Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nicht regelkonform

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Nicht regelkonform

Beitrag von radioscout » Sa 6. Sep 2008, 00:34

JMF hat geschrieben: Wenn nun ein Owner was nicht wahres von sich gibt; wie soll ich das als Reviewer prüfen?
Von zu Hause: mit den allgemein verfügbaren Tools oft gar nicht.
Auf Luftbildern ist selten zu sehen, ob der harmlose "unter der Baumwurzel-Cache" mitten im Wald nicht doch an einer verbotenen Stelle hinter einem Zaun liegt.

Aber jeder Reviewer ist doch auch ein Cacher. Und wenn er einen Cache findet, von dem er sich nicht vorstellen kann, wie der an dieser Stelle freigegeben werden konnte, evtl. auch mit falsch angegebenen Koordinaten, kann er doch sicher einfach feststellen, was man ihn oder seinen Kollegen damals erzählt hat.
Ein paar Archivierungen mit entsprechender Begründung werden sich bald rumsprechen und jedem klarmachen, daß Reviewer beschummeln wenn überhaupt nur für kurze Zeit funktioniert.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
JMF
Geomaster
Beiträge: 337
Registriert: So 19. Mär 2006, 21:10
Wohnort: Flörsheim

Re: Nicht regelkonform

Beitrag von JMF » Sa 6. Sep 2008, 01:02

radioscout hat geschrieben:Aber jeder Reviewer ist doch auch ein Cacher. Und wenn er einen Cache findet, von dem er sich nicht vorstellen kann, wie der an dieser Stelle freigegeben werden konnte, evtl. auch mit falsch angegebenen Koordinaten, kann er doch sicher einfach feststellen, was man ihn oder seinen Kollegen damals erzählt hat.
Ein paar Archivierungen mit entsprechender Begründung werden sich bald rumsprechen und jedem klarmachen, daß Reviewer beschummeln wenn überhaupt nur für kurze Zeit funktioniert.
;-)

Tja, rumsprechen weiß ich nicht. Aber der eine oder andere Cacher war schon überrascht, daß sich auf einmal ein Reviewer den Cache vor Ort anschaut. ;-)

LIFEKID
Geocacher
Beiträge: 54
Registriert: Do 3. Apr 2008, 13:05

Re: Nicht regelkonform

Beitrag von LIFEKID » Sa 6. Sep 2008, 07:40

Ich weiß nicht wie oft ich es nun schon geschrieben habe, aber ich werd auch nicht müde mich damit zu wiederholen...

Bis vor kurzem gab es diesen Cache ohnehin schon von einem anderen Cacher der nun komplett aufgehört hat und dabei gleich alle seine Caches deaktiviert hat.

Hat der Reviewer, der den ursprünglichen Cache freigegeben hat, falsch gehandelt?
Haben die Cacher die bis vor kurzem diesen Cache geloggt haben keine Ahnung von den Regeln und Richtlinien GC´s?

Dazu hat sich der Reviewer in keinster Weise geäußert.
Warum? Das weiß nur er selber. Vielleicht weil er dann ja seine eigene oder die des anderen Reviewers für nicht richtig bewertet.

Und gegeneinander ausspielen wollte ich niemanden. Sondern lediglich eine zweite Meinung einholen, weil der erste Reviewer sagt...der Cache liegt auf einem Spielplatz, das wollen wir als Reviewer nicht mehr....obwohl in dem Listing mehrfach steht das die Dose nicht auf dem Spielplatz liegt.
Das hat mir den Eindruck vermittelt das hier nur der Name zum Cache gelesen wurde und dann pauschal abgelehnt.

Und was Kinder und deren Schutz angeht muß ich mir, als zweifacher Vater, von einer mir absolut unbekannten Person nicht erklären lassen.

GermanSailor

Re: Nicht regelkonform

Beitrag von GermanSailor » Sa 6. Sep 2008, 08:14

LIFEKID hat geschrieben: Bis vor kurzem gab es diesen Cache ohnehin schon von einem anderen Cacher der nun komplett aufgehört hat und dabei gleich alle seine Caches deaktiviert hat.
Nochmal, lass es dir von deinen Kinder vorlesen und erklären:

Es gibt keine Präzedenzfälle!

Eventuell hat man auch ein Cache gelassen, obwohl man Bauchschmerzen damit hatte und ist nun froh, dass dies weg ist. Kein Wunder dass man sich so ein Ding nicht wieder einhandeln will.

