Monatelang deaktivierte Caches

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5857
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Monatelang deaktivierte Caches

Beitrag von hcy » Fr 9. Okt 2015, 10:21

Was mir in letzter Zeit auffällt: es gibt immer mehr Caches die Langzeit-Disabled sind. Ich kann mich an Zeiten erinnern, da würde nach 3 DNF's mit Archivierung gedroht oder die auch schon mal ohne Vorwarnung vollzogen. Offenbar ist man jetzt in's gegenteilige Extrem verfallen. :(
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Werbung:
Benutzeravatar
skybeamer
Geomaster
Beiträge: 777
Registriert: Do 3. Mär 2011, 12:01
Wohnort: Westerwald

Re: Monatelang deaktivierte Caches

Beitrag von skybeamer » Fr 9. Okt 2015, 10:42

In meiner Ecke (Hessen/RLP) beträgt die Karenzzeit für deaktivierte Caches i.d.R. 3 Monate bis die Obrigkeit tätig wird.

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5857
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Monatelang deaktivierte Caches

Beitrag von hcy » Fr 9. Okt 2015, 10:56

3 Monate wären ja ok, dann sollte schon mal nachgefragt werden ob sich da noch was tut.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

sternö
Geocacher
Beiträge: 234
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:35

Re: Monatelang deaktivierte Caches

Beitrag von sternö » Fr 9. Okt 2015, 12:01

Fällt hier im Ruhrgebiet auch vermehrt auf. Tja...

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: Monatelang deaktivierte Caches

Beitrag von eifriger Leser » Fr 9. Okt 2015, 12:42

Mir fällt auf, dass einerseits die Erwartungen (Wartung, Genehmigung, etc) an Owner hochgeschraubt werden (ohne Gegenleistung) und auf der andererseits von GS/Reviewer immer mehr Automatismen eingesetzt um der Dosen(flut) Herr zu werden. Es wandern immer wieder "automatisiert" Caches ins Archiv bei denen man sich fragt, musste das jetzt sein. Mir ist auch unverständlich dass ein Cache nach 3 Monaten Archiv grundsätzlich nicht mehr aus demselben geholt werden kann. Gefrustet sind doch nicht die Owner, welche sich seit Jahren nicht mehr eingeloggt haben sondern diejenigen, die einfach mal für längere Zeit keine Lust/Zeit/Möglichkeit haben einen Cache zu warten. Warum kann man z.B. nicht akzeptieren - insbesondere bei einem "guten/schönen" Cache - wenn jemand sagt er kann den Cache erst in einem Jahr wieder warten - geht uns der Platz für neue Caches aus? Haben wir nicht genug suchbares Cachefutter?
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5857
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Monatelang deaktivierte Caches

Beitrag von hcy » Fr 9. Okt 2015, 12:48

Ja, wenn der Owner schreiben würde "Cache kann aus den und den Gründen für x Monate nicht gewartet werden" wäre das ok, auch wenn es sich um aufwendige Installationen handelt bei denen die Wartung nicht so einfach ist.

Aber bei Caches bei denen sich der Owner ewig nicht meldet, möglicherweise seit Monaten nicht mehr online war oder der letzte Log (vor Monaten) lautet "Wird in Kürze gewartet" sollten einfach archiviert werden. Von solchen Karteileichen hat doch niemand was, auch der Owner selber nicht (der sich ja offenbar nicht mehr für seine Dosen interessiert).
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: Monatelang deaktivierte Caches

Beitrag von eifriger Leser » Fr 9. Okt 2015, 13:29

hcy hat geschrieben:Ja, wenn der Owner schreiben würde "Cache kann aus den und den Gründen für x Monate nicht gewartet werden" wäre das ok, auch wenn es sich um aufwendige Installationen handelt bei denen die Wartung nicht so einfach ist.
Auch solche Caches fallen den Automatismen zum Opfer, weil die Reviewer nicht die Zeit haben/sich die Zeit nehmen die entsprechenden Logeinträge zu lesen.
hcy hat geschrieben:Aber bei Caches bei denen sich der Owner ewig nicht meldet, möglicherweise seit Monaten nicht mehr online war oder der letzte Log (vor Monaten) lautet "Wird in Kürze gewartet" sollten einfach archiviert werden. Von solchen Karteileichen hat doch niemand was, auch der Owner selber nicht (der sich ja offenbar nicht mehr für seine Dosen interessiert).
Solche Caches werden massenhaft nach ca. 3-4 Monaten per Automatismus ins Archiv gespült.

Ich würde mich freuen wenn Caches hin und wieder auch nach 3 monatigem Archivaufenthalt aus selbigem geholt werden könnten. Es würde dann der eine oder andere "Reloaded" oder "Hier war überraschenderweise noch ein Plätzchen unbedost" Cache nicht gelegt werden.
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5857
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Monatelang deaktivierte Caches

Beitrag von hcy » Fr 9. Okt 2015, 13:36

eifriger Leser hat geschrieben: Auch solche Caches fallen den Automatismen zum Opfer, weil die Reviewer nicht die Zeit haben/sich die Zeit nehmen die entsprechenden Logeinträge zu lesen.
...
Solche Caches werden massenhaft nach ca. 3-4 Monaten per Automatismus ins Archiv gespült.
Nö, in unserer Gegend eben leider nicht.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5287
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Monatelang deaktivierte Caches

Beitrag von JackSkysegel » Fr 9. Okt 2015, 13:39

Es wird aber immer angekündigt.
Das heißt das der Owner eine Mail bekommt und dadurch auch Zeit hätte zu reagieren.
Unechter Cacher (Tm)

machmalhalblang
Geowizard
Beiträge: 1048
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 13:56

Re: Monatelang deaktivierte Caches

Beitrag von machmalhalblang » Fr 9. Okt 2015, 13:40

hcy hat geschrieben:[...] möglicherweise seit Monaten nicht mehr online war [...]
Wie soll man das feststellen? Ich wurde auch einmal gefragt, warum ich so lange nicht online war, wobei sich herausstellte, dass das daran lag, dass ich ausschließlich eine App benutzt habe, die das API verwendet. Dadurch wurde das 'last visit' Datum auf meiner Profilseite nämlich nicht aktualisiert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder