Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Beschwerden über Reviewer loswerden.

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Horendus
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 17:11

Beschwerden über Reviewer loswerden.

Beitrag von Horendus » Di 24. Apr 2012, 23:48

Ich möchte wissen wo man sich über die Reviewer beschweren kann???

Ich muss sagen das es mich echt ankotzt.Ich habe es nun schon mehrfach erlebt und jetzt wieder und jetzt reicht es mir wahrhaftig.

Ich habe von Freunden einen zuvor Archivierten Cache wieder aufgenommen. Der Cache war also schon einmal aktiv. Es gab keinerlei Probleme damit.

In der Zeit wurde in der Nähe ein Nachtcache gelegt. Der sich anscheint nicht mit dem Abstand zu dem jetzigen überschnitt.

Als ich ihn freigeben wollte hies es plötzlich das ich zu nahe an Station 4 dran wäre.

Wie kann so etwas sein? Wonach berechnen die Reviewer das bitte schön???

Meine Freunde die die Cache damals legten haben ihn angeschrieben wie das sein kann.
KEINE ANTWORT.
Ich habe ihn angeschrieben, ebenfalls KEINE ANTWORT.

Ich finde es eine bodenlose Unverschämtheit sondergleich, eine Frechheit.
Solche Reviewer müssten gesperrt werden PUNKT!

Meine Frage wo kann man sich über die Reviewer beschweren??

Danke euch....

Gruß Daniel

Werbung:
Benutzeravatar
benebelter
Geocacher
Beiträge: 148
Registriert: Do 2. Jul 2009, 20:25
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Kontaktdaten:

Re: Beschwerden über Reviewer loswerden.

Beitrag von benebelter » Di 24. Apr 2012, 23:56

Ich finde es eine bodenlose Unverschämtheit sondergleich, eine Frechheit.
Dass sich Leute für ihre ehrenamtliche Tätigkeit so von Dir beschimpfen lassen müssen?

Das finde ich auch frech! :motz:

Also einfach höflich und sachlich bleiben, und auch mal ein paar Tage auf eine Antwort warten ;)
Bild
Bild

Benutzeravatar
leoll
Geomaster
Beiträge: 449
Registriert: Di 13. Apr 2010, 13:23
Wohnort: 85593 Baldham

Beschwerden über Reviewer loswerden.

Beitrag von leoll » Mi 25. Apr 2012, 00:12

Ganz einfach: willst du Multis verstecken, müsst du für die anderen cacher unsichtbar alle Punkte eintragen.

Und der Reviewer sieht das.

Hast du den Cache schon?
Muss man da nur eine Frage beantworten oder hat der owner etwas befestigt?

Da lässt sich was machen, ansonsten nicht

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Beschwerden über Reviewer loswerden.

Beitrag von Starglider » Mi 25. Apr 2012, 00:36

Horendus hat geschrieben:Ich habe von Freunden einen zuvor Archivierten Cache wieder aufgenommen. Der Cache war also schon einmal aktiv. Es gab keinerlei Probleme damit.

In der Zeit wurde in der Nähe ein Nachtcache gelegt. Der sich anscheint nicht mit dem Abstand zu dem jetzigen überschnitt.

Als ich ihn freigeben wollte hies es plötzlich das ich zu nahe an Station 4 dran wäre.

Wie kann so etwas sein? Wonach berechnen die Reviewer das bitte schön???
Das berechnet ein Tool mit dem es aber in letzter Zeit Probleme gab - mit anderen Worten das funktioniert nicht immer korrekt.
Es könnte also sein das es an diesem Tool liegt und das der Reviewer schlicht wartet bis diese Probleme behoben sind.
Es könnte aber auch sein das die besagte Station 4 irgendwann nach der Freischaltung des anderen Caches verlegt wurde.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
BriToGi
Geowizard
Beiträge: 1681
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 15:46

Beschwerden über Reviewer loswerden.

Beitrag von BriToGi » Mi 25. Apr 2012, 00:39

In der Zeit...

In welcher Zeit genau wurde der NC gelegt?

Benutzeravatar
Los Muertos
Geowizard
Beiträge: 2285
Registriert: So 20. Mär 2005, 10:33
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Beschwerden über Reviewer loswerden.

Beitrag von Los Muertos » Mi 25. Apr 2012, 01:12

Ganz einfach - Reviewer sind Götter und dürfen alles . :roll:
Ist doch gar nicht so schwer,oder? :D :D
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13323
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Beschwerden über Reviewer loswerden.

Beitrag von moenk » Mi 25. Apr 2012, 08:32

Dein Cache-Listing wurde beim Reviewprozess abgelehnt? Du bist aber der Meinung, dass Dein Cache durchaus guidelinekonform ist? Dann hat Dir der Reviewer Deines Vertrauens sicherlich auch freundlich mitgeteilt, dass Du Dich an appeals@groundspeak.com wenden kannst.
http://www.stash-lab.de/2011/11/23/eins ... oundspeak/
Suchst Du noch oder loggst Du schon?

Benutzeravatar
Horendus
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 17:11

Re: Beschwerden über Reviewer loswerden.

Beitrag von Horendus » Mi 25. Apr 2012, 08:44

@benebelter
Du ich bin immer Nett und Sachlich, oder meinst du ernstahft ich schreibe einen Reviewer so an ?
Mit Sicherheit nicht !
Nur nach fast 4 Wochen sollte doch mal langsam was kommen oder ? Keine Atworten auf meine Fragen nichts.Wenn er keine Lust hat soll er es bleiben lassen.

Und das ist nicht das erste mal das mir so etwas passiert.
Den Cache den ich übernommen habe lag vor dem Nachtcache dort "PUNKT"
Er konnte ihn legen, wieso kann ich jetzt den archivierten nicht mehr aufnehmen.

So macht Geocaching keinen Spass mehr.

cahhi
Geowizard
Beiträge: 1639
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Beschwerden über Reviewer loswerden.

Beitrag von cahhi » Mi 25. Apr 2012, 08:47

Ich habe von Freunden einen zuvor Archivierten Cache wieder aufgenommen.
Wurde der zweite Cache gelegt, während Deiner im Archiv lag? Dann ist es doch klar, während der Cache im Archiv liegt, ist das Gebiet "frei", wenn in der Zwischenzeit jemand einen neuen Cache legt, hat der Owner des alten bei Abstandsverstößen Pech gehabt.
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9652
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Beschwerden über Reviewer loswerden.

Beitrag von Schnueffler » Mi 25. Apr 2012, 08:58

Er kann den Cache auch einfach nach dem Archivieren Deines Caches umgebaut haben und damit den Abstandskonflit hervorgerufen haben. Das ist alles im Rahmen des Erlaubten. Wenn das Gebiet frei ist, weil ein anderer Cache gerade im Archiv ist, dann kann er das machen. Wenn Du dann deinen Cache wieder aus dem Archiv holen willst, dann geht das nicht mehr. Ist auch ganz normal und durch die Guidelines so abgedeckt.

Und wenn du den Reviewer so angeschrieben hast, wie du hier herum polterst, kann ich gut verstehen, dass er dir nicht antwortet. Ich würde mich auch nicht so anmachen lassen wollen.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Antworten