Neuer Cache nach Archivierung

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7784
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Neuer Cache nach Archivierung

Beitrag von Zappo » Mo 24. Aug 2015, 14:17

machmalhalblang hat geschrieben:Och, man kann auch bei einem Multi zwischendurch Dosen verstecken, in denen sich dann die Koordinaten für die nächste Station befinden, und/oder Hinweise für das Finale.
Ist dann aber ne Zwischenstation. Ich meinte mit "sowenig als möglich" Dosen, die "Punkte" geben. War ein wenig ungenau ausgedrückt, zugegeben.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
badnerland
Geomaster
Beiträge: 696
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Neuer Cache nach Archivierung

Beitrag von badnerland » Mo 24. Aug 2015, 15:04

machmalhalblang hat geschrieben: Och, man kann auch bei einem Multi zwischendurch Dosen verstecken, in denen sich dann die Koordinaten für die nächste Station befinden, und/oder Hinweise für das Finale.
Das ist sogar sinnvoll, wenn man verhindern will, daß jemand anders noch eine Tradirunde über die Multistrecke wirft. Bei virtuellen Stationen (ehemals QTA) greift die Mindestabstandsregel nicht.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7784
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Neuer Cache nach Archivierung

Beitrag von Zappo » Mo 24. Aug 2015, 15:27

badnerland hat geschrieben:….Das ist sogar sinnvoll, wenn man verhindern will, daß jemand anders noch eine Tradirunde über die Multistrecke wirft. Bei virtuellen Stationen (ehemals QTA) greift die Mindestabstandsregel nicht.
Im Zweifelsfall will ich nix verhindern. Ich lege meine Stationen dahin, wo ich sie sinnvoll finde und wo es sich von der Thematik und Location her anbietet.

Die Fehlgeleiteten vor Faux-passen ( :D ) zu bewahren ist mir da weniger ein Anliegen. Ist ja auch keine Aufgabe, deren ein normaler Mensch fähig wäre.

Aber wenns an gewissen Orten der Strecke neben dem Multi auch nen Tradi an ner zeigenswerten Stelle gibt, seh ich das eher als Gewinn denn als Problem an.

Doch über Leute, die über nen Multi 1:1 ne Powertrailstrecke streuseln, braucht man sich meines Erachtens nichtmal zu unterhalten. Das ist dann doch eher ein Rekord im Niveau-Limbo.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22799
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Neuer Cache nach Archivierung

Beitrag von radioscout » Mo 24. Aug 2015, 20:16

machmalhalblang hat geschrieben: Och, man kann auch bei einem Multi zwischendurch Dosen verstecken, in denen sich dann die Koordinaten für die nächste Station befinden, und/oder Hinweise für das Finale.
Kann man machen. Das setzt aber voraus, daß man regelmäßig alle Dosen kontrolliert. Multis werden selten gesucht und das Gemuggel wird auch immer aktiver. Und ein Cache, der wegen fehlender Stages nicht gefunden werden kann, ist für niemanden ein Vergnügen. Auf Fundlogs kann man sich auch nicht verlassen, weil bei fehlenden Stages sehr oft ein Vorfinder angerufen wird. Und außerdem sollte eine Multi-Stage auch etwas interessantes sein und nicht einer Filmdose in der P...-Ecke entsprechen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 4915
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Neuer Cache nach Archivierung

Beitrag von jennergruhle » Mo 24. Aug 2015, 21:01

radioscout hat geschrieben:Auf Fundlogs kann man sich auch nicht verlassen, weil bei fehlenden Stages sehr oft ein Vorfinder angerufen wird.
Oder die Aktion sang- und klanglos abgebrochen und zum nächsten Cache übergegangen wird, denn DNF loggen ist ja schließlich nichts für echte Cacher (TM).
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5857
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Neuer Cache nach Archivierung

Beitrag von hcy » Di 25. Aug 2015, 08:55

theplank hat geschrieben:und wieder ein multi, der durch sinnfreie tradis ersetzt wird...
Ich verstehe nicht, was an einem Multi mit X Stationen besser sein soll als X Tradis an den potentiell gleichen Stationen? Ich bevorzuge letzteres vor allem weil man, wenn z.B. eine Dose nicht zu finden ist immer noch Spaß beim Finden der X-1 Dosen hat. Beim Multi wäre dann Schluss, also Frust angesagt. Das hat mit Statistik erst mal gar nichts zu tun.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

8812
Geoguru
Beiträge: 4293
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Neuer Cache nach Archivierung

Beitrag von 8812 » Di 25. Aug 2015, 09:00

hcy hat geschrieben:
theplank hat geschrieben:und wieder ein multi, der durch sinnfreie tradis ersetzt wird...
Ich verstehe nicht, was an einem Multi mit X Stationen besser sein soll als X Tradis an den potentiell gleichen Stationen? Ich bevorzuge letzteres vor allem weil man, wenn z.B. eine Dose nicht zu finden ist immer noch Spaß beim Finden der X-1 Dosen hat. Beim Multi wäre dann Schluss, also Frust angesagt. Das hat mit Statistik erst mal gar nichts zu tun.
+1

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2443
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Neuer Cache nach Archivierung

Beitrag von Inder » Di 25. Aug 2015, 09:17

Dem hätte ich vor ein paar Jahren noch vehement widersprochen. Da mittlerweile ein großer Teil der Multis kaum mehr gepflegt wird, stimme ich dir aktuell zu. Ein Multi, der nur mit Nachfragen bei Owner und/oder Vorfinder zu lösen ist, kann gerne in die Tonne.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

theplank
Geomaster
Beiträge: 463
Registriert: Mi 19. Apr 2006, 09:06
Wohnort: wien, austria
Kontaktdaten:

Re: Neuer Cache nach Archivierung

Beitrag von theplank » Di 25. Aug 2015, 09:26

hcy hat geschrieben:Ich verstehe nicht, was an einem Multi mit X Stationen besser sein soll als X Tradis an den potentiell gleichen Stationen? Ich bevorzuge letzteres vor allem weil man, wenn z.B. eine Dose nicht zu finden ist immer noch Spaß beim Finden der X-1 Dosen hat. Beim Multi wäre dann Schluss, also Frust angesagt. Das hat mit Statistik erst mal gar nichts zu tun.
nö, beim multi wäre dann schluss, wenn dosen oder ähnliches als stages anwendung gefunden hätten. sofern man
markante orte und deren attribute als stages nutzt, wird bei weitem seltener etwas verloren gehen. zumindest
verschwinden felsen, häuser, teiche, brücken u.ä. definitiv seltener als dosen - gilt selbstredend nur für .at :-)

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5857
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Neuer Cache nach Archivierung

Beitrag von hcy » Di 25. Aug 2015, 09:28

Na ja aber so Anzähl/Ablese-Multis sind ja noch öder. Und selbst da verschwinden Stationen. Außerdem meine ich nicht unbedingt, dass etwas verloren geht, es reicht ja wenn man etwas nicht findet bzw. beim Ablesen/Abzählen einen Fehler macht.
Was nützt mir der schönste Multi wenn schon an Station 1 Feierabend ist?
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder