Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

SBA-Logs

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Oschn
Geomaster
Beiträge: 301
Registriert: Di 2. Aug 2005, 16:31

SBA-Logs

Beitrag von Oschn » So 19. Okt 2008, 11:57

Trifft es zu, dass mit einem SBA-Log nicht mehr automatisch eine Benachrichtigung an die Reviewer gesendet wird?
Falls ja, welches ist die praktikable Alternative, um eine Archivierung anzuregen?
TIA
Dietmar

Werbung:
Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Re: SBA-Logs

Beitrag von DunkleAura » So 19. Okt 2008, 19:12

also mein erster und letzter SBA log ist vom 7.10. da wurden die reviewer noch informiert...
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: SBA-Logs

Beitrag von moenk » So 19. Okt 2008, 20:07

Der SBA ist genau für diesen Zweck der vorgesehene Weg und hat bisher immer zur prompter Reaktion geführt.
Ob die Reviewer eine Mail oder SMS oder Fax bekommen weiß ich nicht, ebenfalls nicht ob einer oder alle, aber ich merke die Frage mal für den nächsten Talk vor ;-)
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Axel-CG-

Re: SBA-Logs

Beitrag von Axel-CG- » Mi 22. Okt 2008, 15:56

Mal kurz gefragt:
Wenn ein Cacher einem anderen nun eins auswischen möchte, so könnte dieser doch alle Caches von einem bestimmten Owner mit einem SBA belegen.
Wären die Caches dann in kürzester Zeit archiviert?

Der Owner hätte dann ja schon einiges zu tun, um die Caches bei den Reviewern wieder gängig zu bekommen. Die können ja eh nicht nachvollziehen, ob das geloggte SBA nun in jedem Fall zutrifft oder nicht.

Was meint Ihr?

HHL

Re: SBA-Logs

Beitrag von HHL » Mi 22. Okt 2008, 16:05

Axel-CG- hat geschrieben:… Die können ja eh nicht nachvollziehen, ob das geloggte SBA nun in jedem Fall zutrifft oder nicht.
die reviewer sollten das SBA zumindestens prüfen. sonst läuft das mit unterstellungen so ähnlich wie hier im board.

frohes jagen

Axel-CG-

Re: SBA-Logs

Beitrag von Axel-CG- » Mi 22. Okt 2008, 16:33

Ja, sie sollten das prüfen. Wird das denn aber auch so gehandhabt?

Kürzlich las ich in einem Log, dass jemand einen SBA absetzte, da er die Dose (Micro) leer vorfand, diese mitnahm, dem Owner mehrfach innerhalb von 2 Wochen anschrieb und nachdem er keine Info von diesem erhielt, einen SBA loggte.
Und das bei einem Cache, der erst kurze Zeit vorher veröffentlicht wurde und bis dahin nur drei, vier mal gefunden wurde.

Ob da nun wirklich eine Kommunikation zwischen dem SBA-Logger und einem Reviewer stattfand, war nicht zu erkennen.

Daher meine Frage.

gartentaucher
Geowizard
Beiträge: 1127
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 11:39
Wohnort: 36039 Fulda

Re: SBA-Logs

Beitrag von gartentaucher » Mi 22. Okt 2008, 16:45

Axel-CG- hat geschrieben:Kürzlich las ich in einem Log, dass jemand einen SBA absetzte, da er die Dose (Micro) leer vorfand, diese mitnahm, dem Owner mehrfach innerhalb von 2 Wochen anschrieb und nachdem er keine Info von diesem erhielt, einen SBA loggte.
Kann es sein, dass der sich nur vertippt hatte, weil der Cache eigentlich gewartet werden sollte? Da gleich nach Archivierung zu schreien, ist ja etwas übereilt. Eine Dose mitzunehmen, macht doch eher ein Anfänger, der noch nicht so genau weiß, wo es langgeht.
LG Friederike - gartentaucher

Bild Bild

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: SBA-Logs

Beitrag von Christian und die Wutze » Mi 22. Okt 2008, 16:50

Axel-CG- hat geschrieben:Ob da nun wirklich eine Kommunikation zwischen dem SBA-Logger und einem Reviewer stattfand, war nicht zu erkennen.
Das ist ja auch irrelevant. Die Kommunikation sollte doch eher zwischen Reviewer und Owner stattfinden.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Axel-CG-

Re: SBA-Logs

Beitrag von Axel-CG- » Mi 22. Okt 2008, 16:55

Also, der Reihe nach:
21.09. Freischaltung des Caches durch Reviewer1
22.09. FTF durch Cacher Max Mustermann (Name geändert!)
04.10. Max Mustermann hat die leere Dose gefunden, nimmt sie mit und loggt ein "Need Maintenance".
17.10. Max Mustermann loggt ein SBA, da sich der Owner nicht bei ihm gemeldet hat.
18.10. Reviewer2 archiviert den Cache

Ich möchte niemanden irgendwie in ein falsches Licht setzen, daher gebe ich bewusst den GC-Code nicht bekannt. Es geht mir schlicht um die Verfahrensweise bei SBAs.

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: SBA-Logs

Beitrag von Christian und die Wutze » Mi 22. Okt 2008, 16:58

Wenn der Owner offensichtlich kein Interesse an seinem Cache hat, dann ist SBA doch berechtigt!

Nachtrag: Ob 2 mit dem Owner eine Kontaktaufnahme versucht hat ist dir bekannt?
(Die Korrektur des Satzbaus überlasse ich Hans als einfache Übungsaufgabe)
Zuletzt geändert von Christian und die Wutze am Mi 22. Okt 2008, 17:00, insgesamt 2-mal geändert.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Antworten