Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Event und Spende

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

WuLaW
Geocacher
Beiträge: 102
Registriert: Di 11. Jul 2006, 10:08

Event und Spende

Beitrag von WuLaW » Fr 5. Mär 2010, 01:40

Hallo liebe Reviewer,

ich bin mir ob der Guidelines nicht ganz im Klaren, wie ich ein regelkonformes Listing zum nächsten Event erstellen soll.

Im Groben geht es darum, dass wir Datenträger vom letzten Event beim nächsten Event "verkaufen" möchten. Alle eigenommenen Gelder sollen einem guten Zweck in Wuppertal gespendet werden.

Ebenso planen wir zum nächsten Event Coins prägen zu lassen. Dies würde uns ca. 400 bis 500 Euros kosten. Die Coins würden wir zum Erstehungspreis plus einer Spende, wiederum zur Gänze nach Wuppertal spenden wollen.

Dürfen wir das so? Wenn nein, sieht sich irgendeiner von euch in der Lage, uns mal per Mail oder per Tel. zu kontaktieren?

Danke, Lutz (WuLaW)
Der Sinn des Lebens ist 42.

Werbung:
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Re: Event und Spende

Beitrag von º » Fr 5. Mär 2010, 09:53

Caches that Solicit

Solicitations are off-limits. For example, caches perceived to be posted for religious, political, charitable or social agendas are not permitted. Geocaching is supposed to be a light, fun activity, not a platform for an agenda.
DE Version hier: http://www.die-reviewer.info/guidelines.htm#solicit

Genau genommen ist sowas nicht erlaubt, aber Du solltest Dich mit dem genauen Konzept - vor allem an wen soll gespendet werden - direkt an einen Reviewer wenden. Unter Umständen machen die eine Ausnahme.
Bild

WuLaW
Geocacher
Beiträge: 102
Registriert: Di 11. Jul 2006, 10:08

Re: Event und Spende

Beitrag von WuLaW » Fr 5. Mär 2010, 10:44

Hallo °,

erstmal danke für die Antwort.

Genau jener Paragraph der Guidelines liegt mir da im Magen. Ist es egal welchen Reviewer wir kontaktieren oder gibt es bestimmte, die für den Raum Wuppertal zuständig sind?

Gruß, Lutz
Der Sinn des Lebens ist 42.

Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2090
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Event und Spende

Beitrag von Thaliomee » Fr 5. Mär 2010, 11:15

Im Groben geht es darum, dass wir Datenträger vom letzten Event beim nächsten Event "verkaufen" möchten. Alle eigenommenen Gelder sollen einem guten Zweck in Wuppertal gespendet werden.
Ich finde das hat ja wenig mit Geocaching (jedenfalls nix mit www.geocaching.com) zu tun. Da verkauft halt jemand ein schönes Video, dass er auf dem Stammtisch gemacht hat oder so. Solange ihr das also nicht offen über diese Plattform bewerbt/vertreibt haben die Guidelines dort ja wenig damit zu tun.

Bei dem Coin sieht es natürlich anders aus, wobei ich da jetzt nicht mehr den Bezug zu Wuppertal sehe ;)
Aber wenn du wissen willst, welcher Reviewer dort tätig ist, schau einfach nach, wer die Caches dort aktuell freischaltet. Steht ja immer im ersten Log.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7889
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Event und Spende

Beitrag von Zappo » Fr 5. Mär 2010, 12:02

Der Event-Cache ist ja in erster Linie ein Treffen von und für Cacher. Er wird also nicht explizit ausgeschrieben, um einem sozialen, religiösen usw. Zweck zu dienen. Deshalb widerspricht er m.E. nicht den Guidelines.

Was sich auf dem Event an "wirtschaftlichen Randerscheinungen" in Form von Tausch und Handel mit Coins, Cacheausrüstungen, Devotionalien :D abspielt, ist eher Privatsache.

Bei unserem "geocaching-sans-frontiers-Event wird ein kleiner Obolus von den Teilnehmern erhoben, um Grillhütte, Holzkohle, Müllentsorgung zu finanzieren. Da die Meisten mehr geben, bleibt regelmäßig was übrig, was an die Cache-Eltern eines behinderten Kindes gespendet wird - behalten will das niemand. Trotzdem würde ich nicht sagen, daß das Event einem sozialen Zweck dient.

Gruß Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Event und Spende

Beitrag von moenk » Fr 5. Mär 2010, 12:05

Was das Video angeht: Vielleicht ist es eine Option, das Video nicht zu verkaufen, CDs kosten ja eh nichts mehr, sondern ein Sparferkel einfach daneben zu stellen? Ich denk das müsste auch gehen.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Re: Event und Spende

Beitrag von movie_fan » Fr 5. Mär 2010, 12:07

die örtlichen reviwer sind bei dir (nrw) eigengott, james bond und ggf gc-knecht, laut der homepage.

Ansonsten kannste das mit dem Coin ja auch ins Listing packen, also das ihr einen erstellen wollt, und die abgenomme Anzahl bitte ins Will Attend log geschireben werden sollen. So kannst du dann dann einschätzen wieviele Leute einen nehmen würden.

Spende kannste dann ja auf dem Event regeln, quasi inoffiziel ;)

WuLaW
Geocacher
Beiträge: 102
Registriert: Di 11. Jul 2006, 10:08

Re: Event und Spende

Beitrag von WuLaW » Fr 5. Mär 2010, 13:02

Danke für eure Antworten.

Ich wende mich dann mal vertrauensvoll an einen der Reviewer...

Gruß, Lutz
Der Sinn des Lebens ist 42.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23211
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Event und Spende

Beitrag von radioscout » Fr 5. Mär 2010, 20:04

Mal ein ganz anderer Aspekt: ich entscheide gerne selber, an wen ich Spende. "Zwangsspenden" mag ich nicht.

Wenn trotz sorgfältiger Planung noch Geld übrig bleibt, kann man das auch nutzen, um den Anwesenden noch irgendwas zu bieten.

Oder z.B.
- unter allen anwesenden PM verlosen, bis der Überschuß verbraucht ist.
- Coins kaufen und in Umlauf bringen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Event und Spende

Beitrag von wutzebear » Sa 6. Mär 2010, 08:15

radioscout hat geschrieben:Mal ein ganz anderer Aspekt: ich entscheide gerne selber, an wen ich Spende. "Zwangsspenden" mag ich nicht.
Also ich habe nirgends gesehen, dass man die Coin oder die CD kaufen muss. Daher wird auch niemand zur (indirekten) Spende gezwungen. Wie Du jetzt auf eine "Zwangsspende" kommst, bleibt mir ein Rätsel.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Antworten