Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Unlösbarer Mystery und ein konfliktscheuer Reviewer

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

MKW
Geomaster
Beiträge: 393
Registriert: Di 21. Jun 2005, 01:35
Wohnort: Neuss

Unlösbarer Mystery und ein konfliktscheuer Reviewer

Beitrag von MKW » Di 2. Dez 2008, 15:56

Wie ich an anderer Stelle schon mal schrieb, liegt mir seit über einem Jahr ein Mystery vor den Füssen, der höchst wahrscheinlich unlösbar ist.

Der einzige bisher verzeichnete Found bezieht sich auf den in der Note vom 13.12.2007 erwähnten Micro. Diese Dose habe ich auch schon gefunden und geloggt. Der Log wurde nach knapp einem halben Jahr gelöscht.
"Begründung": "Du stehst nicht im richtigen Logbuch! Dein Log wurde deshalb wieder gelöscht!"
vgl. auch die Note vom 14.5.2008.

Wie im o.a. Thread geraten, habe ich den Reviewer mit der Bitte sich die Lösbarkeit nachweisen zulassen, angeschrieben. Nach einigem Hin und Her bekam ich folgende Antwort:

Deinen Ärger um den Cache kann ich verstehen, aber ich will - und kann - mich nicht ständig nur mit diesem blöden Cache beschäftigen. Auch werde ich ihn nicht einfach mal so archivieren, nur weil er vielleicht nicht lösbar ist.
Den Cache habe ich damals freigeschaltet ohne nach dem Lösungsweg zu fragen - und hinterher kann ich das auch schlecht.
Wat nu? :???:

Ignorieren ist aus zwei Gründen keine Lösung: ich bin kein PM und außerdem verletzt der ganze Vorgang mein Gerechtigkeitsempfinden. Manche mögen es Kohlhaas-Syndrom nennen. Natürlich lasse ich auch mal fünfe gerade sein, wo blieben sonst die ganzen schönen LPs und die vielen eingegrabenen Caches.
Aber wenn ich das Gefühl habe, offensichtlich vera… zu werden, dann ist mein Widerspruchsgeist geweckt.

Werbung:
eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Unlösbarer Mystery und ein konfliktscheuer Reviewer

Beitrag von eigengott » Di 2. Dez 2008, 15:58

Wer keine Probleme hat, macht sich eben selber welche. :roll:

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Unlösbarer Mystery und ein konfliktscheuer Reviewer

Beitrag von huzzel » Di 2. Dez 2008, 16:13

MKW hat geschrieben:Wat nu? :???:
Den Owner um einen Tipp bitten?
Die eigene Niederlage eingestehen (ich kann es einfach nicht lösen) und den Cache Cache sein lassen?

MKW
Geomaster
Beiträge: 393
Registriert: Di 21. Jun 2005, 01:35
Wohnort: Neuss

Re: Unlösbarer Mystery und ein konfliktscheuer Reviewer

Beitrag von MKW » Di 2. Dez 2008, 16:38

eigengott hat geschrieben:Wer keine Probleme hat, macht sich eben selber welche. :roll:
Sonst wäre ich wohl kaum Geocacher. ;)

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Unlösbarer Mystery und ein konfliktscheuer Reviewer

Beitrag von Carsten » Di 2. Dez 2008, 16:47

Mal einen anderen Reviewer anschreiben?

Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Unlösbarer Mystery und ein konfliktscheuer Reviewer

Beitrag von JR849 » Di 2. Dez 2008, 17:08

Den Cache habe ich damals freigeschaltet ohne nach dem Lösungsweg zu fragen - und hinterher kann ich das auch schlecht.
Soso, aber an anderer Stelle ganze Serien wieder zurückziehen. :roll:

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Unlösbarer Mystery und ein konfliktscheuer Reviewer

Beitrag von moenk » Di 2. Dez 2008, 17:11

Ich kann nur dringend empfehlen:
1. Alle Coins los schicken - so entgeht man der Sammelwut.
2. Homezone einfach vergessen - so vermeidet man alles suchen zu müssen.
3. Nur 1/1er Tradis machen! Den Rest als gelegentliche Option mitnehmen.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

spun
Geomaster
Beiträge: 770
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 14:36

Re: Unlösbarer Mystery und ein konfliktscheuer Reviewer

Beitrag von spun » Mi 3. Dez 2008, 02:16

MKW hat geschrieben: Wat nu? :???:

Na garnichts.. oder selbst Reviewer werden und das Teil ins Archiv befördern ;)

Es kann ja durchaus möglich sein das dieser Cache nicht gelöst werden kann, und dem Reviewer ggü. kann man als Lösungsweg auch was vom Pferd erzählen. Schlecht nachzuweisen.
Bild

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Unlösbarer Mystery und ein konfliktscheuer Reviewer

Beitrag von t31 » Mi 3. Dez 2008, 07:21

Läßt sich eigentlich lösen, man müßte nochmal recherchieren welcher Wert einer Karte zugeordnet wird. Unsicher wäre ich mir nur bei 3 und 6, aber das ist eh unwichtig, weil es nur die letzte Ziffer der Koordinate betrifft.

Edit: die Unsicherheit habe ich mittlerweile auch beseitigen können, bleibt nur die Frage wie den Bild-Karten die Werte zugeordnet werden. Aber da kann man ja probieren, wobei es da nicht soviel Möglichkeiten gibt, wenn man schon die Karte 1-6 richtig gefunden hat. (ich gehe von TBQKA aus und hier klassisch die Position im Alphabet, also A=1 und B=2)
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

JMF
Geomaster
Beiträge: 337
Registriert: So 19. Mär 2006, 21:10
Wohnort: Flörsheim

Re: Unlösbarer Mystery und ein konfliktscheuer Reviewer

Beitrag von JMF » Do 4. Dez 2008, 15:18

Zuallererst: ich habe mir weder den Cache angeschaut um den es geht, noch die Logs, noch kenne ich den Mailverkehr zwischen dem Owner und dem Reviewer. Soll heißen: so konkretem Fall kann ich nix sagen.

Zum Thema "Lösungen für Mystery" mal ein Link zu einem anderen Thread: http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=73&t=28484

Was ich abe rmit Sicherheit sagen kann: KEIN reviewer ist für die Lösbarkeit und/oder den Lösungsweg verantwortlich.
Wenn ein Cacher der Meinung ist, ein Cache ist nicht lösbar, dann mach doch das, was in den Guidelines steht: Mail an contact@groundspeak.com

Oder aber ein SBA loggen.
Oder aber Kontakt mit dem Owner aufnehmen.
Oder aber Kontkat mit einem Finder des Caches aufnehmen.

:-)

Gesperrt