GermanSailor

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Re: Nicht regelkonform

Beitrag von whitesun » Sa 6. Sep 2008, 08:26

Es gab einen Cache in der Nähe eines Spielplatzes.
Der Cache hatte ca 1,5 - 2 Jahre bestand.
Besteht die Möglichkeit, daß Du vielleicht mal den passenden Link dazu postest?
Hat der Reviewer, der den ursprünglichen Cache freigegeben hat, falsch gehandelt?
Weißt Du ob sich bestimmte Richtlinien nicht innerhalb der letzten 1,5 - 2 Jahre geändert haben?
Haben die Cacher die bis vor kurzem diesen Cache geloggt haben keine Ahnung von den Regeln und Richtlinien GC´s?
Einige haben sicherlich Ihre Bedenken gehabt, weil die Nähe zum Spielplatz vielleicht zu offensichtlich war. Aber nicht wirklich in dem Moment die Richtlinien greifbar hatten. Und eher nach dem Motto cachen, "Nach mir die Sintflut." Ich weiß es nicht und erlaube mir auch kein Urteil. Kennst Du denn die Regeln und Richtlinien von GC?
Und gegeneinander ausspielen wollte ich niemanden. Sondern lediglich eine zweite Meinung einholen, weil der erste Reviewer sagt...
Klang aber so an und wird mit Sicherheit nicht gerne gesehen. Und die zweite Meinung wurde hier auch schon gepostet. Der Cache geht nicht unbedingt konform mit den Guidelines. Also wird er nicht freigeschaltet.
Das hat mir den Eindruck vermittelt das hier nur der Name zum Cache gelesen wurde und dann pauschal abgelehnt.
Muss jeder Reviewer zu seinen veröffentlichten Caches einen Kommentar abgeben? Das ganze ist ein Spiel! Die Jungs sind dazu da, das die Spielregeln eingehalten werden.

Nun komm mal wieder runter und lies Dir die Vorschläge der anderen Cacher durch, den Cache vielleicht als Multi auszuführen. Oder eine Empfehlung in Deine Beschreibung einzubringen.
Und was Kinder und deren Schutz angeht muß ich mir, als zweifacher Vater, von einer mir absolut unbekannten Person nicht erklären lassen.
Dann ist ja gut.

Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, daß hier immer mehr Reviewerbashing betrieben wird. Im Moment halten sich die Kollegen ja zurück mit Namen. Aber auch das scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

Denk mal drüber nach wenn keiner mehr reviewen möchten, weil solche "Menschen" wie Du zu hunderten auf die Reviewer einprügeln, nur weil sie sich ungerecht behandelt fühlen.

Gruß

Armin
Bild
Bild
Micros sind doof!

LIFEKID
Geocacher
Beiträge: 54
Registriert: Do 3. Apr 2008, 13:05

Re: Nicht regelkonform

Beitrag von LIFEKID » Sa 6. Sep 2008, 09:09

@GermanSailor:

Eventuell hat....das ist doch nichts was mit Regeln zu tun hat die angeblich nicht eingehalten wurden.
Genauso wie der Reviewer behauptet hat es wäre kein Tradi.....

Es ist ein Tradi der den Regeln entspricht. Das haben ja nun auch schon weitere in diesem Thread festgestellt.

Wenn die Regeln nun Auslegungssache sind, bzw. es von einer einzelnen Meinung abhängt ob ein Cache freigegeben wird oder nicht, dann kann man sich die ganzen Regeln sparen.

Es kann einfach nicht sein das eine Regel mal so und mal so ausgelegt wird.
Der Fairness halber muß ich auch sagen das es das erste mal ist das ich einen deartigen HickHack mit einem Reviewer erlebe.
Ansonsten kamen immer ganz klare und eindeutige Hinweise auf den Fehler des Caches.


@whitesun:

Habe auch schon überlegt die GC-Nummer des alten Caches zu posten, aber irgendwer sagt dann wieder ich verstoße gegen irgendeine Regel. die Reviewer können sicher auch so sehen welcher Cache da mal lag und dem bearbeitenden Reviewer habe ich schon lange geschrieben welcher Cache da lag. abgesehen davon habe ich ja genau den gleichen Namen wieder verwendet.

Ja, ich kenne die Regeln und Richtlinien von GC. Und ich schicke auch keinen Cache bei Opencaching raus um GC Regeln zu umgehen....

Und gepostet wurden inzwischen beide Meinungen. also das, wenn er den Regeln entspricht, der Cache ok ist und dann noch die andere Meinung.

Nein es muß kein Reviewer seine veröffentlichten Caches kommentieren, aber eine eindeutige, nachvollziehbare mit Regeln begrünbare Ablehnung kann man als man als Owner wohl verlangen.

Reviewerbashing...da guck ich erstmal was das nu wieder sein soll...
aber ich prügel nicht ein, sonden will einfach eine Nachvollziehbare gerechtfertigte Begründung. Die habe ich bis jetzt noch nicht erhalten.

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Nicht regelkonform

Beitrag von Carsten » Sa 6. Sep 2008, 10:01

whitesun hat geschrieben:Denk mal drüber nach wenn keiner mehr reviewen möchten, weil solche "Menschen" wie Du zu hunderten auf die Reviewer einprügeln, nur weil sie sich ungerecht behandelt fühlen.
Gar keine so unsympathische Vorstellung. Vielleicht würde Groundspeak dann endlich mal auffallen, dass das System so wie es jetzt ist nicht wirklich optimal ist. Bei der Masse an neuen Caches (siehe Signatur) bräuchte es IMO mindestens die doppelte Anzahl Reviewer, alleine um die Bearbeitungszeiten wieder auf ein akzeptables Maß zu bringen. Oder alternativ ein komplett anderes System.

