Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wo ueber sehr unhoefliche Reviewer beschweren?

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Wo ueber sehr unhoefliche Reviewer beschweren?

Beitrag von t31 » Do 15. Jan 2009, 15:50

Smilingsilvi hat geschrieben:Oops, die Mail ging natuerlich an Christian und die Wutze und t31
Mail habe ich keine bekommen, wenn's etwas wichtiges war, schreibe besser eine PN Bild
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

Werbung:
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Wo ueber sehr unhoefliche Reviewer beschweren?

Beitrag von Schnueffler » Do 15. Jan 2009, 15:58

t31 hat geschrieben:
Smilingsilvi hat geschrieben:Oops, die Mail ging natuerlich an Christian und die Wutze und t31
Mail habe ich keine bekommen, wenn's etwas wichtiges war, schreibe besser eine PN Bild
Ich glaub, er/sie meinte wohl eher den vorangegangen Post, der die falsche Anrede trug.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Smilingsilvi
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Do 15. Jan 2009, 12:52

Re: Wo ueber sehr unhoefliche Reviewer beschweren?

Beitrag von Smilingsilvi » Do 15. Jan 2009, 16:08

Hallo Schnueffler,

es geht wieder Mal um diese Abstandsrichtlinie ("Regel"). Ich weiss, da gibt es sehr viele Pro- und Contra-Argumente.

Die Stage 3 (Nano) meines Multicaches liegt lt. Google earth 117 mtr von der Small-Tradi-Dose eines anderen Caches entfernt.
Ok, ich weiss dass dies innerhalb der 161 mtr sind. Dies wird aber auch immer so verdeutlicht, dass dies eine Richtlinie ist und der Unterscheidbarkeit der Caches dient. So weit ist dies auch klar.
Ich versuche nun schon seit einiger Zeit, dem Reviewer zu erklaeren, dass diese Stage meines Multis und der Tradi nicht verwechselt werden koennen.
Der Tradi liegt innerhalb einer Schlossmauer und meine Stage liegt ausserhalb dieser Schlossmauer. Dazwischen liegen mehrere Gebaeude, ein privater Schlosspark und eine 2 Meter hohe Schlossmauer. Es gibt keine Moeglichkeit von meiner Stage irgendwie zu der Dose des anderen Caches (oder umgekehrt) zu gelangen. Es besteht nicht mal Sichtmoeglichkeit. Ausserdem haette in meinem Versteck auch gar keine Small-Dose Platz.
Uebersaettigung der Region ist ein weiteres Argument. Aber in dieser Ortschaft (doch immerhin ueber 5000 Einwohner) gibt es bis jetzt nur die Tradi-Dose (auch erst seit Mitte 2008), sonst nichts. Im Umkreis von 10 km gibt es insgesamt nur 3 weitere Caches (2 Traditionals und einen kurzen Nachtmulti) Ich habe Diesen Tradi auch schon gemacht und finde ihn auch absolut sehenswert. Gerade deswegen hab ich auch fuer meinen Multi eine Runde gewaehlt, die mit dem bestehenden Tradi nichts zu tun hat.
Die Stage zu verlegen, wuerde die Wegfuehrung doch ziemlich ruinieren.
Was ist Eure Meinung zu den beschriebenen Umstaenden?
Danke schon einmal.

Mit Cachergruessen
Smilingsilvi

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Wo ueber sehr unhoefliche Reviewer beschweren?

Beitrag von huzzel » Do 15. Jan 2009, 16:14

Mit der Abstandsregel wurde schon viel Schindluder getrieben, weshalb die Reviewer da seit einiger Zeit relativ hartnäckig sind.
Möglichkeit 1: :zensur:
Möglichkeit 2: verschieben
Möglichkeit 3: Der Owner des Tardis anschreiben, ob er evtl verschiebt
Möglichkeit 4: Mache eine QTA-Stage daraus

edit:
Ich persönlich würde 1 oder 4 wählen

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Wo ueber sehr unhoefliche Reviewer beschweren?

Beitrag von t31 » Do 15. Jan 2009, 16:19

@Smilingsilvi

Wenn der Reviewer bei seinem nein bleibt, muß es ja nicht das aus für den Cache sein.

Du kannst noch immer die Station um 50m verschieben und wenn dies nicht möglich ist, kein Nano dort platzieren sondern einfach nur etwas charakteristisches ablesen lassen und das in deinem Multi einbauen oder diese Station weglassen.

Der Reviewer selbst wird jetzt, nachdem das hier diskutiert und eurem vorausgegangen Schriftwechsel nichts mehr ändern. Du kannst höchstens versuchen einen anderen Reviewer nochmal nett darauf anzusprechen.

Zur Abstandsregel selbst noch, sicher ist das eine kann-Regel, aber wenn du schreibst das sonnst nichts weiter in der Nähe ist (10km-Umkreis) dann spricht das eher für den Reviewer hier keine Ausnahme zu machen, da es keine wirkliche Notwendigkeit dafür gibt.
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

Smilingsilvi
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Do 15. Jan 2009, 12:52

Re: Wo ueber sehr unhoefliche Reviewer beschweren?

Beitrag von Smilingsilvi » Do 15. Jan 2009, 16:21

Hallo huzzel

QTA Stage funktioniert leider nicht, da es dort nur einen Baum, einen Baumstupf und eine Bank gibt. :???:

Smilingsilvi
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Do 15. Jan 2009, 12:52

Re: Wo ueber sehr unhoefliche Reviewer beschweren?

Beitrag von Smilingsilvi » Do 15. Jan 2009, 16:31

@t31
Das Schloss ist halt einfach in diesem Ort die Hauptsehenswuerdigkeit. Bei meinem Multi stelle ich aber die anderen, nicht so offensichtlichen, Sehenswuerdigkeiten auch vor.
Was dann wahrscheinlich auch bedeuten wuerde, dass es in dem Ort auch nicht mehr viele weitere Caches geben wuerde.

1887
Geomaster
Beiträge: 556
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 11:50
Wohnort: 30519 Hannover

Re: Wo ueber sehr unhoefliche Reviewer beschweren?

Beitrag von 1887 » Do 15. Jan 2009, 16:31

Smilingsilvi hat geschrieben:Im Umkreis von 10 km gibt es insgesamt nur 3 weitere Caches (2 Traditionals und einen kurzen Nachtmulti) Ich habe Diesen Tradi auch schon gemacht und finde ihn auch absolut sehenswert. Gerade deswegen hab ich auch fuer meinen Multi eine Runde gewaehlt, die mit dem bestehenden Tradi nichts zu tun hat.
Die Stage zu verlegen, wuerde die Wegfuehrung doch ziemlich ruinieren.
Was ist Eure Meinung zu den beschriebenen Umstaenden?
Danke schon einmal.

Mit Cachergruessen
Smilingsilvi
Moin,

wenn es in der Region im Bereich von 10 km nur 3 weitere Caches gibt und der Tradi Dir bekannt war, dann frage sicher nicht nur ich mich warum Du die Abstandsregel sehenden Auges bei der Planung des Caches ignoriert hast... Ich würde an Stelle des Reviewers bei einem Nein bleiben.

Grüße
1887

Benutzeravatar
Stramon
Geowizard
Beiträge: 1275
Registriert: Mi 22. Aug 2007, 12:02
Ingress: Enlightened
Wohnort: 24113 Kiel
Kontaktdaten:

Re: Wo ueber sehr unhoefliche Reviewer beschweren?

Beitrag von Stramon » Do 15. Jan 2009, 16:35

Smilingsilvi hat geschrieben:Hallo huzzel

QTA Stage funktioniert leider nicht, da es dort nur einen Baum, einen Baumstupf und eine Bank gibt. :???:
Ich mag zwar keine QTA Stages, aber dann las die Leute doch die Bretter der Bank zählen, oder die Farbe, oder was ist das für ein Baum, oder,oder,oder...

Gruß Stramon
BildBild
CR69CZ

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Wo ueber sehr unhoefliche Reviewer beschweren?

Beitrag von huzzel » Do 15. Jan 2009, 16:38

Smilingsilvi hat geschrieben:Hallo huzzel

QTA Stage funktioniert leider nicht, da es dort nur einen Baum, einen Baumstupf und eine Bank gibt. :???:
Geht sicher
Begib Dich nach XY. Was siehst da Du bei 57° in 47 Metern Entfernung?
Abfalleimer -> A=37
Baumstumpf -> A=93
einen großen Stein -> A=1
Nicht sehr originell, aber möglich ;)

Gesperrt