Getränke für Unterwegs - bei Temperaturen 25°C und mehr!?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Nuharlesh
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Mo 24. Jul 2006, 21:58
Wohnort: Bad Arolsen
Kontaktdaten:

Getränke für Unterwegs - bei Temperaturen 25°C und mehr!?

Beitrag von Nuharlesh » Do 27. Jul 2006, 10:55

Gestern Abend hatten wir hier mit nen paar Leuten die "gloreiche" Idee, einfach mal so für 1-2 Stunden ne kleine Tour zu laufen. Ohne Cache als Ziel. Eben nur, das man mal wieder rauskommt, sich bewegt. Soll ja toll sein *hust*
Allerdings haben uns zwei Dinge nen Strich durch die Rechnung gemacht. Zum einen das Wetter ... Regen rockt einfach nicht! *find*
Zum anderen, Getränke. Bei den derzeit vorherrschenden Temperaturen ist es IMHO recht leichtsinnig nichts mitzunehmen. Andererseits macht es auch keinen Spaß die schweren Wasserflaschen mitzuschleppen Ok, das sie nen gewisses Gewicht haben bleibt nicht aus, solang sie voll sind. Aber das ändert sich ja. Haken ist nur, das sie auch leer nicht die leichtesten sind. Alternative PET-Flaschen. Die wiegen ja nu fast nix.
ABER: Egal ob Glasflasche oder PET - die Getränke sind bei dem Wetter innerhalb kürzester Zeit pi**warm *grusel*

Nu die Frage: Was nehmt ihr euch mit? (Ich meine jetzt nich was ihr euch reinschüttet unterwegs *g*) Und wie haltet ihr euch die Getränke auf ner angenehmen Temperatur?

Hatten da an Thermo-Trinkflaschen gedacht, die allerdings doch recht teuer sind ... (im Schnitt kost so'n Ding ja auch "mal eben" 10-15€ und es passt 'nur' 1/2 Liter rein)

Habt ihr evtl. günstigere Alternativen/Vorschläge?
MfG. Nuharlesh

Bild

Werbung:
Beamer
Geomaster
Beiträge: 743
Registriert: Sa 13. Mai 2006, 22:43
Ingress: Enlightened
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Beamer » Do 27. Jul 2006, 11:00

Servus

Ich hab ein Camelbak-Rucksack mit 3L Wasserbeutel. Das Wasser bleibt schön kühl im Beutel und bequem auf dem Ruecken. Wenn man am Schlauch saugt kommt natuerlich erstmal das warme Wasser das noch im Schlauch war, aber dann richtig schön frisch.

Ich kann diese Rucksaecke nur empfehlen :!:
BildBild

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Do 27. Jul 2006, 11:05

Ich hab immer einen kleinen Beutel Instantwasser dabei. Gerade auf längeren Touren oder bei dieser Hitze ist das enorm praktisch und wiegt fast nichts.
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Nuharlesh
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Mo 24. Jul 2006, 21:58
Wohnort: Bad Arolsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Nuharlesh » Do 27. Jul 2006, 11:26

greiol hat geschrieben:Ich hab immer einen kleinen Beutel Instantwasser dabei. Gerade auf längeren Touren oder bei dieser Hitze ist das enorm praktisch und wiegt fast nichts.


Instantwasser??? O.o
MfG. Nuharlesh

Bild

Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Beitrag von Grampa65 » Do 27. Jul 2006, 11:32

Nuharlesh hat geschrieben:
greiol hat geschrieben:Ich hab immer einen kleinen Beutel Instantwasser dabei. Gerade auf längeren Touren oder bei dieser Hitze ist das enorm praktisch und wiegt fast nichts.


Instantwasser??? O.o


Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Karsten
Geocacher
Beiträge: 111
Registriert: Sa 4. Jun 2005, 23:25
Wohnort: bei Oslo

Beitrag von Karsten » Do 27. Jul 2006, 11:40

Bei längeren Touren (> 4h) eine 1,5l-PET-Flasche (ehemals Pepsi) mit Wasser gefüllt im Hauptfach des Rucksacks. Eine 0,6l-Flasche in der Deckeltasche. Beide werden nach Bedarf an passend erscheinenden Bächen nachgefüllt.
Bei kurzen Touren fällt die große Flasche weg.

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3463
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Getränke für Unterwegs - bei Temperaturen 25°C und mehr!

Beitrag von wallace&gromit » Do 27. Jul 2006, 11:42

Nuharlesh hat geschrieben:
Hatten da an Thermo-Trinkflaschen gedacht, die allerdings doch recht teuer sind ... (im Schnitt kost so'n Ding ja auch "mal eben" 10-15€ und es passt 'nur' 1/2 Liter rein)



Bei Aldi Süd gibt es einmal im Jahr 1Liter-Alu-Trinkflaschen mit einer isolierenden Hülle zum drüberziehen! Leider waren die erst vor kurzem im Angebot!
Ich habe noch eine zum Preis von 3EUR bekommen! (habe schon letztes jahr zwei gekauft)
Absolut dicht und bisher keine Probleme und die gepolsterte Hülle hält Getränke locker einen halben tag kühl und schützt die Flasche!
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Beitrag von Sir Hugo » Do 27. Jul 2006, 11:51

Ich schwöre auf die leichten Alu-Trinkflaschen von Sigg. http://www.sigg.ch/ Am Vorabend die leere Flasche ins Gefrierfach legen (Dichtungsgummi vom Deckel aber vorher raus, der wird spröde!) und am nächsten Morgen gekühlte Apfelsaftschorle einfüllen. Dann die Flasche im Thermo/Isolierüberzug verstauen -> bleit Ewigkeiten kühl und erfrischend. Die Original-Siggs sind in jedem Outdoor-Shop oder per Internet-Versand erhältlich, aber nicht ganz billig.
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 27. Jul 2006, 12:29

Karsten hat geschrieben:Beide werden nach Bedarf an passend erscheinenden Bächen nachgefüllt.

Wo findest Du (in .de) einen Bach, dessen Wasser man bedenkenlos trinken kann? Oder hast Du einen Wasserfilter?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Karsten
Geocacher
Beiträge: 111
Registriert: Sa 4. Jun 2005, 23:25
Wohnort: bei Oslo

Beitrag von Karsten » Do 27. Jul 2006, 12:31

radioscout hat geschrieben:
Karsten hat geschrieben:Beide werden nach Bedarf an passend erscheinenden Bächen nachgefüllt.

Wo findest Du (in .de) einen Bach, dessen Wasser man bedenkenlos trinken kann? Oder hast Du einen Wasserfilter?

Das war auf Norwegen bezogen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder