Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

A cache is never buried

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Gromits Team
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: Di 10. Aug 2010, 14:02

A cache is never buried

Beitrag von Gromits Team » Fr 10. Mai 2013, 10:50

A cache is never buried

Steht so in den Richtlinien von Geocaching.com! Und die sind ja ganz kurz hinter den 10 Geboten in der Wichtigkeit.

Und dann surft man so in der Gegend rum, plant die nächsten Touren und stolpert über ... Mingo ... http://coord.info/GC30

Der siebte Cache überhaupt, der erste in Kansas, und heutzutage der älteste aktive. Und dann klickt mal bitte auf das Bild innerhalb des Cache-Listings. Und das ist auch heute noch so, siehe die Bilder in der Galerie von April und Mai.

REVIEWER, BITTE ÜBERNEHMEN SIE.
WEG MIT DIESEM ILLEGALEN CACHE!

Kann doch nicht sein das GC.com mit zweierlei Maß misst, in God's own country zuhause ist dass ok, aber woanders... bööööse! Und Bestandsschutz zählt auch nicht: Bei uns wurden auch bestehende alte Caches weggenommen!

Was ist eure Meinung dazu? Es wäre schade wenn dieser historische Cache jetzt wirklich deswegen weg muss, aber... Regeln sind Regeln! Oder, Reviewer? GC.com?

Werbung:
maierkurt
Geowizard
Beiträge: 2682
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 09:55
Ingress: Resistance

Re: A cache is never buried

Beitrag von maierkurt » Fr 10. Mai 2013, 11:00

Gromits Team hat geschrieben:Was ist eure Meinung dazu?
Leben und leben lassen.
Läuft!

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: A cache is never buried

Beitrag von Marschkompasszahl » Fr 10. Mai 2013, 11:15

An der Stelle scheint mir das Loch keine Probleme zu bereiten.
Von mir kommt da ganz bestimmt kein SBA-Log.

Gromits Team
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: Di 10. Aug 2010, 14:02

Re: A cache is never buried

Beitrag von Gromits Team » Fr 10. Mai 2013, 11:25

Marschkompasszahl hat geschrieben:An der Stelle scheint mir das Loch keine Probleme zu bereiten.
Von mir kommt da ganz bestimmt kein SBA-Log.
Bitte nicht falsch verstehen, aber die Frage richtet sich in erster Linie an die Aachener Mitspieler, weniger an Ortsfremde.

Grund: Wir hatten hier letztes Jahr eine regelrechte Denunzianten-Archivierungsaktion in der eine große Zahl der besten Caches der Aachener Region wegen "Regelverstößen" sofort ohne weiteren Kommentar archiviert wurden.
Die Verstöße waren dabei manchmal vielleicht ein Problem, und etwas sollte etwas getan werden; andere Male aber auch mit Sicherheit KEINERLEI Problem (wie hier, wen bitte stört ein Loch im Wüstensand wo 30cm ein Zaunpfahl eingeschlagen wurde?)...

Aber die Regel ist: A cache is never buried. Und uns Aachenern wurde die REGEL als das gottgebene Maß aller Dinge vorgeben. Daher: Warum darf der dass und wir nicht? (Genau das wurde als Argument gegen Ausnahmen oder Bestandsschutz vorgegeben).


Ich fände es natürlich auch bitter-schade wenn dieser Cache wegmüßte, aber dann darf GC.com den Kampf den sie gegen uns geführt haben mal gerne mit ihrer eigenen amerikanischen Kundschaft durchspielen! Oder aber offen bekennen: Es gelten verschiedene Regeln für verschiedene Mitspieler.

*edit: Rechtschreibung. KEINERLAI... das ist mal originell!

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5955
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: A cache is never buried

Beitrag von JackSkysegel » Fr 10. Mai 2013, 11:34

Gromits Team hat geschrieben: Bitte nicht falsch verstehen, aber die Frage richtet sich in erster Linie an die Aachener Mitspieler, weniger an Ortsfremde.
Wollt ihr denn jetzt extra Regeln für Aachen?
Abgesehen davon ist es ein alter Hut das Groundspeak mit regelwiedrigen Caches Werbung macht. Die braucht man wohl um das Interresse zu schüren.

99% der Caches in Deutschland sind wohl nicht regelkonform und somit immer der Gefahr einer Archivierung durch den Reviewer ausgesetzt. Ich denke mal das ist wohl so gewollt.
Unechter Cacher (Tm)

blueoceanstorm
Geocacher
Beiträge: 99
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 16:46

Re: A cache is never buried

Beitrag von blueoceanstorm » Fr 10. Mai 2013, 11:39

Hier wird ja auch schon im Listing geschrieben, dass der Cache vergraben ist und nur der Deckel rausguckt.

Also eigentlich stört's da vor Ort wohl niemanden und es macht auch nix kaputt, aber streng genommen (und das macht GS ja bekanntermaßen), müsste das Ding weg, das stimmt.

Aber macht es Sinn, hier Energie und Kraft reinzustecken? GS wird die heiligen Steintafeln nicht ändern und die Reviewer die Auslegung eben dieser hier in Deutschland auch nicht. Es glaubt doch wohl niemand, dass es plötzlich heißt: "A geocache may be buried, under certain conditions, which are...".

Grundsätzlich gebe ich dem TO ja recht - hier wird der reingedrückte PETling beanstandet, dort drüben darf ein ganzes Rohr verbuddelt werden.

Aber wir sollten doch inzwischen gelernt haben, dass das nichts bringt.

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Re: A cache is never buried

Beitrag von BlackyV » Fr 10. Mai 2013, 11:43

Versteckt: 2000-05-11. Die "Vergraben-Regel" ist merklich später ins Regelwerk genommen worden.

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5955
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: A cache is never buried

Beitrag von JackSkysegel » Fr 10. Mai 2013, 11:53

Also doch Bestandsschutz?
Unechter Cacher (Tm)

maierkurt
Geowizard
Beiträge: 2682
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 09:55
Ingress: Resistance

Re: A cache is never buried

Beitrag von maierkurt » Fr 10. Mai 2013, 11:58

JackSkysegel hat geschrieben:Also doch Bestandsschutz?
Na was dachtest du denn? Das Loch ist doch schon so alt, da ist die Erde doch schon eins mit der Dose geworden und stellt keine weitere Bedrohung mehr dar.
Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich manchmal ko..... könnte.
Läuft!

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3116
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: A cache is never buried

Beitrag von Börkumer » Fr 10. Mai 2013, 12:01

Gromits Team hat geschrieben:Grund: Wir hatten hier letztes Jahr eine regelrechte Denunzianten-Archivierungsaktion in der eine große Zahl der besten Caches der Aachener Region wegen "Regelverstößen" sofort ohne weiteren Kommentar archiviert wurden.
Das Thema gab es nun bereits quer durchs Forum.
- Vorgehensweise der/des Reviewer: mieserabel
- Vorgehensweise der/des RS: peinlich und feige
- Reaktion der Owner: oftmals kleinkindhaft und unverständlich
Fazit: wer seine Dosen auf gc.com listen möchte, muss sich an die Regeln des Spielplatzes halten. Mit dem Finger auf andere Zeigen ist da die falsche Wahl, besser machen oder sein lassen. Rumheulen hilft nichts, man war sich der Tatsachen schließlich vorher bewusst.
Bild

Antworten