Gebiet für Cache vorreservieren??? Geht sowas?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

arbalo
Geomaster
Beiträge: 859
Registriert: Fr 28. Jan 2005, 13:53
Wohnort: euskirchen + owl

Beitrag von arbalo » So 16. Jul 2006, 19:26

da ich glücklicher besitzer einer ak47 bin, können bei mir auch jegliche schutzaufträge in auftrag gegeben werden......... :twisted:
smilodon überlebender.

Werbung:
JamesDoe
Geomaster
Beiträge: 518
Registriert: Sa 30. Apr 2005, 20:48
Wohnort: Bonn - Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitrag von JamesDoe » So 16. Jul 2006, 21:42

arbalo hat geschrieben:da ich glücklicher besitzer einer ak47 bin, können bei mir auch jegliche schutzaufträge in auftrag gegeben werden......... :twisted:


Die kannst Du in dem angesprochenen Gebiet je nach Tageszeit auch gebrauchen. Dort gibt es etliche Wildschweinrotten :)
Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Kurt Tucholsky (1890-1935)

KrasserMann
Geomaster
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Jun 2006, 10:27
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von KrasserMann » So 16. Jul 2006, 22:41

JamesDoe hat geschrieben:
arbalo hat geschrieben:da ich glücklicher besitzer einer ak47 bin, können bei mir auch jegliche schutzaufträge in auftrag gegeben werden......... :twisted:


Die kannst Du in dem angesprochenen Gebiet je nach Tageszeit auch gebrauchen. Dort gibt es etliche Wildschweinrotten :)


Machts doch irgendwie spannender oder ;)

JamesDoe
Geomaster
Beiträge: 518
Registriert: Sa 30. Apr 2005, 20:48
Wohnort: Bonn - Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitrag von JamesDoe » So 16. Jul 2006, 22:48

KrasserMann hat geschrieben:Machts doch irgendwie spannender oder ;)


Ich weiss ja wie ich mich verhalten muss :)
Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Kurt Tucholsky (1890-1935)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 16. Jul 2006, 23:23

dr_megavolt hat geschrieben:Ich bin ja Anhänger des Prinzips "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst"...

Ich auch. Jede Reservierung ist unfair gegenüber denen, die schnell handeln, wenn sie eine interessante Location gefunden haben.

Ich beschwere mich ja auch nicht, wenn jemand anderes an einer Location, an der ich irgendwann mal einen Cache verstecken wollte einen Cache versteckt. Da das bei meinem letzten Cache mehr als 2 Jahre gedauert hat, habe ich auch keinen Grund, darüber zu meckern.
Zuletzt war ich sogar richtig froh darüber: Wo ich seit mehr als 2 Jahren über einen Cache nachgedacht habe liegt jetzt eine der genialsten Cacheserien überhaupt. Gut, daß ich so lange gewartet habe, sonst wäre es nur eine langweilige Dose geworden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai » Mo 17. Jul 2006, 00:01

dr_megavolt hat geschrieben:Daß gc.com noch nicht auf die Idee gekommen ist, quadratmeterweise Konzessionen für eine bestimmte Laufzeit zu verkaufen, wundert mich etwas... :roll:


Geocaching.com noch nicht.
Aber Laogai!

Bisher sind mit dieser Idee 3.526 € auf meinem Konto eingegangen :P
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3463
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Beitrag von wallace&gromit » Mo 17. Jul 2006, 00:05

radioscout hat geschrieben:
dr_megavolt hat geschrieben:Ich bin ja Anhänger des Prinzips "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst"...

Ich auch. Jede Reservierung ist unfair gegenüber denen, die schnell handeln, wenn sie eine interessante Location gefunden haben.

Ich beschwere mich ja auch nicht, wenn jemand anderes an einer Location, an der ich irgendwann mal einen Cache verstecken wollte einen Cache versteckt. Da das bei meinem letzten Cache mehr als 2 Jahre gedauert hat, habe ich auch keinen Grund, darüber zu meckern.
Zuletzt war ich sogar richtig froh darüber: Wo ich seit mehr als 2 Jahren über einen Cache nachgedacht habe liegt jetzt eine der genialsten Cacheserien überhaupt. Gut, daß ich so lange gewartet habe, sonst wäre es nur eine langweilige Dose geworden.



Das ist bei den vielen Ideen, die ich nicht im Detail ausarbeite auch so!

Problem ist nur, wenn Du viele Tage in einen Cache investierst und dann legt dir genau dort jemand einen primitvicache vor die Nase. Das wäre schon ärgerlich!
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

dr_megavolt
Geocacher
Beiträge: 288
Registriert: Do 12. Mai 2005, 10:23
Wohnort: Hürth, NRW

Beitrag von dr_megavolt » Mo 17. Jul 2006, 00:15

Also ich weiß nicht. An den meisten schönen Locations sollte es doch möglich sein, zur Not einen zweiten in 160 m Abstand zu verstecken. Ich glaube, ich laß mir mal die Spitze des Matterhorns reservieren, vielleicht lege ich dort irgendwann in ein paar Jahren einen ganz tollen, ausgeklügelten Filmdosen-Multi.

Sportliches Verhalten fände ich:
Prinzip 1: wer zuerst kommt, ... (siehe oben)
Prinzip 2: wenn ich an einer tollen Stelle schon eine Filmdose versteckt habe und jemand anders baut einen schönen Multi drumherum, dann räum ich halt meine Filmdose weg, wo ist das Problem?

Sollte doch unser aller Ziel sein, möglichst hohes Niveau für die Caches zu erreichen. Wer sagt mir, daß ein wochenlang vorbereiteter Cache besser ist als irgendein anderer dort geplanter Cache?

Ach ja, letztens im Kindergarten: "heee, das war meine Wurzel!".

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 17. Jul 2006, 00:23

Laß die Filmdose doch einfach liegen und jeder kann sich über zwei Caches freuen. 161 m sind so wenig und es gibt noch so viel Platz für neue Caches.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

dr_megavolt
Geocacher
Beiträge: 288
Registriert: Do 12. Mai 2005, 10:23
Wohnort: Hürth, NRW

Beitrag von dr_megavolt » Mo 17. Jul 2006, 00:25

Da haste recht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder