Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Desinteresse von Reviewer ?!?

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Los Muertos
Geowizard
Beiträge: 2285
Registriert: So 20. Mär 2005, 10:33
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Desinteresse von Reviewer ?!?

Beitrag von Los Muertos » Di 6. Okt 2009, 20:30

Folgendes Beispiel:

Ich weise einen Reviewer darauf hin, dass es einen Cache (Finale) gibt, der keine 40 Meter Luftlinie von einem bestehenden Tradi entfernt liegt.

Als Antwort bekomme ich folgende Aussage hingeknallt:

"wir können die Lage nur aufgrund der Datenbank beurteilen und demnach
liegt kein Konflikt vor. Entweder wurde also bei dem neuen Cache der
Final-Wegpunkt inkorrekt eingetragen oder aber der von dir genannten
Cache hat keinen Final-Wegpunkt oder einen falschen.

Bitte wende dich an die jeweiligen Owner, wenn du hier ein Problem siehst."

Alleine der letzte Satz bringt mich auf die Palme.

Bei einem Cache von mir der mit nem anderen Cache kolliedierte (es ging um ca. 20 Meter) hat ein anderer Reviewer sogar extra bei demjenigen der den FTF machte nachgefragt ob die angegegeben Koordinaten stimmen.

Wieso kriegt es dieser Reviewer (Namen nenne ich absichtlich nicht) nicht auf die Reihe dies zu machen?

Liegt hier ein Desinteresse vor im Sinne der Guidelines zu handeln ??
Bild Bild Bild

Werbung:
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Desinteresse von Reviewer ?!?

Beitrag von moenk » Di 6. Okt 2009, 20:31

Mal ganz doof gefragt: Stimmen die Koordinaten für den Final?
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
Los Muertos
Geowizard
Beiträge: 2285
Registriert: So 20. Mär 2005, 10:33
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Desinteresse von Reviewer ?!?

Beitrag von Los Muertos » Di 6. Okt 2009, 20:33

Für den Final von mir - ja. :D

Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1907
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Desinteresse von Reviewer ?!?

Beitrag von Die Baumanns » Di 6. Okt 2009, 20:49

"Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant." -
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Politische Gedichte 1843

Wo sind wir hier eigentlich ?!
Geht es hier nun um Schüppchenklau, oder was.

40 m sorgen bei den derzeitigen Geräten mit Sicherheit nicht für eine Verwechslung,
Soll nicht so sein, kommt aber immer wieder vor.
Wir betreiben hier ein Spiel !!!

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Desinteresse von Reviewer ?!?

Beitrag von Teddy-Teufel » Di 6. Okt 2009, 20:50

Los Muertos hat geschrieben:
Bitte wende dich an die jeweiligen Owner, wenn du hier ein Problem siehst."
Alleine der letzte Satz bringt mich auf die Palme.
Wo ist Dein Problem, warum wächst Du gleich aus? Er hat doch Recht. Wenn es laut Datenbank keine Kollission gibt ist kein Waypoint eingetragen, dann liegt die Schuld beim Owner, der seine Waypoints falsch angegeben hat.
:gott: Was ist also so schlimm daran, wenn du den betreffenden Owner mal anschreibst? :irre:
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Desinteresse von Reviewer ?!?

Beitrag von Trracer » Di 6. Okt 2009, 20:56

Eben Owner mal anschreiben, falls es wirklich stört und der Abstand hier das Problem ist oder gehts ums Prinzip? :xmas3_nasty:

Benutzeravatar
Los Muertos
Geowizard
Beiträge: 2285
Registriert: So 20. Mär 2005, 10:33
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Desinteresse von Reviewer ?!?

Beitrag von Los Muertos » Di 6. Okt 2009, 20:58

Genau so eine Aussage habe ich erwartet. :zensur:

Wenn wir hier tatsächlich ein Spiel betreiben - wieso gibt es dann eigentlich Reviewer ? :roll:
Das war evtl. früher so, aber mittlerweile geht es GS nur noch um die Kohle ??

