Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Verkehrsinseln

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Verkehrsinseln

Beitrag von Zappo » Di 19. Sep 2017, 11:09

Fadenkreuz hat geschrieben:
Di 19. Sep 2017, 10:51
....Der Weg ist dann nämlich genau der Durchmesser des Kreisels. Laufe ich außen herum, dann muss ich mind. den halben Umfang des Kreisels laufen. Über die Insel ist die Strecke also der Durchmesser d, außen herum ist es 1/2 x Pi x d, also mehr als die 1,5-fache Strecke.....
Die Strecke ist länger, die Überquerung der Fahrbahn aber größer. Um DAS gehts, nicht um die Frage, ob DU viel oder weniger läufst, um von A nach B zu kommen.....
Fadenkreuz hat geschrieben:
Di 19. Sep 2017, 10:51
....Fußgänger dürfen auch dort laufen, wo keine Fußwege sind.....
Vorausgesetzt, das Laufen verursacht keinen Schaden. Quer durchs Stadtwappen aus gepflanzten Primeln siehts da wohl ein wenig anders aus. Da wird sich zur Not schon irgendein Gesetz, Bestimmung oder Satzung finden. Zur "freien Landschaft" mit allgemeinen Betretungsrecht für Freizeit und Erholung wird das wohl nicht gehören.

Gruß Zappo

PS: ist das eigentlich noch ERNST hier? :) :) :)
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Verkehrsinseln

Beitrag von Fadenkreuz » Di 19. Sep 2017, 11:21

Meine Berechung war nicht ganz ernst gemeint. Der Hinweis auf gesetzliche Vorschriften darf aber auch nicht falsch interpretiert werden. Wenn da nämlich geschrieben steht, dass man die Fahrbahn auf kürzestem Wege überqueren muss, dann gilt das natürlich auch nur dann, wenn ich überhaupt auf die andere Fahrbahnseite will. Das will ich ja hier aber gerade nicht, denn ich will ja zur Mittelinsel gelangen. Und da gehe ich als Fußgänger einfach hin, indem ich einfach da hin gehe. :)

Ach ja, das Stadtwappen aus Primeln - wie kam da bloß der städtische Gärtner hin? Doch nicht etwa zu Fuß?

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Verkehrsinseln

Beitrag von Zappo » Di 19. Sep 2017, 11:36

Fadenkreuz hat geschrieben:
Di 19. Sep 2017, 11:21
Ach ja, das Stadtwappen aus Primeln - wie kam da bloß der städtische Gärtner hin? Doch nicht etwa zu Fuß?
Wahrscheinlich ja.

Mit ner Erweiterung der Berufsausbildung und der Urkunde "ich habe erfolgreich am Weiterbildungskurs "Befugtes Betreten von Pflanzbeeten mit möglich minimalen Flurschaden" erfolgreich teilgenommen". Mit Schuhgröße unter 36 kann man den Sachnachweis auch formlos beantragen.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Verkehrsinseln

Beitrag von Fadenkreuz » Di 19. Sep 2017, 12:22

Wenn man unterstellt, dass das Betreten verboten ist, dann braucht der Gärtner verkehrsrechtlich aber schon eine Ausnahmegenehmigung, nicht nur einen Sachkundenachweis. Man kann aber natürlich den Sachkundenachweis als Voraussetzung für die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung ansehen. Nach der GebOSt kostet eine Ausnahme im Bereich der StVO von 10,20 Euro bis 767,00 Euro.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Verkehrsinseln

Beitrag von Zappo » Di 19. Sep 2017, 12:35

Fadenkreuz hat geschrieben:
Di 19. Sep 2017, 12:22
....Wenn man unterstellt, dass das Betreten verboten ist, dann braucht der Gärtner verkehrsrechtlich aber schon eine Ausnahmegenehmigung, nicht nur einen Sachkundenachweis. ....
Das ist aber wahrscheinlich wie beim Cachen:

Da muß man nur das Häkchen richtig setzen. Reviewen tut das niemand. Sagt zumindest mein Landschaftsgärtner.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Verkehrsinseln

Beitrag von Fadenkreuz » Di 19. Sep 2017, 13:18

Aber wenn dann was passiert. Zahlt das dann die kommunale Selbstversicherung? Und was sagt die Berufsgenossenschaft dazu? In dem weiter vorne verlinkten Thread steht, dass das Betreten eines Kreisverkehrs "ganz schnell" ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr nach § 315b StGB sein kann. Mir ist das alles zu gefährlich, ich bleibe lieber zu Hause.

KodoJano
Geocacher
Beiträge: 34
Registriert: Di 1. Mär 2016, 08:17

Re: Verkehrsinseln

Beitrag von KodoJano » Di 19. Sep 2017, 14:18

Warum nicht einfach den Reviewer fragen, wo das steht?

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Verkehrsinseln

Beitrag von hcy » Di 19. Sep 2017, 15:18

KodoJano hat geschrieben:
Di 19. Sep 2017, 14:18
Warum nicht einfach den Reviewer fragen, wo das steht?
Hab ich versucht. Leider keine Antwort.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Verkehrsinseln

Beitrag von Fadenkreuz » Di 19. Sep 2017, 16:23

Stand es denn im Listing, dass man auf eine Verkehrsinsel muss? Oder woher wusste der Reviewer das? Dann kannst du ja diese Information im Listing einfach weglassen.

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Verkehrsinseln

Beitrag von hcy » Di 19. Sep 2017, 16:42

Fadenkreuz hat geschrieben:
Di 19. Sep 2017, 16:23
Stand es denn im Listing, dass man auf eine Verkehrsinsel muss? Oder woher wusste der Reviewer das? Dann kannst du ja diese Information im Listing einfach weglassen.
War (auch) auf der Karte erkennbar.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Antworten