Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

"Mein" Reviewer tot?

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Cooper-101
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Di 15. Sep 2009, 10:36
Wohnort: Holledau, BY

"Mein" Reviewer tot?

Beitrag von Cooper-101 » Mi 7. Okt 2009, 21:44

Seit ungefähr einer knappen Woche liegt ein Cacheslisting und wartet auf Freischaltung.
Den Reviewer, der sich schonmal mit diesem Cache beschäftigt hat, erreiche ich per Mail nicht mehr, er antwortet mir nicht.


Notes für Reviewer sind im Listing ausgefüllt, der Haken bei "active" ist gesetzt.

Hoffentlich verschimmelt die Dose im Wald nicht vor der Veröffentlichung :kopfwand:
Bild

Bild

...und in der Regel auf Kanal 2

Werbung:
Benutzeravatar
Dolphiner
Geomaster
Beiträge: 847
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 13:19
Wohnort: Hemsbach
Kontaktdaten:

Re: "Mein" Reviewer tot?

Beitrag von Dolphiner » Mi 7. Okt 2009, 21:53

Schau Dir einfach mal die Warteschlange an.
Da sind ein paar hundert Caches NEU und ON HOLD.

Die Reviewer machen das ehrenamtlich und nicht jeder sitzt 24/7 vor der Kiste.
Da wird abends nach der Arbeit und dem Familienleben die Warteschlange abgearbeitet.
First in, first serve.

Wird bestimmt die nächsten Tage freigeschaltet... ;)

Benutzeravatar
Cooper-101
Geocacher
Beiträge: 43
Registriert: Di 15. Sep 2009, 10:36
Wohnort: Holledau, BY

Re: "Mein" Reviewer tot?

Beitrag von Cooper-101 » Mi 7. Okt 2009, 21:55

OK, diese Grafik kannte ich nicht :ops:
Bild

Bild

...und in der Regel auf Kanal 2

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: "Mein" Reviewer tot?

Beitrag von Trracer » Mi 7. Okt 2009, 21:58

ruhig Blut, dass kann schon mal dauern, aber warum diese Wortwahl :zensur:

Benutzeravatar
Sani
Geomaster
Beiträge: 440
Registriert: Di 21. Apr 2009, 17:12
Wohnort: Lehrberg

Re: "Mein" Reviewer tot?

Beitrag von Sani » Do 8. Okt 2009, 07:12

Vielleicht hat "dein" Reviewer auch mal Urlaub. Soll es ja auch geben :/
Bild
Hochzieher

xtb
Geomaster
Beiträge: 508
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 08:54

Re: "Mein" Reviewer tot?

Beitrag von xtb » Do 8. Okt 2009, 08:43

Da die Jungs ... und Mädels das alles ehrenamtlich machen solltest Du das einfach entspannter sehen. Sei froh, dass sich Leute finden die ihre Freizeit investieren um eine funktionierende Gemeinschaft zu garantieren.

Das Freischalten kann, wie ich persönlich erlebt habe, zwischen 5 Minuten und 2 Wochen dauern. Wenn Dein Döschen innerhalb dieser Zeit schon verschimmelt ist, solltest Du Dir ein besseres besorgen ;)
Bild
Oregon 550 ... im Normalfall mit aktueller (Beta) Firmware
und der routingfähigen Europakarte von Computerteddy

Benutzeravatar
SPonGER
Geocacher
Beiträge: 131
Registriert: Fr 5. Okt 2007, 14:16
Wohnort: 52064 Aachen

Re: "Mein" Reviewer tot?

Beitrag von SPonGER » Do 8. Okt 2009, 09:30

BTW, ich würde im Betreff eher das "tot" in Anführungszeichen setzen als das "Mein" ;)
Bild

Benutzeravatar
Hase.Felix
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 16:26

Ja, es dauert wirklich lange!!!

Beitrag von Hase.Felix » Mi 14. Okt 2009, 13:38

Bis ein Reviewer einen Cache freigeschaltet hat, kann es bis zu einer Woche dauern.
Bei mir hat es 5 Tage gedauert. Ich dachte, er hätte einen Not Published-Log eingetragen. Also sah ich
auf Geocaching.com nach. Nichts. Also wartete ich noch ein Tag. Endlich die entscheidende E-Mail kam:
Rewiewer Note: Published. Zum Glück war meine Dose gut geschützt und es hatte noch nicht geregnet.
Also war sie noch wie neu. Da hatte ich wohl Glück! :D
Bild

Bild

Benutzeravatar
DarkBirdi
Geomaster
Beiträge: 547
Registriert: Mo 22. Jun 2009, 00:18
Kontaktdaten:

Re: "Mein" Reviewer tot?

Beitrag von DarkBirdi » Mi 14. Okt 2009, 15:01

Also wegen dem Freischalten

Da muss man geduld haben, weil naja die hocke auch keine 24h am Tag vorm Rechner und Menschen wie du und ich.

Resultat: "Immer ganz ruhig bleiben"

Benutzeravatar
Hase.Felix
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 16:26

Re: "Mein" Reviewer tot?

Beitrag von Hase.Felix » Mi 14. Okt 2009, 15:25

Fr3akz hat geschrieben:Da muss man geduld haben, weil naja die hocke auch keine 24h am Tag vorm Rechner.
Resultat: "Immer ganz ruhig bleiben"
Das stimmt. Wenn man einen Cache eingibt, dann steht in der Benachrichtigung "Reviewer arbeiten auch und sitzen nicht den ganzen Tag am PC."
Bild

Bild

Antworten