Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GC-Knecht

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: GC-Knecht

Beitrag von Bursche » Do 28. Jan 2010, 10:09

ElliPirelli hat geschrieben:...
Wer geht denn eigentlich hier schlecht mit wem um?

Der Reviewer, der darauf besteht, daß das Listing guidelinekonform ist?
Die Threaderöffnerin, die ihn öffentlich anprangert?...
Also bislang bin ich mir nicht sicher, ob der link zu OC in den ersten Beschreibungen schon drin war. War er nicht drin, versteht außer jmf wohl niemand warum er den Cache nicht freigibt. War er dagegen drin, kann man drüber streiten, ob es eher an jmf gewesen wäre zu erklären, dass der link zu oc als Werbung gewertet wird und das Listing deshalb nicht freigeschaltet wird oder ob es an Sarah gewesen wäre, die grüne Hölle so aufmerksam zu lesen, dass sie hätte wissen können, dass die Reviewer beschlossen haben Links zu OC nicht mehr zu erlauben. Auf der Reviewer-Seite steht dazu nichts und im blauen Forum auch nichts* und hier haben wir auch nur davon erfahren, weil betroffene Owner es "angeprangert" haben.

Inzwischen sind beide Seiten angepisst, Sarah droht jmf´s caches an dessen eigenen Masstäben zu messen und JMF blockiert Sarah´s Listing weil er es kann.

Das hätte sich vermeiden lassen. Es sind aber immer die selben Reviewer die es hier ins Forum schaffen. Vielleicht sollten diese doch mal darüber nachdenken, ob sie für den Job geeignet sind. Andere Reviewer schaffen es ja auch die guidelines umzusetzen ohne dass ihre Entscheidungen immer wieder in der grünen Hölle diskutiert werden.

*Natürlich steht dort "...Werbung...." ich bin aber der Meinung, wenn man jahrelang links zu OC zulässt, und das nun plötzlich nicht mehr tut, dann sollte man das auch kommunizieren. Will man allerdings willkürlich nach Lust und Laune und nach persönlichen Vorlieben entscheiden, ist es taktisch geschickter, die aktuelle Auslegung der "Regeln" nicht zu kommunizieren. Man kann sich ja auch auf die Forentrolle verlassen, die eh jede Entscheidung schön reden.

Werbung:
Benutzeravatar
BueTriDo
Geocacher
Beiträge: 207
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:23
Wohnort: Ruhrgebiet | NRW
Kontaktdaten:

Re: GC-Knecht

Beitrag von BueTriDo » Di 2. Feb 2010, 13:52

Ich durfte in einem Cache keinen Hinweis auf ein Schloss (denkmalgeschützt und komplett restauriert) sowie den angeschlossenen Garten mit den traumhaften Blüten im Frühjahr machen.

Ok: Im Schloss befindet sich u.a. ein Restaurant und ein Hotel und der Garten ist teils bei einem Besichtigungswunsch eintrittspflichtig ... was jedoch mit dem Cache selbst nichts zu tun hat.

Es MUSSTE aber entsprechend abgeändert werden.

Schade, dass in solchen Fällen die Cacher nicht bewußt an solch sehenswerte Orte geführt werden dürfen bzw. schade, dass im Listing ein Hinweis hierauf fehlen muss. :???:
ICH dachte bis dahin immer, dass es u.a. auch darum bei diesem Hobby geht: Menschen mehr zu zeigen als das, was sie für ihrer Haustür finden.

Spitze Anmerkung:
Wenn ich aber auf besondere Sehenswürdigkeiten und Baudenkmähler nicht hinweisen darf, bin ich mit der Legung eines Leitplanken-Mirko-Caches auf des sicheren Seite (vorsicht, wenn es ein Rastplatz ist, bei dem es einen Imbis oder dergleichen gibt!).
-|[ Team BueTriDo ]|-
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: GC-Knecht

Beitrag von radioscout » Di 2. Feb 2010, 19:10

BueTriDo hat geschrieben: Ich durfte in einem Cache keinen Hinweis auf ein Schloss (denkmalgeschützt und komplett restauriert) sowie den angeschlossenen Garten mit den traumhaften Blüten im Frühjahr machen.
Was ich nicht verstehen kann: warum werden "Caches" freigegeben, für die man bezahlen muß wenn der erwähnte Hinweis für die Ablehnung ausreicht?

Einerseits darf im Listing nicht auf ein Restaurant in Cachenähe hingewiesen werden (was ich richtig finde), andererseits werden "Events" in Restaurants und Kneipen freigegeben.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: GC-Knecht

Beitrag von ElliPirelli » Di 2. Feb 2010, 19:19

Dafür gibt es das Icon: Bild Access or parking fee :roll:

Warum sollte ein Cache also nicht in einem Bereich liegen, wo ich Eintritt zahlen muß? Dafür gibt es schließlich dieses Attribut.
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: GC-Knecht

Beitrag von radioscout » Di 2. Feb 2010, 19:50

Groundspeak sollte dieses Icon entfernen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: GC-Knecht

Beitrag von Christian und die Wutze » Di 2. Feb 2010, 22:56

BueTriDo hat geschrieben:Ich durfte in einem Cache keinen Hinweis auf ein Schloss (denkmalgeschützt und komplett restauriert) sowie den angeschlossenen Garten mit den traumhaften Blüten im Frühjahr machen.
Ein Cacher aus der Nachbarschaft durfte bei seiner Mini-Serie den Namen der Kirchengemeinde nicht nennen ("Werbung für die katholische Kirche"). Jetzt sind es "Die höchsten Gebäude von Gangelt"...
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Benutzeravatar
BueTriDo
Geocacher
Beiträge: 207
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:23
Wohnort: Ruhrgebiet | NRW
Kontaktdaten:

Re: GC-Knecht

Beitrag von BueTriDo » Mi 3. Feb 2010, 08:00

Hmm ??? :roll:
Da kommt mir der Begriff "Willkür" in den Sinn.
-|[ Team BueTriDo ]|-
Bild

-Gast-
Geomaster
Beiträge: 944
Registriert: Fr 26. Jun 2009, 13:16

Re: GC-Knecht

Beitrag von -Gast- » Mi 3. Feb 2010, 16:11

Ich frag mich ja, wie es dann caches mit eindeutiger Werbung (in Form von Grafiken, die in einen Mystery eingebaut sind) überhaupt schaffen publiziert zu werden? Und das war nicht vor 4 Jahren...

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: GC-Knecht

Beitrag von adorfer » Mi 3. Feb 2010, 17:59

-Gast- hat geschrieben:Ich frag mich ja, wie es dann caches mit eindeutiger Werbung (in Form von Grafiken, die in einen Mystery eingebaut sind) überhaupt schaffen publiziert zu werden? Und das war nicht vor 4 Jahren...
Geht es eigentlich immernoch um den im Topic genannten Reviewer oder ist das hier jetzt ein "allgemeiner Review-Problem-Thread" geworden?
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: GC-Knecht

Beitrag von Christian und die Wutze » Mi 3. Feb 2010, 18:28

-jha- hat geschrieben:
-Gast- hat geschrieben:Ich frag mich ja, wie es dann caches mit eindeutiger Werbung (in Form von Grafiken, die in einen Mystery eingebaut sind) überhaupt schaffen publiziert zu werden? Und das war nicht vor 4 Jahren...
Geht es eigentlich immernoch um den im Topic genannten Reviewer oder ist das hier jetzt ein "allgemeiner Review-Problem-Thread" geworden?
Mein Beispiel war/ist vom Knecht. Über die anderen kann ich nichts sagen.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Antworten