Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Unterschied Multi / Mystery (bes an Reviewer gerichtet)

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Mystphi
Geocacher
Beiträge: 140
Registriert: Di 11. Okt 2005, 02:09
Wohnort: 22043 Hamburg

Unterschied Multi / Mystery (bes an Reviewer gerichtet)

Beitrag von Mystphi » Fr 19. Feb 2010, 16:06

Moin moin,

im Zusammenhang mit einer Anfrage zu einem Cache erhielt ich von einem Reviewer folgende "Definition" zum Unterschied Multi und Mystery:
es kommt nicht auf die Vorarbeit an, sondern ob der Cache an den Koordinaten beginnt.
Mystery wurde eingeführt, damit jeder gleich weiß, der Cache beginnt nicht an den Listings-Koordinaten
Wenn man vorab was recherchieren muß, dann ist es halt ein schwieriger Cache und das kann man über die D-Bewertung zum Ausdruck bringen, also z.B. D ****

Multi --> die angegebene Koordinate ist die 1. Station (wie in diesem Fall)
Mystery --> Die Koordinate hat nichts mit dem Cache zu tun
(mit Erlaubnis des betreffenden Reviewers zitiert!)


Diese Definition hat mich doch etwas überrascht, da ich bisher davon ausgegangen war, dass sich ein Mystery in erster Linie darin von einem Multi unterscheidet, dass stets irgendwelche Vorarbeiten nötig sind, um die Finalkoordinaten / den Einstieg zu bekommen. Hier wird der Unterschied einzig an den Koordinaten festgemacht, die bei Multis den Startpunkt markieren müssen, bei Mysterys aber nichts mit dem Cache zu tun haben dürfen. Ein Auszug aus den Guidelines sagt aber meiner Meinung nach was anderes aus (Hervorhebung durch mich):
Bei vielen Caches dieses Typs zeigen die angegebenen Koordinaten nicht das tatsächlichen Versteck an, sondern einen allgemeinen Bezugspunkt, z. B. den nächstgelegenen Parkplatz
Demnach scheint mir durchaus zulässig, dass die Koordinaten den tatsächlichen Startpunkt oder vielleicht sogar die Finalposition markieren. Mich würde hierzu im Besonderen mal die Meinung weiterer Reviewer interessieren.

Viele Grüße
Gerald

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23209
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Unterschied Multi / Mystery (bes an Reviewer gerichtet)

Beitrag von radioscout » Fr 19. Feb 2010, 19:51

Das verstehe ich nicht.
Wenn die angegebene Koordinate nichts mit dem Cache zu tun hat ist doch logischerweise immer eine irgendwie geartete Vorarbeit erforderlich, um die Startkoordinate zu ermitteln.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Mystphi
Geocacher
Beiträge: 140
Registriert: Di 11. Okt 2005, 02:09
Wohnort: 22043 Hamburg

Re: Unterschied Multi / Mystery (bes an Reviewer gerichtet)

Beitrag von Mystphi » Fr 19. Feb 2010, 20:04

radioscout hat geschrieben:Das verstehe ich nicht.
Wenn die angegebene Koordinate nichts mit dem Cache zu tun hat ist doch logischerweise immer eine irgendwie geartete Vorarbeit erforderlich, um die Startkoordinate zu ermitteln.
Das widerspricht der Aussage ja nicht. Wie ist es aber z.B. mit einem Cache, der zwar an den angegebenen Koordinaten beginnt, jedoch für den weiteren Weg (z.B. eine Projektion) eine Vorarbeit in Form eines Rätsels gelöst werden muss. Das wäre nach der Definition ein Multi.

siggibär
Geomaster
Beiträge: 532
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 20:28
Wohnort: Südlich von Hamburg

Re: Unterschied Multi / Mystery (bes an Reviewer gerichtet)

Beitrag von siggibär » Fr 19. Feb 2010, 20:07

Also, mein Verständnis für den Unterschied zwischen Mystery und Multi ist folgende:
Bei einem Multi ist die Listing-Koordinate die Startkoordinate, an der etwas gesucht, abgezählt, gerechnet oder sonst was gemacht werden muss.
Ein Mystery hat in der Regel zunächst Vorarbeit zu Hause zur Folge, um die Start- und Cachekoordinate heraus zu bekommen.

Warum sollte man einen Multi mit Vorarbeit veröffentlichen dürfen, wenn man nicht an der Listing-Koordinate die erste Station vorfindet? (Auch wenn es immer wieder passiert, dass bei einem Multi die Listing-Koords die des Parkplatzes oder etwas anderes sind ... :motz: ) In meinen Augen ist ein Cache mit Vorarbeit zu Hause ein Mystery - und kein Multi - da muss man wenn nur unterwegs "arbeiten" ... ;)

Viele Grüße
siggibär

siggibär
Geomaster
Beiträge: 532
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 20:28
Wohnort: Südlich von Hamburg

Re: Unterschied Multi / Mystery (bes an Reviewer gerichtet)

Beitrag von siggibär » Fr 19. Feb 2010, 20:12

Mystphi hat geschrieben:Das widerspricht der Aussage ja nicht. Wie ist es aber z.B. mit einem Cache, der zwar an den angegebenen Koordinaten beginnt, jedoch für den weiteren Weg (z.B. eine Projektion) eine Vorarbeit in Form eines Rätsels gelöst werden muss. Das wäre nach der Definition ein Multi.
Dieses Beispiel könnte in Kürze in eine Popcorn-Vernichtung führen ... :roll:
Sofern man die Projektion für die weitere Suche vor Ort nicht lösen kann, sondern z.B. im INet recherchieren muss, würde ich das als Mystery sehen - aber das könnte natürlich auch von einem Reviewer anders beurteilt werden!
Aber Du hast recht - wäre in der Tat interessant, wie ein Reviewer dieses Beispiel und noch einige andere beurteilen würde!!!