So und nun bitte wieder zurück zu meiner Frage im Ausgangsposting - DANKE !!! :D

@ Teddy-Teufel : Bin ich Reviewer ?? Kann ich ggf. Sanktionen aussprechen ??? Schon mal daran gedacht ??? Offensichtlich wohl nicht. ;)

@ Trracer: Es geht eher darum, da weist man darauf hin und muß erfahren, dass es der "höheren" Instanz sch.... egal ist und somit quasi die heißgeliebte Guideline mit Füßen getreten wird......
Wozu gibt es die denn eigentlich noch? :roll: :???:
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Desinteresse von Reviewer ?!?

Beitrag von Teddy-Teufel » Di 6. Okt 2009, 21:47

Los Muertos hat geschrieben: So und nun bitte wieder zurück zu meiner Frage im Ausgangsposting - DANKE !!! :D

@ Teddy-Teufel : Bin ich Reviewer ?? Kann ich ggf. Sanktionen aussprechen ??? Schon mal daran gedacht ??? Offensichtlich wohl nicht. ;)
Da hast Du genau Recht, ich denke nicht gleich an Sanktionen, sondern suche den Fehler erst bei mir selbst, dann versuche ich mit dem "Gegner" zu klären. :p
Warum willst Du nicht begreifen, daß die Reviewer sich schon auf die Angaben in ihrer Datenbank verlassen können müssen , die ja auch bloß eine Art Zuarbeit der Owner ist. Deshalb der Verweis an den Owner. Wenn der Cache nach deinem hingelegt wurde, solltest du vielleicht mal deine eigenen Waypoints überprüfen. :roll: Eventuell ist dein Cache ja schon alt, denn das mit den Waypoints war damals noch nicht in der Art üblich, wie es heute ist.
Noch etwas: Ich habe mich auch schon mal mit einem Reviewer angelegt und war am Ende doch selbst schuld. :ops:

so, nun schlaf erstmal eine Nacht darüber.
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim

Benutzeravatar
schredder
Geomaster
Beiträge: 422
Registriert: Fr 6. Mai 2005, 21:58
Wohnort: Hangover Linden
Kontaktdaten:

Re: Desinteresse von Reviewer ?!?

Beitrag von schredder » Di 6. Okt 2009, 21:47

Was willst Du denn jetzt gerne hören??? Hilf uns mal auf die Sprünge...

Die gefühlte Hälfte aller Forenbeiträge dreht sich um zu rigorose Regelbefolgung und Du schreist nach Law and Order??? Ist doch schön wenn wenn man so beweisen kann das sich auch 2 Caches innerhalb der "Bannmeile" begegnen können, oder siehst Du da das Problem? Da es ja keine "Profireviewer" gibt, auch wenn sich einige dafür halten ist es doch schön wenn von deren Seite mal nicht auf jedem Detail rumgeritten wird.
Also, warum musst Du jetzt den Bluthund im Reviewer wecken, auf das er den anderen Cache evtl. stilllegt... Ist Dir damit geholfen?
Ich hoffe Du machst eine Selbstanzeige wenn Du mal mit 60 kmh durchs Dorf fährst, denn Regeln muss man schliesslich strikt befolgen...

Benutzeravatar
Los Muertos
Geowizard
Beiträge: 2285
Registriert: So 20. Mär 2005, 10:33
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Desinteresse von Reviewer ?!?

Beitrag von Los Muertos » Di 6. Okt 2009, 21:59

Es geht hier um KEINEN Cache von mir. Es ist auch keiner von mir in der Nähe. Es war lediglich ein Hinweis.

Um es nochmal deutlich zu machen - es geht hier einzig und allein um das Verhalten des Reviewers, welches so (in meinen Augen) einfach nicht angebracht ist.

Wenn es um 30 Meter oder so gehen würde wäre es mir doch sch.... egal, aber dieser Cache liegt ca. 40 Meter von nem anderen Tradi weg - das macht satte 120 Meter in der Zone in der kein Cache liegen dürfte.

Mich würde nun mal ein Statement von den Reviewern interessieren , mal schauen ob sich einer "erbarmen" könnte.
Bild Bild Bild

Antworten