Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wer ist 2? Vierter deutscher Reviewer?

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Banana Joe
Geomaster
Beiträge: 474
Registriert: Di 31. Aug 2004, 17:45

Beitrag von Banana Joe » Mo 30. Jan 2006, 19:36

radioscout hat geschrieben:Es gibt eine offizielle Aussage dazu, wer es ist.
OK, 10 Seiten sind geschafft. Jetzt halte ich es auch nicht mehr länger aus. Wer sind denn jetzt die Zwei, nämlich "2" und "ApproV"?

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23210
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 30. Jan 2006, 19:38

Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Banana Joe
Geomaster
Beiträge: 474
Registriert: Di 31. Aug 2004, 17:45

Beitrag von Banana Joe » Mo 30. Jan 2006, 19:44

radioscout hat geschrieben:Gefunden: http://www.geocache-forum.de/viewtopic. ... 8392#98392
Klitze klitze klein steht da was von "langer Nase" --> Pinocchio --> gelogen!

edit: wenn schon lange Nase, dann auch GROSSBUCHSTABEN

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23210
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 30. Jan 2006, 19:51

Wieso muß das denn ein Zweitaccount sein? Wahrscheinlich hat er bisher einfach noch keinen Cache gefunden oder er loggt nicht online.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Banana Joe
Geomaster
Beiträge: 474
Registriert: Di 31. Aug 2004, 17:45

Beitrag von Banana Joe » Mo 30. Jan 2006, 19:54

radioscout hat geschrieben:Wahrscheinlich hat er bisher einfach noch keinen Cache gefunden oder er loggt nicht online.
Jetzt wächst Deine Nase aber auch ein ganzes Stück!
Ich würde in meinem Restaurant auch nur Vegetarier als Koch einstellen...

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23210
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 30. Jan 2006, 20:00

Warum sollte sie? Ich habe nicht gesagt daß es so ist sondern das daß es so sein könnte.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Beitrag von familysearch » Mo 30. Jan 2006, 20:33

Lakritz hat geschrieben: So ist es. Dem normalen Cacher kann's doch egal sein, wer das Freigabe-Knöpfchen drückt. Ich glaube, um Ärger mit einem Reviewer zu bekommen, muss man schon seltsame Dinge anstellen/schreiben... liegt vermutlich sogar außerhalb meines Vorstellungsvermögens. ;)
Stell dir einfach mal vor, ein cache von dir wird nicht approved.

Nun dürfte es - in der Regel - so sein, dass der Reviewer sachlich recht hat.
Allerdings, - du hast ein Argument, dass auch dem Reviewer nicht gefallen kann: "Dieser und dieser und dieser cache wurde doch auch approved, und kollidiert in vergleichbarer Weise mit den Regeln."

Das EHRLICHE Argument der "Genehmigungsstelle":
"Da hat ein letzter 'Antragsteller' vermutlich Glück gehabt, oder ein anderer reviewer geschlampt" wird dich nicht wirklich froh machen.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten:
a) Es gibt keine Beschwerdestelle
Dann haderst du mit der Welt "Der Ehrliche ist der Dumme"
b) Es gibt eine Beschwerdestelle
Du wirst Denunziant und "meldest" alle nicht regelkonformen caches,
und fühlst dich im Recht :"Gleiches Recht für alle".

Viel Spaß an alle Genehmiger und um Genehmigung Ersuchenden
familysearch

p.s.: Dieser Beitrag ist auch auf Konstellationen jenseits des geocachings übertragbar.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23210
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 30. Jan 2006, 20:46

familysearch hat geschrieben:Nun dürfte es - in der Regel - so sein, dass der Reviewer sachlich recht hat.
Allerdings, - du hast ein Argument, dass auch dem Reviewer nicht gefallen kann: "Dieser und dieser und dieser cache wurde doch auch approved, und kollidiert in vergleichbarer Weise mit den Regeln."
Aus den gc-Guidelines:
> First and foremost please be advised there is no precedent for placing
> caches. This means that the past listing of a similar cache in and of itself is
> not a valid justification for the listing of a new cache.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23210
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 30. Jan 2006, 20:47

familysearch hat geschrieben:Du wirst Denunziant und "meldest" alle nicht regelkonformen caches,
und fühlst dich im Recht :"Gleiches Recht für alle".
Aus den Guidelines:
> However, if the cache was placed prior to the date when a guideline was
> issued or updated the cache is likely to be “grandfathered” and allowed to
> stand as is.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Beitrag von familysearch » Mo 30. Jan 2006, 22:04

radioscout hat geschrieben:
familysearch hat geschrieben:Nun dürfte es - in der Regel - so sein, dass der Reviewer sachlich recht hat.
Allerdings, - du hast ein Argument, dass auch dem Reviewer nicht gefallen kann: "Dieser und dieser und dieser cache wurde doch auch approved, und kollidiert in vergleichbarer Weise mit den Regeln."
Aus den gc-Guidelines:
> First and foremost please be advised there is no precedent for placing
> caches. This means that the past listing of a similar cache in and of itself is
> not a valid justification for the listing of a new cache.
Ein Ausschluß des Präzedenzfallprinzips ist für das amerikanische Rechtsprinzip schon überaus unüblich.

Allerdings, der Einwand bleibt, warum wurde der cache seinerzeit erlaubt, obwohl sich die Regeln nicht geändert haben.

familysearch

p.s.: Hast dich ja schon gut eingelesen...

Antworten