Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wo kann man sich über Reviewer beschweren?

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

geogulli
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 20:15

Wo kann man sich über Reviewer beschweren?

Beitrag von geogulli » Sa 4. Jul 2015, 23:05

Ich hab nix dagegen, wenn GC seine Datenbank sauber halten will.

Aber hier wurde gerade ein neuer Cache, der 3 Wochen (!!!) alt ist, deaktiviert. Weil er 2 DNFs hintereinander bekommen hat.

Begründung: Es verstößt gegen die "Guidelines", wenn ein Cache "mehrere Wochen" nicht gefunden wird. Wie gesagt - er ist erst seit 3 Wochen überhaupt gelistet und wurde bereits gefunden.

So, ich bin auf 180. Ich hab keinen Bock, mir mein Spiel, das eigentlich Spaß machen soll, von selbsternannten Blockwarten, die besser nach Nordkorea gehen sollten, kaputt machen zu lassen. So ein Verhalten ist nichts weiter als eine Schikane, Willkür und Unverschämtheit.

Ich lass mir das nicht gefallen. Das kann auch nicht im Sinne von Groundspeak sein. Von mir aus schreibe ich eine eng bedruckte, ausführliche Beschwerde nach Seattle per Fax.

Wo ist die beste Adresse, um da was zu bewirken?

Werbung:
Benutzeravatar
BenOw
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 05:09

Re: Wo kann man sich über Reviewer beschweren?

Beitrag von BenOw » So 5. Jul 2015, 00:28

1. Vergegenwärtigen, was wirklich passiert ist: der Cache ist ja erstmal nur deaktiviert. Das ist nichts schlimmes. Das wird individuell entschieden, da wird auch bewertet, wie der Owner sich bisher bezüglich Cachewartung verhalten hat, ggf. gibt es eine entsprechende Vorgeschichte.

2. Einfachste Lösung: zeitnah nachsehen und bestätigen, dass der Cache noch findbar ist oder eben dafür sorgen, dass der Cache findbar ist. Die Deaktivierungs-Notiz des Reviewers sollte beschreiben, wie man ihn darüber informiert, dass das Problem behoben ist bzw. ausgeschlossen wurde.

3. Wenn das nichts hilft (und es ggf. gar bis zum Archivieren eskaliert): Den Reviewer freundlich (!) anschreiben, ob das wirklich so gewollt ist. Höflich (!) nachfragen und mit objektiven (!) Argumenten unterfüttern, ob da nicht vielleicht doch eine Fehleinschätzung vorliegt.

4. Wenn man meint, dass nur noch die Firma selbst helfen kann: unter https://support.groundspeak.com/index.p ... age&id=476 wird der Appeals-Prozess erklärt und ein Link zum Kontaktformular angeboten.

Benutzeravatar
baer2006
Geowizard
Beiträge: 2994
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: Wo kann man sich über Reviewer beschweren?

Beitrag von baer2006 » So 5. Jul 2015, 01:27

Um welchen Cache geht es denn? Ich habe noch nie erlebt, dass ein Cache vom Reviewer disabelt wurde, nur weil ein paar DNFs aufliefen. Meiner Meinung nach muss da eigentlich mehr dahinterstecken (oder der Reviewer hatte einen sehr schlechten Tag :/ ).

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2455
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Wo kann man sich über Reviewer beschweren?

Beitrag von Inder » So 5. Jul 2015, 08:23

Hier wurde vermutlich ein Teil der relevanten Informationen bei der Schilderung vergessen.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Wo kann man sich über Reviewer beschweren?

Beitrag von argus1972 » So 5. Jul 2015, 08:39

Inder hat geschrieben:Hier wurde vermutlich ein Teil der relevanten Informationen bei der Schilderung vergessen.
Hier wurde garantiert ein Teil der relevanten Informationen bei der Schilderung vergessen. :D
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
Aga & Deti
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 22:02
Wohnort: Hanau-Steinheim und Mülheim/Ruhr

Re: Wo kann man sich über Reviewer beschweren?

Beitrag von Aga & Deti » So 5. Jul 2015, 08:54

...warum denn Fax?
Wer benutzt sowas noch?
Es geht doch viel einfacher per BTX

Benutzeravatar
Lindencacher
Geomaster
Beiträge: 899
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 23:57

Re: Wo kann man sich über Reviewer beschweren?

Beitrag von Lindencacher » So 5. Jul 2015, 08:55

argus1972 hat geschrieben:
Inder hat geschrieben:Hier wurde vermutlich ein Teil der relevanten Informationen bei der Schilderung vergessen.
Hier wurde garantiert ein Teil der relevanten Informationen bei der Schilderung vergessen. :D
Hier wurden garantiert alle relevanten Informationen bei der Schilderung vergessen. ;)
Andreas

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7938
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Wo kann man sich über Reviewer beschweren?

Beitrag von Zappo » So 5. Jul 2015, 13:23

geogulli hat geschrieben:Ich hab nix dagegen, wenn GC seine Datenbank sauber halten will.

Aber hier wurde gerade ein neuer Cache, der 3 Wochen (!!!) alt ist, deaktiviert. Weil er 2 DNFs hintereinander bekommen hat.

Begründung: Es verstößt gegen die "Guidelines", wenn ein Cache "mehrere Wochen" nicht gefunden wird. Wie gesagt - er ist erst seit 3 Wochen überhaupt gelistet und wurde bereits gefunden…..
Eventuell handelt es sich schlicht um einen FEHLER des Betreffenden. :D Das mag zwar etwas sein, das vielen Menschen auf dieser Welt unbekannt und noch nie passiert ist - aber manche machen sowas schon mal.

MEINE Massnahme wäre jetzt ne Vorortkontrolle und wenn alles ok ist, ne Nachricht mit dieser Info an den Reviewer mit dem Hinweis, daß es da weitergehen kann. Zumindest würde ich das so machen, bevor ich in den Keller gehe und mein Fax rauskrame.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Euni
Geocacher
Beiträge: 122
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 20:46

Re: Wo kann man sich über Reviewer beschweren?

Beitrag von Euni » So 5. Jul 2015, 22:54

BTX heißt doch jetzt Datex-J.
Euni

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5427
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Wo kann man sich über Reviewer beschweren?

Beitrag von jennergruhle » So 5. Jul 2015, 22:58

Ein Link zum Cache könnte hier helfen, um einen Überblick zu bekommen.

Statt Fax empfehle ich Chappe-Telegrafen oder Brieftauben. Elektronik ist doch Teufelszeug!
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!

Antworten