Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Serie einstampfen????

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Border
Geoguru
Beiträge: 3823
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 17:37
Wohnort: 73240 Wendlingen
Kontaktdaten:

Re: Serie einstampfen????

Beitrag von Border » Sa 25. Okt 2008, 13:18

bsterix hat geschrieben: . . . bitte bei appeals beschweren!...
Selbst auf die Gefahr hin, dass ich mich als Unwissender oute, dass alle meine Keinkreuzfunde gelöscht, meine Gotteshäuser verdammt werden usw.....

Wie beschwere ich mich bei appeals?

Appeals bedeutet Berufung, also man soll eine Art Berufungsverfahren einleiten, wenn man sich ungerecht behandelt fühlt. Wie war gleich nochmal der Link? Ich finde ihn nirgends!
Ob die Serie gut oder schlecht ist, steht nicht zu Debatte, weil es keinen Cache gibt, den ALLE gut bzw. den ALLE schlecht finden, das ist halt so subjektiv.
Aber begründen sollte man als Reviewer so eine Nachricht schon und nicht gleich an diie Beschwerdestelle verweisen.
Bin sicher, dass Tuppermann da Licht in die Dunkelheit bringen muss, auf ihn ist ja Verlass!
Bild
Wenn Du schon kein gutes Beispiel sein kannst,
dann sei wenigstens eine grausame Warnung!

Werbung:
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Serie einstampfen????

Beitrag von wutzebear » Sa 25. Okt 2008, 13:23

Mail an appeals@groundspeak.com, wobei böse Zungen behaupten, dass die Mail eh nicht gelesen, geschweige denn beantwortet werden wird.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Serie einstampfen????

Beitrag von Carsten » Sa 25. Okt 2008, 13:24

Border hat geschrieben:Bin sicher, dass Tuppermann da Licht in die Dunkelheit bringen muss, auf ihn ist ja Verlass!
YMMD! :lachtot:

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Serie einstampfen????

Beitrag von Carsten » Sa 25. Okt 2008, 13:27

wutzebear hat geschrieben:Mail an appeals@groundspeak.com, wobei böse Zungen behaupten, dass die Mail eh nicht gelesen, geschweige denn beantwortet werden wird.
Gab es nicht sogar mal die Aussage, dass die über "Appeals" gemeldeten Fälle an die Reviewer des entsprechendes Landes zur Bearbeitung weitergeleitet werden?

feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 598
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: Serie einstampfen????

Beitrag von feinsinnige » Sa 25. Okt 2008, 13:29

wutzebear hat geschrieben:Mail an appeals@groundspeak.com, wobei böse Zungen behaupten, dass die Mail eh nicht gelesen, geschweige denn beantwortet werden wird.
... oder zur Bearbeitung direkt an die Reviewer hier zurück gesendet werden.

f

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Serie einstampfen????

Beitrag von ElliPirelli » Sa 25. Okt 2008, 13:36

Wenn ich nicht so sauer wäre, könnt ich mich hier köstlich amüsieren...

Zum einen hat kein Reviewer das Recht Caches mit solch fadenscheinigen Begründungen abzulehnen.
Wenn die Abstandsregel zu anderen Caches, Bahnlinien, Schulen, Kinderspielplätzen und was ihnen sonst noch so einfällt nicht verletzt wird, wenn keinerlei Werbung für irgendwas außer der Dose gemacht wird, hat der Reviewer seinen persönlichen Geschmack da raus zu halten.

Einige Reviewer schreiben neuerdings so einen netten Text bei den Gotteshäusern, find ich auch doof, aber gut. Laß ich eben den Einführungstext weg.
Ich mag Gotteshäuser, und ich mag auch Micros und Drive Ins. Natürlich mag ich auch lange Multis in schöner Landschaft, nur hab ich nicht immer Zeit für lange Spaziergänge...


Zum anderen können die archivierten Caches jederzeit von anderen neu ausgelegt werden, nur weil die Locations dort jetzt frei werden, heißt das nicht, daß die das bleiben. Da kommt dann jemand, der das vorher nicht so mitbekommen hat, und legt nun seine Dosen dort aus. Wie soll da jetzt was garantiert werden? Es sei denn, da sind schon jede Menge Multis beim Reviewer...

Die Reviewer haben soweit ich das mitbekommen habe, nur die Aufgabe zu prüfen, ob alle Groundspeak Regeln eingehalten sind. Ihre eigenen Vorlieben für Caches haben dabei zurück zu stehen!

Meine Meinung.

ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 598
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: Serie einstampfen????

Beitrag von feinsinnige » Sa 25. Okt 2008, 13:45

Starglider hat geschrieben:
Tupperman hat geschrieben:nein ist es nicht, ich lasse gerade prüfen, wie es zusammenpasst, dass der Initiator 'Drive in Serie' gleichzeitig Drive In's einsammelt. Für mich erweckt sich der Eindruck, das nicht genug Platz für die KeinKreuz-Serie ist.
Und gegen welche Guideline würde das verstoßen?
Alte Caches zu archivieren die einem selbst nicht mehr gefallen und an deren Stelle neue auszulegen hielt ich bis heute nicht für verwerflich.
Vielleicht wird es als geschäftsschädigend betrachtet, wenn systematisch eigene Caches reihenweise archiviert werden. Gab es da net schon einen Cache mit de Logbedingung, einen eigenen Mikro zu archivieren? Der wurde doch auch abgeleht, oder?
Näh, so viel Reflexion ist bei GC.com wohl nicht willkommen, iss zu subversiv. Steht in den geheimen Dienstanweisungen. ;)

f

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Serie einstampfen????

Beitrag von wutzebear » Sa 25. Okt 2008, 14:16

Carsten hat geschrieben:
wutzebear hat geschrieben:Mail an appeals@groundspeak.com, wobei böse Zungen behaupten, dass die Mail eh nicht gelesen, geschweige denn beantwortet werden wird.
Gab es nicht sogar mal die Aussage, dass die über "Appeals" gemeldeten Fälle an die Reviewer des entsprechendes Landes zur Bearbeitung weitergeleitet werden?
feinsinnige hat geschrieben:... oder zur Bearbeitung direkt an die Reviewer hier zurück gesendet werden.
Klar, andererseits gab es auch schon Aussagen von Cachern, die auf Ihre Mails nichtmal eine Antwort bekommen haben.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Serie einstampfen????

Beitrag von wutzebear » Sa 25. Okt 2008, 14:21

ElliPirelli hat geschrieben:Die Reviewer haben soweit ich das mitbekommen habe, nur die Aufgabe zu prüfen, ob alle Groundspeak Regeln eingehalten sind.
Mich würde noch dazu interessieren, ob diese "Qualitätsprüfung" mit Groundspeak abgesprochen ist.
ElliPirelli hat geschrieben:Ihre eigenen Vorlieben für Caches haben dabei zurück zu stehen!
Spätestens hier wird die Sache zur Farce, wenn der selbe Reviewer über den Player-Account sowohl Gotteshaus- wie auch Steinkreuz-Cache gelegt und geloggt hat. :kopfwand:
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Serie einstampfen????

Beitrag von Carsten » Sa 25. Okt 2008, 14:33

wutzebear hat geschrieben:Spätestens hier wird die Sache zur Farce, wenn der selbe Reviewer über den Player-Account sowohl Gotteshaus- wie auch Steinkreuz-Cache gelegt und geloggt hat. :kopfwand:
Mir drängt sich ganz ganz stark der Eindruck auf, das es sich bei der ganzen Geschichte um eine persönlich motivierte Aktion von Tupperman handelt. Noch gestern wurde nämlich ein Cache der "Kein Kreuz"-Serie ohne Beanstandung freigegeben - von einem anderen Reviewer.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder