Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Probleme mit Reviewer fortwo

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

archie22
Geocacher
Beiträge: 66
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:24

Probleme mit Reviewer fortwo

Beitrag von archie22 » Fr 23. Jan 2009, 20:34

Ich habe einen Stadtführungscache (nur mit Fragen) in Hamburg ausgearbeitet, aber von fortwo keine Freischaltung bekommen.
Begründung: Das Finale eines Mysteries sei zu nahe dran.

Auf meine Frage an fortwo, woher ich das Final dieses Mysteries wissen soll, kam die Antwort: Indem Du ihn machst. Das hat mich erst mal umgehauen. Und wenn ich ihn nicht lösen kann, dann habe ich eben Pech gehabt.

Es kann doch nicht sein, daß man alle Mysteries (und natürlich alle Multis) in der Gegend gemacht haben muß, um die Abstandsregel nicht zu verletzen. Sind die 161m Abstand so sklavisch einzuhalten?

Habt Ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich weiß jedenfalls keinen Weg mehr, die Freischaltung von GC1KXX2 zu erhalten.

Werbung:
Benutzeravatar
Schatzjäger2
Geomaster
Beiträge: 791
Registriert: Di 4. Nov 2008, 20:45
Ingress: Enlightened

Re: Probleme mit Reviewer fortwo

Beitrag von Schatzjäger2 » Fr 23. Jan 2009, 20:37

Wenn die Reviewer einmal die Regeln nicht einhalten, kann wieder jemand kommen mit: da ist das aber so!! und das wollen die halt verhindern. Gib doch mal einen Link, dann können wir dir beim Lösen des Mysteries helfen.
Gruß Schatzjäger2

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Probleme mit Reviewer fortwo

Beitrag von eigengott » Fr 23. Jan 2009, 20:39

archie22 hat geschrieben:Antwort: Indem Du ihn machst. Das hat mich erst mal umgehauen. Und wenn ich ihn nicht lösen kann, dann habe ich eben Pech gehabt.
Nö. Du kannst auch den Owner des Mysteries anschreiben und ihn vorsichtig fragen, wo denn ein freies Plätzchen wäre.
Zuletzt geändert von eigengott am Fr 23. Jan 2009, 20:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
fabibr
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: So 22. Apr 2007, 17:31
Wohnort: Lahstedt
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Reviewer fortwo

Beitrag von fabibr » Fr 23. Jan 2009, 20:39

http://www.uhlencacher.de
Nur wer seine ehrliche Meinung im Log schreibt, kann dafür sorgen, dass die Dosenqualität besser wird.

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1602
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Reviewer fortwo

Beitrag von widdi » Fr 23. Jan 2009, 20:43

Fortwo ist eigtl ein netter Reviewer......


zum Thema... Cache machen... oder frage einen der ihn gemacht hat, und gib ihm DEINE gewuienschte Koordinate.. dann sollen sie Dir sagen in welche Himmelsrichtung Du gehen musst....

Topic ist falsch.. muss heissen "Wohin mit meinem Cache?"
BildBild

Nescafe
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 10:10

Re: Probleme mit Reviewer fortwo

Beitrag von Nescafe » Fr 23. Jan 2009, 20:51

Hab mit fortwo auch nur gute Erfahrungen gemacht.
Wenn Du den Mystery nicht machen kannst/willst dann würd ich an deiner Stelle einfach den Owner um Hilfe bitten. Er muß ja nicht verraten wo sein Dösle liegt.
mfG
Nescafe

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Probleme mit Reviewer fortwo

Beitrag von Carsten » Fr 23. Jan 2009, 20:59

archie22 hat geschrieben:Begründung: Das Finale eines Mysteries sei zu nahe dran.
Was genau verstehst du an dieser Begründung nicht? Der Reviewer kann nichts dafür, wenn deine Mitcacher die Stadt mit Mysteries zupflastern, die du nicht lösen kannst/magst.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Probleme mit Reviewer fortwo

Beitrag von radioscout » Fr 23. Jan 2009, 21:25

Der Rewiever wird wahrscheinlich die Anweisung haben, keine Hinweise zu geben um zu verhindern, daß auf diese Weise die Position des Caches ermittelt werden kann.
Der Owner wird aus dem selben Grund wahrscheinlich auch keine Tips geben.

Den Vorschlag, das Rätsel zu lösen, halte ich für nur sehr bedingt hilfreich. Nicht jeder kann jedes Rätsel lösen und evtl. schließt sich noch ein Multi-Teil an, der auch nicht von jedem machbar ist (T-Wert, erforderliche Ausrüstung).
Leider werden immer noch "?"-Caches freigegeben, für deren Lösung spezielle Software installiert werden muß. Nicht jeder will das und nicht jeder kann das (z.B. User weniger verbreiteter Betriebssysteme). Evtl. ist z.B. ein PDA mit Blu**ooth erforderlich. Sowas hat auch nicht jeder.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
doc256
Geomaster
Beiträge: 489
Registriert: Mi 9. Nov 2005, 23:55
Wohnort: 64291 Darmstadt

Re: Probleme mit Reviewer fortwo

Beitrag von doc256 » Fr 23. Jan 2009, 22:01

radioscout hat geschrieben:Der Rewiever wird wahrscheinlich die Anweisung haben, keine Hinweise zu geben um zu verhindern, daß auf diese Weise die Position des Caches ermittelt werden kann.
Der Owner wird aus dem selben Grund wahrscheinlich auch keine Tips geben.
Das ist bloße Kaffeesatzleserei. Eine Anfrage beim Owner kostet nix. Man muss ja nicht nach den genauen Zielkoordinaten fragen.
Bild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Reviewer fortwo

Beitrag von moenk » Fr 23. Jan 2009, 22:02

archie22 hat geschrieben: Habt Ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich weiß jedenfalls keinen Weg mehr, die Freischaltung von GC1KXX2 zu erhalten.
Sag ich doch: http://www.nwct.de/archives/1-Mysteries ... ozial.html
Aber wenn Dir dran liegt frag mal den Owner des Mysteries ob ihm was einfällt.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Gesperrt