Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Maximale Ausarbeitungszeit für Cache

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

geforcefan
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Do 4. Mär 2010, 09:05

Re: Maximale Ausarbeitungszeit für Cache

Beitrag von geforcefan » Sa 1. Mai 2010, 16:04

Vielen lieben Dank für die Antworten. Es hat alles wunderbar geklappt. Der Cache ist Online :D und auch schon gefunden worden.
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
macronom
Geocacher
Beiträge: 33
Registriert: So 12. Apr 2009, 21:01
Wohnort: 46244 Kirchhellen-Grafenwald

Re: Maximale Ausarbeitungszeit für Cache

Beitrag von macronom » Fr 4. Jun 2010, 20:45

Servatius Sebaldus hat geschrieben:Eine Reservierung von Koordinaten kann man dadurch ebenfalls nicht erreichen!
Dazu habe ich eine Frage: Am 30.4. habe ich ein Listing erstellt und ziemlich lange daran rumgeschraubt. Als ich das Listing nun aktiviert habe, kam einen Tag später vom Reviewer die Nachricht, dass an dieser Stelle schon ein anderer Cache geplant sei. Aus der GC-Nummer kann ich schließen, dass das andere Listing am 27.4., also drei Tage vor meinem, erstellt wurde. Der Revierer schrieb mir: "Dieser Cache ist noch in Bearbeitung, aber vor Deinem an der Reihe, vielleicht könnt Ihr Euch einigen." Steht diese Aussage nicht im Widerspruch zu der Aussage von Servatius Sebaldus, dass eine Reservierung nicht möglich sei? Oder kann man aus dem "in Bearbeitung" herauslesen, dass der andere Cache auch bereits aktiviert war? Spielt dies eine Rolle?

Um Missverständnisse vorzubeugen: Der Prozess des Einigens ist im Gange. Ich frage mich nur, wie dies grundsätzlich gehandhabt wird. Es wäre ja bspw. möglich, dass sich der Owner eines älteren Listings quer stellt und die Veröffentlichung des jüngeren Caches so verhindert. Aber ich vermute, dass dazu das ältere Listing in jedem Fall "aktiv" sein müsste, richtig?

Sonnige Grüße,
macronom

Benutzeravatar
walkin'Simon
Geowizard
Beiträge: 1198
Registriert: Di 11. Nov 2008, 16:46
Ingress: Resistance
Wohnort: 53894 Mechernich

Re: Maximale Ausarbeitungszeit für Cache

Beitrag von walkin'Simon » Fr 4. Jun 2010, 21:55

Der Cacher hat das Listing bestimmt VOR Dir zum Reviewer "geschickt", jedoch wurde er nicht sofort freigegeben, da irgendetwas am Cache noch nicht stimmt und der Cacher die Möglichkeiot hat, dieses richtig zu stellen (z.B. Additional waypoints).
Sollte er veröffentlich werden, so hast Du schlechte Karten, ansonsten ....
Aber reserviert ist nichts, der andere war vor dir dran.

Antworten