Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Caches auf Spielplätzen?

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8681
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Caches auf Spielplätzen?

Beitrag von MadCatERZ »

Aus konkretem Anlass: Sind Caches auf Spielplätzen nun erlaubt, nicht erlaubt oder Ermessenssache?
luckyfive
Geocacher
Beiträge: 181
Registriert: Di 24. Aug 2010, 09:33

Re: Caches auf Spielplätzen?

Beitrag von luckyfive »

Hallo,

folgenden Link http://www.gc-reviewer.de/geocaches-auf-spielplaetzen/ habe ich dazu gefunden, aber ich gehe mal davon aus, dass Du die Seite schon kennst.

Ich persönlich finde Caches auf Spielplätzen grenzwertig, obwohl ich mich Kidsbedingt öfter auf Spielplätzen aufhalte. Das Argument, dass Familien gerne auf Spielplötzen Cachen, sehe ich nicht.

Gruß

luckyfive
Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8681
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Caches auf Spielplätzen?

Beitrag von MadCatERZ »

Sh... da hätte ich auch selbst drauf kommen können, da nachzuschauen.
Scheint also gar kein so großes Problem zu sein, es ist nicht generell verboten(also erlaubt), den Rest regeln lokale Gesetze und Vorschriften.
Benutzeravatar
henny-r
Geomaster
Beiträge: 943
Registriert: Fr 11. Sep 2009, 00:15
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Caches auf Spielplätzen?

Beitrag von henny-r »

Tja, gesunder Menschenverstand kann man halt nicht vorraussetzen, aber man kann natürlich daran appellieren. Aber das ist halt so ein Punkt. Wenn man anfangen würde alle "ungünstigen" Stellen zu verbieten, hat man eine endlose Liste vor sich.

Gruß

Henny-R
____________________________________________
- Frühcacher - Spätlogger - Tradifreund - DNF-Logger
Benutzeravatar
waws
Geomaster
Beiträge: 375
Registriert: Di 23. Aug 2005, 20:00
Wohnort: Neumünster

Re: Caches auf Spielplätzen?

Beitrag von waws »

Jeder Kinderspielplatz gehört jemandem, meistens einer Stadt, Gemeinde oder einem Verband oder Verein.
Somit ist kein Spielplatz öffentlicher Grund und der Grundeigentümer muss vor dem Legen eines Caches gefragt werden (Guidelines).
Nun sagt doch mal dem Betreiber eines Spielplatzes, dass nach dem verstecken der harmlosen Dose viele Leute (gern auch in Tarnbekleidung und mit schwerem Schuhwerk) auf dem Spielplatz auftauchen werden. Und das gern auch noch nachts mit Taschenlampen. Und wenn sie tagsüber kommen und unter den Spielgeräten rumkrabbeln, dann sollen sich die Muttis, Vatis und Kinder einfach nichts dabei denken.

Wie kann man eigentlich überhaupt auf die Idee kommen, einen Cache auf einem Kinderspielplatz zu verstecken? Wer sowas plant, dem ist ambulant vermutlich schon nicht mehr zu helfen.

Gruß
Werner
Bild
Benutzeravatar
ReMaRo
Geomaster
Beiträge: 412
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 22:13

Re: Caches auf Spielplätzen?

Beitrag von ReMaRo »

Ohne Spezialausrüstung “Kinder“ kann man solche Dosen nur Nachts oder Frühmorgens suchen.

In meiner Homezone ist da gerade so ein neues Meisterstück veröffentlicht worden.
Tagsüber kann man da nicht hin - weil Spielplatz. Und Nachts geht auch nicht, im Dunkeln mit der Taschenlampe ist direkt vor den Wohnblocks einfach zu auffällig.

Da werd ich vielleicht auch mal die Ignorelist ausprobieren.
Bild....Bild
Bin ich komisch, nur weil ich meinen GPS-Geräten Namen gebe?
Benutzeravatar
MP-Commander
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Jul 2008, 21:00
Wohnort: 26676 Barßel

Re: Caches auf Spielplätzen?

Beitrag von MP-Commander »

Moin!
Gestern noch einen Logeintrag entdeckt, der mich in kopfschüttelndes Erstaunen versetzt. Ist ja gut, wenn Mitbürger aufmerksam sind, aber wenn man grundsätzlich als potentieller Sexualtäter eingestuft wird, nur weil man mit den (eigenen) Kindern unterwegs ist, na dann: Gute Nacht! :(
Beim Outdoorteil bekamen wir etwas Probleme mit unserem Freund und Helfer.
"Mann mit drei kleinen Kindern im Wald unterwegs" - das hat wohl bei einer Spaziergängerin ganz böse Assoziationen hervorgerufen. Prompt hielt uns eine nette Zivilstreife an und wollte mit uns ein kurzes Gespräch führen - auf der Wache.
Hat sich natürlich mittlerweile alles aufgeklärt, dennoch würde ich empfehlen, in den nächsten Wochen sensibel zu sein - vielleicht einen Blick mehr, ob jemand in der Nähe ist.
Spielplatzcaches dürften damit eigentlich als erledigt angesehen werden, welche für mich aber sowieso ein NoGo sind.

Alexandra
mark
Geowizard
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Caches auf Spielplätzen?

Beitrag von mark »

waws hat geschrieben:Wie kann man eigentlich überhaupt auf die Idee kommen, einen Cache auf einem Kinderspielplatz zu verstecken? Wer sowas plant, dem ist ambulant vermutlich schon nicht mehr zu helfen.
Das "geht" ganz einfach: Man legt einen Kindercache und denkt nicht so weit, daß den ja auch Erwachsene suchen werden. Sehr oft ist das nicht mal böse Absicht.
cahhi
Geowizard
Beiträge: 1639
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Caches auf Spielplätzen?

Beitrag von cahhi »

Mark hat geschrieben:Das "geht" ganz einfach: Man legt einen Kindercache und denkt nicht so weit, daß den ja auch Erwachsene suchen werden. Sehr oft ist das nicht mal böse Absicht.
Und staunt dann auch noch, dass die Dose verdammt oft gemuggelt wird, da Kinder "ihren" Spielplatz oft verdammt genau untersuchen... :kopfwand:
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard
mark
Geowizard
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Caches auf Spielplätzen?

Beitrag von mark »

Jupp. Ich finde es auch nicht gut. Ich kenne genau einen Cache auf einem Spielplatz, der okay ist (weil er eh nur nachts gesucht werden kann).
Antworten