Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Neues von Magellan?

Informationsaustausch über GPS-Empfänger dieses Herstellers.

Moderator: DocW

Antworten
DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Neues von Magellan?

Beitrag von DocW »

en Trendtelefonhalter, mehr fällt Magellan nicht mehr ein, schade drum!

bzw, jetzt wollen die nur noch software verkaufen, stehen die dann nicht in direktem Konkurrenzkampf mit Tante G.?
inactive account.
Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1907
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Neues von Magellan?

Beitrag von Die Baumanns »

Keine Panik,
die haben wohl was in der Pipeline,
im nächsten Jahr soll es was neues geben.

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Re: Neues von Magellan?

Beitrag von Sir Cachelot »

Wenn Streetview mal flächendeckend ist und alle in 5 Jahren eine Handy-Datenflat haben, dann hat Google auch hier eine Killerapp die alle anderen platt macht...

Die fahren mit ihren Streetview-Autos echt überall hin....
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.
Moeff
Geowizard
Beiträge: 1163
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 13:28

Re: Neues von Magellan?

Beitrag von Moeff »

... Magellan steht zu niemandem mehr in Konkurrenz, sie stolpern vielmehr nur noch über ihre eigenen Füsse.

Den Support in Europa eingestellt, den Triton nicht zu Ende entwickelt, die PC-Software vermurkst, wer erwartet ernsthaft von Magellan in Zukunft etwas Positives?

Meinen T 1500 habe ich noch.

Ich werde aber nie, nie wieder ein Gerät von Magellan/Mitac kaufen und auch die Töchter Mio und Navman meiden.

Wer mich so in die Taufe steckt, hat es nicht anders verdient. :xmas4-umbrella2:
Benutzeravatar
kleiner nils
Geomaster
Beiträge: 415
Registriert: Sa 2. Mai 2009, 21:22

Re: Neues von Magellan?

Beitrag von kleiner nils »

Sir Cachelot hat geschrieben:Wenn Streetview mal flächendeckend ist und alle in 5 Jahren eine Handy-Datenflat haben, dann hat Google auch hier eine Killerapp die alle anderen platt macht...

Die fahren mit ihren Streetview-Autos echt überall hin....
zum cachen braucht man auch nicht mehr nach draußen gehen..... im Streetview habe ich schon mehrfach geocacher entdeckt..


gruss
nils
Ich bin keine Signatur...
Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Re: Neues von Magellan?

Beitrag von Grampa65 »

Wo?
Bild
Harald
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: Fr 12. Aug 2005, 12:22

Re: Neues von Magellan?

Beitrag von Harald »

und 2 Jahre nach dem Kauf verkündet Magellan dann die Einstellung des Support.
Ich weiß nicht, was sich die Verantwortlichen bei Magellan eigentlich denken. Daß man Kunden verkackeiern kann? Daß das lange gut geht?
chloderic
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Mo 16. Jul 2007, 20:57

Re: Neues von Magellan?

Beitrag von chloderic »

Tach die Damen,

ich habe ein paar Mal versucht über Modden meiner Geräte (T2000 + T1500) ein paar der gewünschten Features, die bei anderen Marken seit der Bronzezeit "normal" sind einzubinden.
Bisher habe ich mich aber nur an Lösungen über das alternative Booten mit SD-Karte getraut.

Hat ggf. jemand einen Tipp zu einer halbwegs vertrauenerweckenden Variante solche Modifikationen dauerhaft als Betriebssystempatch zu realisieren ?
Also fehlende Features, wie z.B. "Wegpunktprojektion" als Menuepunkt einzubinden ?

Ggf. kommt man ja mit Eigeninitiative eleganter zu Weiterentwickungen mit dem Gerät, denn die Hardware iss ja vorhanden und eigentlich durchaus brauchbar ...
Sicherlich wird es Programmierhelden geben, für die sowas ein "Klaks" iss.

Gruss aus der Eifel

chloderic
Moeff
Geowizard
Beiträge: 1163
Registriert: Mo 14. Nov 2005, 13:28

Re: Neues von Magellan?

Beitrag von Moeff »

.... das Neueste von Magellan ist, dass es keinen deutschen Distributor mehr gibt.

ppm.gmbh macht nur noch in Profi-GPS-Ware.

Ashtech macht Mobile Mapper.

Bzgl. der Triton-Serie wird von MiTac/Magellan nichts mehr kommen.

Wenn es ums Modden geht, hat die Endura-Serie den Tritons längst den Rang abgelaufen.

Wobei bei den Pippistückzahlen ein Rang sicherlich nicht auszumachen ist.

Und wer setzt noch auf ein totes Pferd? :D
chloderic
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Mo 16. Jul 2007, 20:57

Re: Neues von Magellan?

Beitrag von chloderic »

Hallo Moeff,

schönen Dank für die Anregung, aber da ich keinen Geldschisser habe, war die Intention eher die Frage nach permanenter Modifikation von vorhandener teuerer Hardware.

Beim nächsten Lottogewinn erwäge ich ggf. daraus eine Bücherstütze zu basten, oder besser halt 2, aber im Moment werde ich lieber versuchen zu basteln....

Gruss

chloderic
Antworten