PS: Nein, ich werde das nicht im blauen Forum schreiben ganz allein aus dem Grund, weil Groundspeak es seit Wochen/Monaten nicht schafft, den Fehler beim Einloggen zu beheben, wegen dem ich und viele anderen User nicht ins Forum kommen.

Ruhrcacher
Geowizard
Beiträge: 1226
Registriert: So 22. Apr 2007, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Nicht regelkonform

Beitrag von Ruhrcacher » Sa 6. Sep 2008, 10:06

Also ich stimme zu, dass die Auslegung der Guidelines bzgl. Spielplätzen richtig ist und von den Reviewer gut interpretiert ist. Schließlich sollen Reviewer so auch helfen Konfrontationen und Aufdeckungen von Cachern/Caches zu vermeiden.

Ich glaube aber dass es hier in der Tat ein großes Mißverständnis gibt. Und so wie ich das hier verstehe bzgl. dem tatsächlichen Cacheversteck und dessen Entfernung zum Spielplatz.
Das ein Cache, der an den angebenen Koordinaten liegt, ein Tradi und kein Mystery ist, ist von vornhinein klar. Hier irrt der Reviewer, wenn er dies behauptet, oder hat es eben falsch verstanden. Knackpunkt ist für mich die Entfernung. Liegt der Cache in Sichtweite, so wird aus der Diskussion nichts weil der Reviewer rechthalten könnte. Liegt der Cache jedoch wirklich weiter im off z.B. am Ende des Parks oder ein Häuserblock weiter, so ist es in meinen Augen völlig ok.
Ich könnte doch auch einen Reichstagscache legen, im Listing über desen Geschichte und Öffnungszeiten erzählen, die Dose aber Tiergarten verstecken.... Dann dürfte das Argument bzgl. terroristischer Ziele nicht mehr gelten. Nicht anders verhält es sich hier.

Wir kennen nun leider nicht LIFEKIDs Formulierung im Listing. Ich würde es so formulieren
Die ist ein Spielplatzcache, für den man keinenSpielplatz betreten muss , wenn man dies nicht möchte. Denn der Cache liegt AUßERHALB des Spielplatzes und dessen Sichthweite an den angebenen Koordinaten. Ich möchte euch so ein ungestörtes Loggen ermöglichen. Cachern mit Kindern empfehle ich aber den anschließenden Besuch des Spielplazes, eure Kinder werden es euch danken
Vielleicht das ganze nochmals als englische Beschreibung ins Listung schreiben, quasi als Touristencache und dann eine Mail an appeals@groundspeak.com schreiben.
Das ist IMHO die eleganteste und fairste Art, damit umzugehen.
Denn ich denke, dass es es auch Cacher geben könnte, die so wie der Reviewer im Listing etwas überlesen
Die Ruhrcacher-Homepage mit Blog & Shop

The world's problem is stupidity. Why don't we just take the safety labels off of everything and let the problem solve itself?

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Nicht regelkonform

Beitrag von Schnueffler » Sa 6. Sep 2008, 10:46

Die Mail an Groundspeak und die Zeit für's Übersetzten kannst Du Dir echt sparen. Ich habe schon mehr als 30 Mails an diese Adresse geschrieben und noch nie eine Antwort ober überhaupt eine Reaktion bekommen. Die lesen diese Mails doch überhaupt nicht.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Re: Nicht regelkonform

Beitrag von whitesun » Sa 6. Sep 2008, 12:22

Bei der Masse an neuen Caches (siehe Signatur) bräuchte es IMO mindestens die doppelte Anzahl Reviewer, alleine um die Bearbeitungszeiten wieder auf ein akzeptables Maß zu bringen. Oder alternativ ein komplett anderes System.
Mit doppelter Anzahl kommt man da wohl nicht weiter. Ein befreundeter Reviewer hat mir mal das Arbeitsaufkommen bei Beginn seiner Tätigkeit genannt. Da waren es rund 200 Caches die Woche. Und inzwischen sind es 1000 Caches die Woche. Tendenz steigend. Das wird alles in der Freizeit gemacht und ich rechne es den Mädels und Jungs hoch an, daß sie das machen.
Wenn die Regeln nun Auslegungssache sind, bzw. es von einer einzelnen Meinung abhängt ob ein Cache freigegeben wird oder nicht, dann kann man sich die ganzen Regeln sparen.
Stimmt so nicht mit der einzelnen Meinung. Der Onkel Reviewer hat sich mit anderen Onkels ausgetauscht. Und die waren der Meinung, daß der Reviewer Deines Vertrauens ;) richtig gehandelt hat. Ob er nun nur die Überschrift oder den ganzen Text gelesen hat, weiß man nicht.

@ruhrcacher

Sehr schön formuliert und trifft, in meinen Augen, ziemlich den Kern.

Die Idee mit dem Hinweis ist auch nicht schlecht.

@LIFEKID

Vielleicht mal eine Nacht drüber schlafen und dann mal schauen...

Gruß

Armin
Bild
Bild
Micros sind doof!

Gesperrt