Freigabe von Virtual Caches an fast gleicher Stelle?

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5519
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Freigabe von Virtual Caches an fast gleicher Stelle?

Beitrag von hustelinchen » Sa 23. Sep 2017, 13:22

also ich fänds schade den Virtual jetzt so zu verbraten, ist zwar ärgerlich, wenn jemand schneller war, aber ich würde mir auch eine andere Stelle suchen, Kyffhäuser, Kreidefelsen auf Rügen, Grüner Brink Fehmarn, es gibt doch noch viele freie Stellen, die man mit dieser Besonderheit auszeichen könnte
Herzliche Grüße
Michaela

Werbung:
white_rabbit
Geocacher
Beiträge: 207
Registriert: Di 24. Apr 2007, 14:20

Re: Freigabe von Virtual Caches an fast gleicher Stelle?

Beitrag von white_rabbit » Sa 23. Sep 2017, 13:48

Ich meine weiterhin nicht, dass der verbraten ist ... die Story, die wir da zusammengeschustert haben, hat uns schon einiges an Zeit & Aufwand gekostet (ja, ich weiß: Listings liest eh keiner :roll: ).
Und es geht halt wie gesagt damit nur an dieser Stelle. Die Idee, daraus einen Multi zu machen und die Station als "Question to answer" anzulegen, ist aber vielleicht machbar. Dann muss ich allerdings noch ein Final bauen ... was wieder einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

baer
Geomaster
Beiträge: 869
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Freigabe von Virtual Caches an fast gleicher Stelle?

Beitrag von baer » Sa 23. Sep 2017, 13:59

white_rabbit hat geschrieben:
Sa 23. Sep 2017, 13:48
Dann muss ich allerdings noch ein Final bauen ... was wieder einige Zeit in Anspruch nehmen wird.
Final für einen virtuellen Cache??? :???:

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2627
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Freigabe von Virtual Caches an fast gleicher Stelle?

Beitrag von Fadenkreuz » Sa 23. Sep 2017, 15:35

Nein, ein Final für den eine Zeile weiter vorne erwähnten Multi.

baer
Geomaster
Beiträge: 869
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Freigabe von Virtual Caches an fast gleicher Stelle?

Beitrag von baer » Sa 23. Sep 2017, 15:46

Ah, ich dachte, es ginge um einen Virtual mit mehreren Stationen...

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk


Benutzeravatar
Elektrikör
Geocacher
Beiträge: 92
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 20:30

Re: Freigabe von Virtual Caches an fast gleicher Stelle?

Beitrag von Elektrikör » Sa 23. Sep 2017, 15:54

So hätte ich das auch gedacht. S1 ist der ursprüngliche Ort der ja wohl wegen dem aufwändigen listing sein muß. ( Vielleicht kann man den dort schon vorhanden Virtual sogar noch mit einbauen).
Dann eine andere schöne stelle suchen an der der Suchende eine letzte Info findet und loggt.
Seid nett zueinander

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geomaster
Beiträge: 919
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Freigabe von Virtual Caches an fast gleicher Stelle?

Beitrag von Kocherreiter » So 24. Sep 2017, 00:38

Für die Zukunft: Schreibe "deinen" Reviewer an und teile ihm die Koordinaten mit an denen du etwas "aufwändiges" verstecken möchtest; dann legt dir für eine bestimmte Zeit niemand einen Cache dort ins Gebiet.
Unterwegs sein bedeutet Geschichten zu erleben: https://kocherreiter.wordpress.com/

baer
Geomaster
Beiträge: 869
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Freigabe von Virtual Caches an fast gleicher Stelle?

Beitrag von baer » So 24. Sep 2017, 05:42

Bei "normalen" Caches wird doch immer wieder empfohlen, bereits ein Listing anzulegen und die Waypoints dort schon einzutragen, da der Reviewer dann sehen kann, dass an der Stelle etwas entsteht. Das könnte man bei Virtuals auch so machen. Wenn man dann früher war als der Kollege, ist das nachweisbar...

white_rabbit
Geocacher
Beiträge: 207
Registriert: Di 24. Apr 2007, 14:20

Re: Freigabe von Virtual Caches an fast gleicher Stelle?

Beitrag von white_rabbit » So 24. Sep 2017, 07:34

Kocherreiter hat geschrieben:
So 24. Sep 2017, 00:38
Schreibe "deinen" Reviewer an ...
Das scheitert genau an diesem Punkt!
Das wechselt häufiger mal ... ich hatte schon viele unterschiedliche Reviewer und weiß nie so genau, wer sich gerade mit dem Listing befasst.
baer hat geschrieben:
So 24. Sep 2017, 05:42
Wenn man dann früher war als der Kollege, ist das nachweisbar...
Was hilft das denn noch, wenn der eine bereits freigeben wurde?? In diesem Fall wäre eine doppelte Freigabe des VC/VR die einfachste Lösung (die zudem (bis auf den "Verschwendungsgedanken") niemanden wirklich stört.

white_rabbit
Geocacher
Beiträge: 207
Registriert: Di 24. Apr 2007, 14:20

Re: Freigabe von Virtual Caches an fast gleicher Stelle?

Beitrag von white_rabbit » So 24. Sep 2017, 08:42

Noch eine Frage hinterher: Kann ein Reviewer den Typ eines Caches ändern? Also kann er mit einem Klick aus dem VC z.B. einen Tradi/Multi/Mystery machen? Oder muss ich einen neuen Cache an gleicher Stelle erstellen, das ganze Listing rüber kopieren und dann alle Bilder selbst neu hochladen und verlinken (was in Arbeit ausarten würde)?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder