Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

A cache is never buried

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8651
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: A cache is never buried

Beitrag von MadCatERZ » Mi 22. Mai 2013, 11:13

Du meinst, dass man irgendwann durch seine Fundzahl einen gottähnlichen Status erlangt, der einen über die lästige Sucherei vor Ort erhebt ? Seems legit

Werbung:
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7962
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: A cache is never buried

Beitrag von Zappo » Mi 22. Mai 2013, 11:15

GEOrge LuCACHE hat geschrieben:....."Cacher"....
Danke für die Anführungszeichen :D
GEOrge LuCACHE hat geschrieben:....Solche Logs kann man doch gar nicht ernst nehmen, die Leute loggen wahrscheinlich einfach jeden neu freigeschalteten Cache als "Found".
Tja, dann wäre das Diskussionsstoff für die Frage: Inwieweit ist es egal, ob jemand "Found" loggt, obwohl er nicht am Cache war.

Auch nicht besser :D

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

GEOrge LuCACHE
Geomaster
Beiträge: 831
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:30

Re: A cache is never buried

Beitrag von GEOrge LuCACHE » Mi 22. Mai 2013, 11:35

@MadcatERZ: Ja. "Found" durch übermenschliche Willensanstrengung. Vadering, next level.
@Zappo: Gerne :D Glaube keiner Matrix, die du nicht selbst gefä^Wkreativ erstellt hast.
Nachtcache-bei-Tag-Macher

Check this ---> http://jaegerblog.wordpress.com/ out!

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7962
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: A cache is never buried

Beitrag von Zappo » Mi 22. Mai 2013, 11:49

MadCatERZ hat geschrieben:Du meinst, dass man irgendwann durch seine Fundzahl einen gottähnlichen Status erlangt, der einen über die lästige Sucherei vor Ort erhebt ? Seems legit
Das ist wie beim Karate: die Anzahl der Kämpfe zählt wenig, wenn die Weisheit nicht genauso fortschreitet. Und die höchste zu erreichende Ebene ist die, in der man garnicht mehr kämpfen muß. Und nicht mehr suchen.

Ich hab bei der Mehrheit der Dosen schon längst den gottgleichen Status erreicht, bei dem ich nicht mehr suchen muß. Ich gestehe aber freimütig und ehrlich, daß das weniger mit mir, meiner Anzahl der Kämpfe o.ä. zu tun hat - sondern eher mit den Dosen. Und mit - ein wenig - Weisheit. Dazu brauchts aber nicht viel - das kriegt jeder hin.

So gesehen sind wir alle schon zumindest potentielle Halbgötter. Der Betreffende wohl nicht - der kriecht noch im Staube seines Elends. Aber vielleicht gibt es selbst für ihn noch Hoffnung.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8651
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: A cache is never buried

Beitrag von MadCatERZ » Mi 22. Mai 2013, 12:14

Die Budo-Weisheiten passen erstaunlich oft, aber ich möchte dann doch lieber Obi-Wan zitieren:

"Wer ist der größere Narr, der Owner, der die Belanglosdose legt oder der Sucher, der sie sucht?"

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: A cache is never buried

Beitrag von Trracer » Mi 22. Mai 2013, 12:17

MadCatERZ hat geschrieben:Du meinst, dass man irgendwann durch seine Fundzahl einen gottähnlichen Status erlangt, der einen über die lästige Sucherei vor Ort erhebt ? Seems legit
Tja einfach gestaltete Geister glauben dies. Eine Frage die ziemlich am Anfang von jedem Gespräch mit unbekannten Cachern steht ist wieviel hast du denn schon.

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8651
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: A cache is never buried

Beitrag von MadCatERZ » Mi 22. Mai 2013, 17:15

Das wiederum erlebe ich selten - aber ich treffe auch selten andere Cacher.

GEOrge LuCACHE
Geomaster
Beiträge: 831
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:30

Re: AW: A cache is never buried

Beitrag von GEOrge LuCACHE » Mi 22. Mai 2013, 17:33

Trracer hat geschrieben:
MadCatERZ hat geschrieben:Du meinst, dass man irgendwann durch seine Fundzahl einen gottähnlichen Status erlangt, der einen über die lästige Sucherei vor Ort erhebt ? Seems legit
Tja einfach gestaltete Geister glauben dies. Eine Frage die ziemlich am Anfang von jedem Gespräch mit unbekannten Cachern steht ist wieviel hast du denn schon.
Die Frage kommt aber immer nur von Cachern, die denken, sie hätten eine respektable Anzahl von Punkten ich meine natürlich Funden.
Nachtcache-bei-Tag-Macher

Check this ---> http://jaegerblog.wordpress.com/ out!

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: A cache is never buried

Beitrag von Trracer » Mi 22. Mai 2013, 18:58

Nee kommt auch von Anfängern.

Kartoffelbrei
Geocacher
Beiträge: 26
Registriert: Mo 13. Mai 2013, 18:56
Wohnort: Niederrhein

Re: A cache is never buried

Beitrag von Kartoffelbrei » Mi 22. Mai 2013, 19:27

Trracer hat geschrieben:... wieviel hast du denn schon?
Unter Muggeln heißt das: Wer hat den längsten?
Trracer hat geschrieben:Nee kommt auch von Anfängern.
Meiner Erfahrung nach hauptsächlich von denen.
Gruß
Bernd

Antworten