Benutzeravatar
Team Mithrandir2
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 20:33
Wohnort: Wenden
Kontaktdaten:

Re: Unterschied Multi / Mystery (bes an Reviewer gerichtet)

Beitrag von Team Mithrandir2 » Fr 19. Feb 2010, 20:21

Da bin ich aber mal gespannt was hier bei jetz rum kommt!
Hab auch einen Cache gelegt als Mystery wo die Listing Koordinaten auf den Parkplatz zeigen, man aber zu Hause nichts recherchieren muss.
Sondern sich alles in einem kleinen Park abspielt quasi mit mehreren "Stationen" die aber keine Koordinaten haben, sondern der Cacher muss die Info's die zum finden des Finals nötig sind selbst suchen!

Also ist es dann nun ein Multi oder ein Mystery? Oder wohlmöglich ein Multimystery!

Mystphi
Geocacher
Beiträge: 140
Registriert: Di 11. Okt 2005, 02:09
Wohnort: 22043 Hamburg

Re: Unterschied Multi / Mystery (bes an Reviewer gerichtet)

Beitrag von Mystphi » Fr 19. Feb 2010, 20:21

Noch interessanter bzw. Zwiespältiger ist die Version, wenn erst an einer späteren Station etwas benötigt wird, was vorab recherchiert werden muss.

Btw. wurden nicht früher die Tradis mit Logbedingung deshalb als Mystery gelistet, damit jeder sofort erkennt, dass neben dem Dosesuchen noch weitere Anforderungen gestellt werden?

siggibär
Geomaster
Beiträge: 532
Registriert: Mi 3. Jun 2009, 20:28
Wohnort: Südlich von Hamburg

Re: Unterschied Multi / Mystery (bes an Reviewer gerichtet)

Beitrag von siggibär » Fr 19. Feb 2010, 20:29

Mystphi hat geschrieben:Noch interessanter bzw. Zwiespältiger ist die Version, wenn erst an einer späteren Station etwas benötigt wird, was vorab recherchiert werden muss.
Da wäre es zumindest sinnvoll, es im Listing auch schon zu erwähnen - aber das passiert manchmal nicht, was zu einer massiven TJ-Seuche oder einem wilden Geklicke auf Palm, Black-Berry & Co. führt ...
Ich denke, dass eigentlich klar sein sollte, dass ein Multi ohne massiven Aufwand direkt auf der Runde gelöst werden kann - jegliche Recherche zur Aufgabenerfüllung sollte einen Cache zu einem Mystery machen ...

JM2C - für Abkürzungshasser: Just my 2 Cent ... ;)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23209
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Unterschied Multi / Mystery (bes an Reviewer gerichtet)

Beitrag von radioscout » Fr 19. Feb 2010, 20:38

Geocaching ist doch eigentlich für einfache Regeln bekannt.

Es könnte doch ganz einfach sein:

- Der Cache liegt an der angegebenen Koordinaten: Traditional

- Der Cache liegt nicht an der angegebenen Koordinate, an einer oder mehreren Stellen müssen Informationen gefunden werden, um die Cachekoordinate oder die der next Stage zu ermittlen. Diese Informationen können direkt ohne Raten, Recherche, ausprobieren usw. unmittelbar benutzt werden: Multi

- An irgendeiner Stelle, egal ob zu Hause oder unterwegs, ist Recherche erforderlich oder ein Rätsel zu lösen: "?"-"Cache".
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Mystphi
Geocacher
Beiträge: 140
Registriert: Di 11. Okt 2005, 02:09
Wohnort: 22043 Hamburg

Re: Unterschied Multi / Mystery (bes an Reviewer gerichtet)

Beitrag von Mystphi » Fr 19. Feb 2010, 20:48

radioscout hat geschrieben:Geocaching ist doch eigentlich für einfache Regeln bekannt.

Es könnte doch ganz einfach sein:

- Der Cache liegt an der angegebenen Koordinaten: Traditional

- Der Cache liegt nicht an der angegebenen Koordinate, an einer oder mehreren Stellen müssen Informationen gefunden werden, um die Cachekoordinate oder die der next Stage zu ermittlen. Diese Informationen können direkt ohne Raten, Recherche, ausprobieren usw. unmittelbar benutzt werden: Multi

- An irgendeiner Stelle, egal ob zu Hause oder unterwegs, ist Recherche erforderlich oder ein Rätsel zu lösen: "?"-"Cache".
Genau so hielt ich es eigentlich bisher für die Praxis.

Antworten