Die Oberkiller-Cache-Hitparade

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
cachepohl
Geomaster
Beiträge: 350
Registriert: Di 15. Jan 2013, 14:58
Wohnort: Bielefeld

Re: Die Oberkiller-Cache-Hitparade

Beitrag von cachepohl » So 14. Mai 2017, 22:31

Caches_Clay hat geschrieben:
So 14. Mai 2017, 22:14
Jau werde mal gucken..
Trotzdem interessiert mich der leicht pessimistische , defätistische Unterton über Geocaching aktuell.
Was ist das Problem mit den Reviewern etc.
LG
Passt Strenggenommen nicht in den Thread, das Thema wird zu Genüge quasi in den meisten Diskussionen immer wieder aufgegriffen.
Kurzgefasst: Location und Inspiration zählen für viele gar nicht (mehr), Anzahl Funde, egal was für Müll, umso mehr. Gewissermaßen Rückentraining - alle hudertpaarundsechzig Meter bücken und eine Filmdose aufheben.
Mancher interessant gemachte Cache scheitert im Reviewprozess, z.B. weil diverse Umweltverträglichkeitsprüfungen strenger gehandhabt werden. Was nicht bedeutet, dass man nicht einen guten Cache auch heute noch machen kann - aber s.o., die Wertschätzung erfahren sie meist nicht, oder werden aufgebrochen, weil man sich wg. des ach so wichtigen Punktes nicht mit dem Öffnungsmechanismus auseinandersetzen möchte und, und, und - also Owner frustriert, desillusioniert - Cache archiviert.
Einfach mal eine Zeit mitlesen, die üblichen Themen tauchen immer mal wieder auf. Aber wie gesagt, diese Diskussion passt nicht in den Thread - wenn du es mehr diskutieren möchtest, mach am besten einen neuen Thread dazu auf.
Gruß,
Micha

:down2:
Statistik ist mir egal - ich hab lieber Spaß statt Stress

Werbung:
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Die Oberkiller-Cache-Hitparade

Beitrag von hcy » Mo 15. Mai 2017, 10:03

Caches_Clay hat geschrieben:
So 14. Mai 2017, 22:14
Was ist das Problem mit den Reviewern etc.
Die Vollkasko-Haftungsausschluss-Klagementalität heute allgemein. Es muss alles rechtlich wasserdicht sein, die richtig guten Lostplaces (so es überhaupt noch welche gibt die noch nicht irgendwie privatisiert und zu Eigentumswohnungen umgebaut wurden) sind damit z.B. so gut wie immer tabu. Keine Genehmigung vom Eigentümer für's Verstecken = keine Freischaltung.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5034
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Die Oberkiller-Cache-Hitparade

Beitrag von JackSkysegel » Mo 15. Mai 2017, 10:12

So ähnlich sieht es für Nachtcaches aus. Zumindest hier in NRW. Wobei man dazu aber auch sagen muss das es mitlerweile so viele Geocacher gibt das solche Caches fast unweigerlich zu Problemen führen. Das bedeutet auch das solche Empfehlungen, wie hier, unter Umständen zu viel Aufmerksamkeit auf einen Cache lenken können. Wie üblich gilt: Die Menge macht das Gift.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Die Oberkiller-Cache-Hitparade

Beitrag von hcy » Mo 15. Mai 2017, 10:45

JackSkysegel hat geschrieben:
Mo 15. Mai 2017, 10:12
Das bedeutet auch das solche Empfehlungen, wie hier, unter Umständen zu viel Aufmerksamkeit auf einen Cache lenken können.
Genau das ist auch der Grund warum ich keine Favoriten-Punkte vergebe. Die Caches, die welche verdienen würden gehen davon kaputt.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Caches_Clay
Geocacher
Beiträge: 193
Registriert: So 2. Jul 2006, 22:41

Re: Die Oberkiller-Cache-Hitparade

Beitrag von Caches_Clay » Mo 15. Mai 2017, 10:48

JackSkysegel hat geschrieben:
Mo 15. Mai 2017, 10:12
So ähnlich sieht es für Nachtcaches aus. Zumindest hier in NRW.
Was ist damit das Problem??
Also Lost Places kann ich ja im Ansatz noch nachvollziehen, Gefahr, Einsturz etc. (auch wenn ich der Meinung bin, dass ich das auf eigene Gefahr für mich persönlich entscheiden kann und möchte).

Aber NC´s ?? was ist damit ?

Zu viel Stress mit den Jägern ?
LG
BildBild

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5034
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Die Oberkiller-Cache-Hitparade

Beitrag von JackSkysegel » Mo 15. Mai 2017, 11:02

Auch Stress mit den Jägern, aber in erster Linie Stress durch die Anzahl der Cacher. Da wird die Nacht zum Tage gemacht. Ich kann diese Probleme durchaus nachvollziehen. Gerade dann wenn ein Nachtcache auch noch "gut" ist, ist da am Wochenende ganz schön viel los.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Elektrikör
Geocacher
Beiträge: 74
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 20:30

Re: Die Oberkiller-Cache-Hitparade

Beitrag von Elektrikör » Mo 15. Mai 2017, 20:27

Um zum Thema zurück zu kommen:
Bei: http://www.bessercacher.de/Forum
finden sich viele lohnenswerte Dosen.
Seid nett zueinander

Benutzeravatar
Elektrikör
Geocacher
Beiträge: 74
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 20:30

Re: Die Oberkiller-Cache-Hitparade

Beitrag von Elektrikör » Mo 15. Mai 2017, 20:29

Links sind nicht gerade meine Spezalität, noch ein Versuch:
http://www.bessercacher.de/Forum/phpBB3/
Seid nett zueinander

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder