Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geht das?

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Hellvet
Geocacher
Beiträge: 106
Registriert: Fr 19. Sep 2008, 17:22

Geht das?

Beitrag von Hellvet » Mi 24. Mär 2010, 13:53

Liebe Gemeinde,
ohne den Owner jetzt in die Wüste zu wünschen, würde ich gerne Eure Meinung zu folgendem Cache hören, der bei mir heute per Notifyer reinkam:

GC25A7:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 5a95376db0

Meine Fragen wären:
1. Ist das konforrm mit dem Umweltschutzgedanken von GC?
2. Muss das wirklich sein?
3. Ist das gar nicht so selten, dass es ausser mir irgendjemanden erstaunen kann?

Mein Bauchgefühl war Kopfschütteln. Aber vielleicht bin ich zu sensibel. Dennoch, bis mir jemand so einen Cache plausibel erläutert (vielleicht sogar der Owner selbst, dem ich noch keinen Kommentar geschrieben habe), würde ich behaupten, dass sich die Geocacher damit keine Freunde machen.

Grüsse
Piet

Werbung:
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Re: Geht das?

Beitrag von TKKR » Mi 24. Mär 2010, 14:11

Solange keine Kettensäge zur Suche benutzt wird ist das doch ok.

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Geht das?

Beitrag von Carsten » Mi 24. Mär 2010, 14:13

Hellvet hat geschrieben:3. Ist das gar nicht so selten, dass es ausser mir irgendjemanden erstaunen kann?
Die x-te vertikale Leitplanke oder habe ich etwas übersehen? Leider überhaupt nicht selten, sondern eine mittlerweile verbreitete Unart.

_Karsten
Geocacher
Beiträge: 205
Registriert: So 8. Jun 2008, 09:22
Wohnort: 13353 Berlin

Re: Geht das?

Beitrag von _Karsten » Mi 24. Mär 2010, 14:14

Ich hab mir das verlinkte Listing mal angesehen und es scheint sich um einen ganz normalen Baum-Klettercache zu handeln. Bei einer Höhe von 23.55 ist es recht wahrscheinlich, dass man eine Zwischenstation bauen muß und von dort aus weiter hochgeht - außer man hat eine Möglichkeit die Pilotschnur gleich oben einzubauen...

Liegt das Teil in einem Naturschutzgebeit, oder wo siehst Du ein Problem ? Dem Baum schadet das Beklettern nicht, sofern man wie im Listing empfohlen einen Kambium-Schoner verwendet. Selbst ohne Schoner dürfte es nicht kritisch sein, da die meisten T5er Kletterer statische Seile verwenden und sich diese bei Belastung nicht soo weit über den Ast ziehen.
Auch das Gewicht der Ammobox macht dem Baum nichts aus.

Liebe Grüße,
  • Karsten
PS: Ich habe schon etliche dieser vertikalen Leitplanken erklommen - nicht nur zum Geocachen, sondern weil es mir einfach Spaß macht.

Benutzeravatar
Sejerlänner
Geowizard
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:10

Re: Geht das?

Beitrag von Sejerlänner » Mi 24. Mär 2010, 14:37

Außer Werbung im Listing ist mir nix Ungewöhnliches aufgefallen :D
Liebe Grüße
Sejerlänner

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Geht das?

Beitrag von adorfer » Mi 24. Mär 2010, 14:44

Hellvet hat geschrieben: Eure Meinung zu folgendem Cache hören,
Mir erscheint der D-Wert zu hoch gegegriffen. Das ist D2, weil "the average geocacher" (aus der T5-Liga, nicht ein Anfänger wie der Owner) dafür deutlich unter einer Stunde (inkl. Rüstzeiten) benötigen wird.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

_Karsten
Geocacher
Beiträge: 205
Registriert: So 8. Jun 2008, 09:22
Wohnort: 13353 Berlin

Re: Geht das?

Beitrag von _Karsten » Mi 24. Mär 2010, 14:55

@jha
Ich glaube nicht, dass der Großteil der 'T5er Fraktion' über geeignete Hilfsmittel verfügt um so weit oben einzubauen - bei Etappenklettern ist meines Erachtens ein D3 schon gerechtfertigt.
Naja, kann sein, dass die T5er Bäume hier im Norden etwas kleiner sind - der Schnitt liegt hier im Berliner Umland so bei 15m würde ich schätzen. Und desweiteren ist ein erhöhter D-Wert bei schwierigen Einbauten ja eh nur eine teilweise etablierte, weitere Differenzierung des T-Wertes. Eigentlich sind alle Baumcaches, bei denen man die Dose von unten sehen kann, 'leicht zu finden', also D1 :D Und dann über ein D2 bzw D3 zu diskutieren ist eh müßig
  • Karsten

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Geht das?

Beitrag von ElliPirelli » Mi 24. Mär 2010, 15:27

Hellvet hat geschrieben:3. Ist das gar nicht so selten, dass es ausser mir irgendjemanden erstaunen kann?
Wo wohnst Du? Da will ich hin! Keine vertikalen Leitplanken! Juhuuu! :gott:

Bei uns wird die Gegend mit sowas leider auch immer mehr verseucht. Sie sprießen wie die Pilze.... :kopfwand:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Geht das?

Beitrag von adorfer » Mi 24. Mär 2010, 15:37

ElliPirelli hat geschrieben: Wo wohnst Du? Da will ich hin! Keine vertikalen Leitplanken! Juhuuu! :gott:
Naja, bei den T5-Leitplanken sieht man wenigstens sofort, wo ein Abstandsproblem kneifen könnte. Im "Meer der blauen Fragezeichen" ist's nicht so leicht.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Geht das?

Beitrag von ElliPirelli » Mi 24. Mär 2010, 15:44

-jha- hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben: Wo wohnst Du? Da will ich hin! Keine vertikalen Leitplanken! Juhuuu! :gott:
Naja, bei den T5-Leitplanken sieht man wenigstens sofort, wo ein Abstandsproblem kneifen könnte. Im "Meer der blauen Fragezeichen" ist's nicht so leicht.
Ja, da bekommt man vom Reviewer so nette Emails, man solle doch erst mal alle Caches im Umkreis machen....
Als ob ich das nicht würde, wenn ich denn könnte.

Seit Jahr und Tag steht ein T5 Multi als nächstes an meinen Heimatkoordinaten, wie gut, daß Heinzelfreiheit nicht zu meinen Zielen gehört.... :roll: ;)
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Antworten