Angesicht zu Angesicht diskutieren, fragen oder anmerken.
Ich weiß dann, wer meine Cache freischaltet, ablehnt (begründet?), die Serie zurückzieht, die vom Kollegen freigeschaltet wurde...
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

nightjar
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 15:54
Wohnort: St. Adeln

Beitrag von nightjar » So 3. Feb 2008, 13:09

Christian und die Wutze hat geschrieben:Unter anderem auch deine Meinung zum Thema in Erfahrung bringen.
Dann hast Du aber Deine Auswahlpunkte mehr als unklar formuliert. So, wie sie jetzt dastehen, geht es meiner Ansicht nach wieder enmal in die Richtung „ich drücke den Reviewern eins rein”. Besser wäre sicherlich die Frage nach bekannten bzw. unbekannten Account gewesen. Aber diese Diskussion gab es bereits 257 mal.
Christian und die Wutze hat geschrieben:
nightjar hat geschrieben:Kann mir irgendjemand einmal verraten warum ich z.B. „2” anders anreden sollte, als z.B. TKKR? Oder „Don Rocbeer” - „bevema”?
Wo habe ich denn gesagt, dass du das sollst?
Das gebietet bereits der gesunde Menschenverstand und die Höflichkeit gegenüber seinem Gesprächs- bzw. Mailpartner.
Christian und die Wutze hat geschrieben:Da die Auswahl der Reviewer in einem geheimen Verfahren stattfindet, also Züge einer Geheimloge zeigt, ist der Wunsch nach Transparenz für dich unverständlich?
Da muss ich Dir aber widersprechen. Das Verfahren ist nicht geheim, sondern wurde bereits etliche Male publiziert (Du kannst Dich bewerben oder Du wirst empfohlen und von GC wirst Du dann ernannt.) Und eine Geheimloge ist es garantiert nicht, denn, zumindest mir ist bekannt, wer wer ist.

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » So 3. Feb 2008, 13:24

nightjar hat geschrieben:
Christian und die Wutze hat geschrieben:Unter anderem auch deine Meinung zum Thema in Erfahrung bringen.
Dann hast Du aber Deine Auswahlpunkte mehr als unklar formuliert. So, wie sie jetzt dastehen, geht es meiner Ansicht nach wieder enmal in die Richtung „ich drücke den Reviewern eins rein”. Besser wäre sicherlich die Frage nach bekannten bzw. unbekannten Account gewesen. Aber diese Diskussion gab es bereits 257 mal.
An Diskussionen nimmt aber nicht jeder teil. Bei einer Umfrage anonym abstimmen ist für viele einfacher, bzw. reduziert die Hemmschwelle. Reviewerbashing sieht anders aus. Auch wollte ich bestimmt niemandem eins reindrücken. Ich habe daher auch versucht, für beide Antwortmöglichkeiten zumindest etwas Begründung zu ermöglichen. Es steht jedem frei, zusätzlich oder statt dem Klicken einer Antwortmöglichkeit, seine Meinung zum Thema hier zu begründen.
nightjar hat geschrieben:
Christian und die Wutze hat geschrieben:
nightjar hat geschrieben:Kann mir irgendjemand einmal verraten warum ich z.B. „2” anders anreden sollte, als z.B. TKKR? Oder „Don Rocbeer” - „bevema”?
Wo habe ich denn gesagt, dass du das sollst?
Das gebietet bereits der gesunde Menschenverstand und die Höflichkeit gegenüber seinem Gesprächs- bzw. Mailpartner.
Soll das eine Antwort auf meine Frage sein? Ich habe niemanden aufgefordert, entgegen dem gesunden Menschenverstand die Reviewer zu beleidigen!
nightjar hat geschrieben:
Christian und die Wutze hat geschrieben:Da die Auswahl der Reviewer in einem geheimen Verfahren stattfindet, also Züge einer Geheimloge zeigt, ist der Wunsch nach Transparenz für dich unverständlich?
Da muss ich Dir aber widersprechen. Das Verfahren ist nicht geheim, sondern wurde bereits etliche Male publiziert (Du kannst Dich bewerben oder Du wirst empfohlen und von GC wirst Du dann ernannt.) Und eine Geheimloge ist es garantiert nicht, denn, zumindest mir ist bekannt, wer wer ist.
Damit gehörst du offensichtlich zu den wenigen Auserwählten. Mir sind nur ein paar der Sockenpuppen bekannt, und auch nur deshalb, weil einer z.B. unter seinem Sockenpuppenaccount einen Cache geloggt hat, den ich auf der Watchlist habe, und dort mit dem normalen Accountnamen unterschrieben. Wenn das kein so großes Geheimnis sein soll, warum steht dann nicht im Revieweraccount, dass er als Cacher unter dem Account XYZ unterwegs ist? 2 hat mal hier im Forum geschrieben, dass niemand nach dem normalen Account gefragt hat. Wenn es kein Geheimnis ist, warum wird es dann nicht öffentlich gmacht? Bedarf ist doch offensichtlich vorhanden (wenn auch nicht bei dir).

Ach Ja: Stand nicht irgendwo, dass Bewerbungen gar nicht erst berücksichtigt werden?
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

nightjar
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 15:54
Wohnort: St. Adeln

Beitrag von nightjar » So 3. Feb 2008, 13:33

Christian und die Wutze hat geschrieben:Damit gehörst du offensichtlich zu den wenigen Auserwählten.
Danke. Stimmt aber nicht. Das war harte Arbeit :roll:. Alle Informationen, die Du brauchst stehen hier.

Antworten