Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Reviewer-Problem mit Multi

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Reviewer-Problem mit Multi

Beitrag von UF aus LD » Do 10. Dez 2015, 12:23

Pettersson07 hat geschrieben:@ UF aus LD: Was soll das? Warum machst Du mich an?
...
Ich kann nicht erkennen wo ich dich an mache!

Du schreibst, dass es dir ums Prinzip geht und ich bin halt anders.
Bevor ich 7 Seiten hier darüber (mit-)diskutiert hätte, wäre der Cache mit viel Glück schon online. Was der Reviewer erwartet/wünscht/will hat er - soweit ich erkennen kann - klar beschrieben.

Jeder Jeck ist halt anders ... ("Jeck" soll dich in keiner Weise anmachen oder beleidigen!)
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Werbung:
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Reviewer-Problem mit Multi

Beitrag von hcy » Do 10. Dez 2015, 12:51

UF aus LD hat geschrieben: Bevor ich 7 Seiten hier darüber (mit-)diskutiert hätte, wäre der Cache mit viel Glück schon online.
Ja dieser eine spezielle vielleicht schon.
UF aus LD hat geschrieben: Was der Reviewer erwartet/wünscht/will hat er - soweit ich erkennen kann - klar beschrieben.
Das sehen viele hier anders, es ist eben nicht klar was und warum er das will.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7889
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Reviewer-Problem mit Multi

Beitrag von Zappo » Do 10. Dez 2015, 13:00

UF aus LD hat geschrieben:….Du schreibst, dass es dir ums Prinzip geht und ich bin halt anders. …..
Nun, es gibt halt verschiedene Arten von Prinzip :D

Wenn es um die Frage geht, wie bring ich meinen Cache "durch" geb ich Dir recht.

Wenn den Reviewer irgendwas stört, der irgendwas abgeändert haben will, dann kann ich das einfach auch tun - vielleicht auch auf ne Weise, die das Ganze vielleicht sogar noch interessanter und besser macht. Oder ich veröffentliche den Cache bei OC, bei wo anders oder eben garnicht. So wichtig sind weder der Cache, noch ich - noch der Reviewer - und sich darüber groß zu echauffieren ist den Strom nicht wert.

Daß man den Wunsch verspürt, das Prinzip hinter der Ablehnung bzw. den gemachten Fehler zu verstehen, halte ich allerdings für nachvollziehbar. Nicht zuletzt damit es beim nächsten Cache nicht wieder zu den selben Turbulenzen kommt.

Gruß übern Strom

Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 591
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Reviewer-Problem mit Multi

Beitrag von Mausebiber » Do 10. Dez 2015, 21:39

Pettersson07 hat geschrieben:Ich will wissen, ob Caches dieser Art generell nicht erwünscht sind. Mir gefallen Rätel dieser Art nun mal sehr. Wenn sie jedoch nicht regelkonform sind, akzeptiere ich das selbstverständlich.
Du redest dauernd von zwei verschiedenen Sachen. Einmal von den Koordinaten vom Baum die man direkt finden kann was der Reviewer bemängelt, und dann von einem Rätsel die nicht Regel konform sein sollen, deine Ansicht nach.

In der ganzen Diskussion bisher hat doch noch niemand, zumindest sehe ich das so, irgend etwas an deinem Rätsel auszusetzen gehabt. Ganz ehrlich, ohne dich "anmachen" zu wollen, ich bin inzwischen der Meinung dass du überhaupt nicht verstehst um was es eigentlich geht, das zeigt mir ganz deutlich der Satz oben. Wenn du dich in der Art mit dem Reviewer auseinander gesetzt hat verstehe ich, dass da einfach nicht gescheites dabei raus kommt.

Gruß, MB

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5919
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Reviewer-Problem mit Multi

Beitrag von hustelinchen » Fr 11. Dez 2015, 01:34

Zappo hat geschrieben: Ich interpretiere den zitierten Reviewerausschnitt " Bei deinem Cache erhält der Cacher zwar die Startkoordinaten - benötigt diese aber nur ungefähr, da er den besonderen Baum ..... vor Ort sieht" aber dahingehend, daß der R. nicht kapiert hat, daß die Startkoordinaten eben Stage 1 sind - und zwar genau da.

Ja, sehe ich auch so, vor allem ist das Problem ja wohl der "besondere Baum". Davon steht ja gar nichts im Listingtext, wie kommt denn der Reviewer darauf?
Herzliche Grüße
Michaela

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Reviewer-Problem mit Multi

Beitrag von badnerland » Fr 11. Dez 2015, 14:22

Das frage ich mich auch. Mit dieser eigenwilligen Interpretation der Guidelines wäre ja jede markante Stelle in der Landschaft, die sich mit ungefähren Koordinaten finden läßt, als Position für einen Cache oder eine Station unzulässig. Das trifft in etwa auf jeden dritten realen Cache draußen zu.

Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 591
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Reviewer-Problem mit Multi

Beitrag von Mausebiber » Fr 11. Dez 2015, 16:24

Ich interpretiere …
Das frage ich mich auch
usw.
Und warum das alles? Weil der Owner total verwirrende Angaben macht, jedes mal was anderes. Warum kann er denn nicht einfach das komplette Listing hier einstellen, er kann ja die "Startkoordinaten" oder was immer da im Listing steht verfälschen. Erst dann können wir das wirklich bewerten, so aber ist es ein herumgestochere in der Erbsensuppe.

Also lieber Owner, copy und paste den Original Text, kann doch nicht so schwer sein, dann passen auch die Kommentare hier.

Pettersson07
Geocacher
Beiträge: 26
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 12:23

Re: Reviewer-Problem mit Multi

Beitrag von Pettersson07 » Fr 11. Dez 2015, 22:16

Mausebiber, das Original-Listing kann ich nicht mehr anbieten, weil ich nun tatsächlich eine Station vorgeschaltet hab.

Dennoch wundere ich mich, wieso ich hier die Verwirrung stiften soll. Hcy und Zappo habne es verstanden, wo der Schuh drückt und badnerland bringt es genau auf den Punkt!!!

Den Reviewer (hat (ge)stört, dass die 1. Station ein besonderer Baum ist und als solcher auch ohne direkte Koordinaten zu finden sei, weil das Rätsel (dessen Lösung er von mir mitgeteilt bekommen hat) eben nur mit diesem einen Baum funktioniert. Es würde also eine ungefähre Koordinatenangabe genügen, um dann diesen speziellen Baum auszumachen. Soweit stimme ich ihm auch zu. ABER: Wie kommt an auch nur ungefähr an diesen Baum? Der steht mitten im Wald. Also brauche ich m.E.n. zwingend das GPS -Gerät.
Das sieht der Reviewer nicht so. Zitat: "Wo benötigt man bei deinem Cache bisher genaue Koordinaten? Darum geht es mir." Er hat Recht,dass man den Cache ohne GPS heben kann, wenn man mit dem Rätsel aus dem Listing in der Hand vor besagtem Baum steht. Doch ihr, die Cacher müsst doch erst zu dem Baum oder in seine Nähe gelangen. Wie soll das gehen ohne GPS? Damit ist die Bedingung der Guidelines, dass das GPS ein integraler und wesentlicher Teil...ist, in meinen Augen erfüllt. Außerdem steht (qausi als Überschrift) "Listings müssen genaue GPS-Koordinaten enthalten" - das ist in meinen Augen auch erfüllt.

Da halte ich die Grundsatzfrage, ob Caches dieser Art (Startkoordinate + Rätsel ohne GPS) regelwidrig sind, schon für diskussionswürdig.

Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 591
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Reviewer-Problem mit Multi

Beitrag von Mausebiber » Fr 11. Dez 2015, 22:37

Code: Alles auswählen

Da halte ich die Grundsatzfrage, ob Caches dieser Art (Startkoordinate + Rätsel ohne GPS) regelwidrig sind, schon für diskussionswürdig.
Genau hier schon wieder mein Problem, was ist denn bitte ein "Rätsel ohne GPS"? Du schaffst es einfach nicht dich klar auszudrücken so dass ich das verstehen würde.
Ich kenne sehr viel Multies, mindestens zwei davon die ich selbst gelegt habe, mit einer Startkoordinate, einem bekannten Platz in Heidelberg, einem Rätsel das man ohne die Benutzung eines GPS lösen kann und dann zu den ermittelten Koordinaten hin geht um zu loggen.
http://coord.info/GC1CC36 Startkoordinaten, Rätsel (an weltbekannter Location), Finale.

Wie gesagt, das gibt es überall und sehr häufig, genau deshalb glaube ich, dass irgend etwas in deinen Angaben nicht stimmen kann. Aber so lange du immer um den heißen Brei herum redest wird das nicht zu klären sein.

Du hältst das für diskussionswürdig? Ja was machen wir denn hier seit 8 Seiten?

Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 591
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Reviewer-Problem mit Multi

Beitrag von Mausebiber » Fr 11. Dez 2015, 22:41

Mit dieser eigenwilligen Interpretation der Guidelines wäre ja jede markante Stelle in der Landschaft, die sich mit ungefähren Koordinaten finden läßt, als Position für einen Cache oder eine Station unzulässig. Das trifft in etwa auf jeden dritten realen Cache draußen zu.
Genau der Meinung bin ich auch, und deshalb glaube ich auch, dass die Infos die wir haben nicht vollständig oder irgend wie "verdreht" sind.

Antworten