Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Abstandsproblem mit eigenem Bonus

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: Abstandsproblem mit eigenem Bonus

Beitrag von Bursche » Di 24. Nov 2009, 09:34

Ich wähle Antwort A
Schrottie hat geschrieben: A) Dort wo die 161m unterschritten sind wurden die Koordinaten der Stages oder des Bonus falsch angegeben, was dann aber bedeuten würde das es fast die Regel wäre,
Ich habe schon lange den Eindruck, dass viele Cacher zwar bei gc.com listen und loggen, die guidelines und die Reviewer aber nicht (mehr) akzeptieren und einfach machen was sie wollen. Man muss ja nur wissen, wie man´s im Listing formuliert.

Das wäre eigentlich auch kein Problem, wenn daneben nicht auch die sinnvollen "Regeln" (Naturschutz, Cacherschutz, Fremdeigentum) umgangen werden würden.

Werbung:
Chris_rocks31
Geomaster
Beiträge: 727
Registriert: Do 31. Jan 2008, 19:59
Wohnort: 45239 Essen

Re: Abstandsproblem mit eigenem Bonus

Beitrag von Chris_rocks31 » Di 24. Nov 2009, 09:36

Man sollte froh sein, dass der Bonus überhaupt durchgewunken wird - man beachte, dass Station 1 des Bonus (SoaM) und das Final des anderen Caches nicht wirklich sehr weit auseinander liegen.
Und was soll das eigentlich immer mit den Bonus-caches. Als Abschluss einer Serie okay, aber nur für einen Multi? Wenn die Wegführung so unrund geworden ist, dass man um das Auto zufinden einen Bonus braucht, dann überarbeite ich den Cache.

Schrottie

Re: Abstandsproblem mit eigenem Bonus

Beitrag von Schrottie » Di 24. Nov 2009, 09:41

Chris_rocks31 hat geschrieben:Man sollte froh sein, dass der Bonus überhaupt durchgewunken wird - man beachte, dass Station 1 des Bonus (SoaM) und das Final des anderen Caches nicht wirklich sehr weit auseinander liegen.
Von welchem Cache redest Du jetzt gerade? Es gibt hier in der Gegend einfach zuviele Lost Place Caches, bei denen das der Fall ist um jetzt den gemeinten zu erraten.

Hier in diesem ganz speziellen Falle wurde der Bonus jedoch verweigert und das ist der springende Punkt.

Benutzeravatar
mutli
Geocacher
Beiträge: 122
Registriert: Sa 14. Jul 2007, 16:51
Wohnort: Bei Mama

Re: Abstandsproblem mit eigenem Bonus

Beitrag von mutli » Di 24. Nov 2009, 09:59

Chris_rocks31 hat geschrieben:Man sollte froh sein, dass der Bonus überhaupt durchgewunken wird - man beachte, dass Station 1 des Bonus (SoaM) und das Final des anderen Caches nicht wirklich sehr weit auseinander liegen.
Und was soll das eigentlich immer mit den Bonus-caches. Als Abschluss einer Serie okay, aber nur für einen Multi? Wenn die Wegführung so unrund geworden ist, dass man um das Auto zufinden einen Bonus braucht, dann überarbeite ich den Cache.
Ja, von welchem Cache du redest, würde mich auch mal interessieren. Denn von dem um den es hier in erster Linie geht, dürfstest du eigentlich keine Waypoints kennen.

Das mit dem Auto mag auf andere Caches zutreffen, hier wären es noch ca. 1,3km vom Bonus bis zum Auto. Aber mit einem GPSr kann man sein Auto auch so finden.

Hier sollte einfach nur noch einen tolle Location gezeigt werden, die nicht in den Hauptcache integriert werden konnte, da die Runde sonst unrund geworden wäre. ;)

Gruß Helmut
Bild

Ich könnte dir jetzt recht geben - aber dann würden wir beide falsch liegen!

Benutzeravatar
RadlerAndi
Geocacher
Beiträge: 240
Registriert: Di 19. Aug 2008, 18:18
Wohnort: 10315 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Abstandsproblem mit eigenem Bonus

Beitrag von RadlerAndi » Di 24. Nov 2009, 11:26

da die echten Koordinaten ja eh im Logbuch verraten werden, kann man doch online irgendwas eingeben, hauptsache es sieht für den Reviewer plausibel aus und stört seine Regeln nicht... *duckundweg*
Gruß, RadlerAndi

Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 7590
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Ingress: Enlightened
Wohnort: 14167 Berlin

Re: Abstandsproblem mit eigenem Bonus

Beitrag von mic@ » Di 24. Nov 2009, 11:40

da die echten Koordinaten ja eh im Logbuch verraten werden, kann man doch online irgendwas eingeben, hauptsache es sieht für den Reviewer plausibel aus und stört seine Regeln nicht... *duckundweg*
Dazu dieses Quote hier (passende Stelle farblich markiert):
Was passiert wenn ich einen Cache nach der Freischaltung so ändere, dass er nicht mehr den Guidelines entspricht?

Wir bezeichnen soetwas als "Supertrick": Es kommt immer mal wieder vor, dass ein problemloser Cache zur Begutachtung vorgelegt wird und dann, kaum freigegeben, in einen völlig anderen Cache abgeändert wird. Wir machen eine freiwillige und unentgeltliche Arbeit und wir geben uns Mühe praktisch jeden Cache noch so hinzubiegen bzw. hinbiegen zu lassen, dass er veröffentlicht werden kann. Sehen wir aber im Sinn veränderte Listings oder absichtlich falsch angegebene Koordinaten ist Schluss mit Lustig und der Cache schneller als er tuppern kann im Cacherhimmel. Unter Umständen lassen wir auch Deinen Cacheraccount sperren!
Quelle: http://www.die-reviewer.info/faq.htm#privatgrund
Hochzieher Bild Bild

Schrottie

Re: Abstandsproblem mit eigenem Bonus

Beitrag von Schrottie » Di 24. Nov 2009, 11:41

RadlerAndi hat geschrieben:da die echten Koordinaten ja eh im Logbuch verraten werden, kann man doch online irgendwas eingeben, hauptsache es sieht für den Reviewer plausibel aus und stört seine Regeln nicht... *duckundweg*
Hmm, das würde dann bedeuten das Theorie B, also die "Nasenregel" gilt. :schockiert:

Benutzeravatar
RadlerAndi
Geocacher
Beiträge: 240
Registriert: Di 19. Aug 2008, 18:18
Wohnort: 10315 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Abstandsproblem mit eigenem Bonus

Beitrag von RadlerAndi » Di 24. Nov 2009, 12:17

Naja gut, da auch Reviewer Cacher sind, bestünde immerhin die Möglichkeit, dass er in seiner Reviewerfunktion anschließend mal die Koordinaten vergleicht. Dann wäre das Spiel durchschaut... na egal, hab solche Probleme ja noch nicht gehabt, sind nur Gedankenspiele.
Gruß, RadlerAndi

Benutzeravatar
rs-sepl
Geowizard
Beiträge: 1344
Registriert: Di 10. Feb 2009, 10:02

Re: Abstandsproblem mit eigenem Bonus

Beitrag von rs-sepl » Di 24. Nov 2009, 12:17

RadlerAndi hat geschrieben:da die echten Koordinaten ja eh im Logbuch verraten werden, kann man doch online irgendwas eingeben, hauptsache es sieht für den Reviewer plausibel aus und stört seine Regeln nicht... *duckundweg*
Ich denke, jeder kann mindestens 10 Caches aufzählen, wo Dosenort und Koordinaten nicht stimmen können, also besch**** wurde. Ist doch ganz normal. Besonders in Innenstädten. Ich finds gut. ;) Wir haben hier einen Platz, da liegen 4 Dosen auf ca. 200x200qm. Diese Abstandsregel versaut einem doch viele gute Cacheideen. Aber das ist ja ein altes Thema.

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: Abstandsproblem mit eigenem Bonus

Beitrag von greiol » Di 24. Nov 2009, 12:23

Schrottie hat geschrieben:Die so genannte Abstandsregel ist eigentlich nur eine Abstandsempfehlung.
Und im Hintergrund summte leise ein Chor eine alte Weise: Alle Jahre wieder ...
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Antworten