Pfadfinder und Geocaching

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Bist Du Pfadfinder?

Ja (aktiv)
15
7%
Ja (nicht mehr aktiv)
18
9%
Nein, aber Mitglied im Wandervogel, Zugvogel usw.
0
Keine Stimmen
Nein, aber anderweitig in der Jugendarbeit tätig
25
12%
Nein
144
71%
 
Abstimmungen insgesamt: 202

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3754
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ » Fr 3. Jun 2005, 06:49

Moin Moin,

hatte noch nie etwas mit den Pfadfindern am Hut :wink: .
War viele Jahre bei der "grünen Truppe", da hab ich das, so glaube ich, ganz gut gelernt. Aber als kleiner Junge war ich viel in der Natur unterwegs, habe immer wieder nach Hause gefunden :roll: .
Bild

Werbung:
..........

Beitrag von .......... » Fr 3. Jun 2005, 16:08

Ich war etliche Jahre in der Jugendarbeit. Aber mit den Pfadfinder hatte ich nie was am Hut.
Dafür hat die Gruftwaffe mir eine wichtige Lektion beigebracht:
"Lieber schlecht gefahren als gut gelaufen." : :D

cu, Elchrich

Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf » Sa 4. Jun 2005, 00:05

Ist Pfadfinder nicht eine Urform des Geocachers?

Member of
Umweltcacher.de

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22491
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Sa 4. Jun 2005, 00:20

Letterboxing könnte man als die Ur-Form des GC bezeichnen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

bumpkin
Geomaster
Beiträge: 481
Registriert: So 30. Jan 2005, 19:51
Kontaktdaten:

Beitrag von bumpkin » Sa 4. Jun 2005, 00:28

Ich war u.a. bei den "Jungen Pionieren".
Zählt das auch? :wink:

Gruß Thomas
---

such Bär
Geocacher
Beiträge: 224
Registriert: Di 29. Mär 2005, 22:59
Wohnort: Karlsruhe & Gerlachsheim

Beitrag von such Bär » Sa 21. Jan 2006, 23:01

Ich bin als KJG Leiter tätig. Daher auch der Name. Im Zeltlager als Spielechef bin ich der spiel Bär und hier eben der such Bär.

Jurgen & co
Geomaster
Beiträge: 613
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 00:16
Wohnort: 26131 Oldenburg

Beitrag von Jurgen & co » Sa 21. Jan 2006, 23:20

Ich bin begleiter von explorer. Dies ist eine gruppe von 15 bis 18. Bei die pfadfinder habe ich auch das geocachen kennengelernt.

CrazyRoCo
Geocacher
Beiträge: 51
Registriert: So 12. Jun 2005, 20:36
Wohnort: Aichwald

Beitrag von CrazyRoCo » So 22. Jan 2006, 12:34

Also,
Ich bin Juniorleiter bei ner Pfadigruppe. Als wir für letzten Freitag nach einem Spiel gesucht haben, hab ich spontan an Geocachen gedacht. Bloß irgendwohin mit dem Auto fahren würde den Rahmen sprengen.

Also Fahrrad genommen, im Wald und in den Weinbergen (an stellen wo man eigentlich nicht hinkommt) 2 Kilometer gefahren und an jeder Kreuzung nen Wegpunkt gespeichert (Beim fahren :lol: )

Dann die Wegpunkte zu einer Route verbunden und den Kids (12-14) mein Geko und eine Stirnlampe in die Hand gedrückt und ihenen erklärt dass sie einfach nur dem Pfeil nachlaufen müssen. Wir sehen uns dann am Ziel 8)

Dann haben wir Leiter 1 Minute gewartet und sind zum ersten Punkt gerannt wo wir die Kids abfangen konnten (mussten eine Straße überqueren) Als wir sie gehört haben, haben wir uns einpaar meter Weiter ins Gebüsch gelegt und geschaut ob alles gut läuft.
Dann, als sie wiedre aus unserem Sichtfeld waren, sind wir einen anderen Weg gerannt um ans Ziel zu kommen (Darauf sollte man achten) haben sie aber nicht im Kreis laufen lassen.
Am Ziel angekommen haben wir eine Fackel angezündet, nen paar Schockoriegel drumrum gelegt und haben uns wieder dezent ins Gebüsch verkrochen und sind nach einiger Verwunderung der Kids dann plötzlich aufgetaucht.

Hat allen Spaß gemacht :D

Gruss Roman

Benutzeravatar
epaphras
Geocacher
Beiträge: 209
Registriert: Di 23. Mai 2006, 20:06
Wohnort: Raum Aachen

Beitrag von epaphras » So 5. Nov 2006, 14:37

Bin seit einigen Jahren aktiv bei der Christlichen Pfadfinderschaft Royal-Rangers, Stamm 197 Aachen.

Wir waren schon einige Male mit Pfadfindern und Leitern cachen. Waren immer begeistert. Wenn schon wandern, dann kommt mit Cachen einfach mehr Freude auf. Zusätzlich zu dem Umgang mit dem GPS kann auch gut der Umgang mit Karte und Kompass geschult werden.

Wir werden es weiter machen und so immer neue schöne Bereiche kennenlernen, sodass Outdoor nie langweilig wird. Ich halte das Cachen daher für ein erstklassiges Werkzeug für die Pfadfinderarbeit.

Gruß, Epaphras
Bekennender Wandercacher

Benutzeravatar
epaphras
Geocacher
Beiträge: 209
Registriert: Di 23. Mai 2006, 20:06
Wohnort: Raum Aachen

Re: Pfadfinder und Geocaching

Beitrag von epaphras » So 5. Nov 2006, 14:38

radioscout hat geschrieben:Wie hier hier zu sehen ist, gibt es unter den Geocachern viele Pfadfinder. Wer noch? Wer hat schon mit seiner Sippe gecached oder einen Cache versteckt? Wo gibt es Pfadfindercaches? Unsere Amerikanischen Freunde haben dafür einen schönen Begriff: Geoscouting.


Wie sieht es mit Dir aus, zu welchem Bund gehörst Du, setzt Ihr Cachen als Werkzeug ein?
Bekennender Wandercacher

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder