durch zufall ...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
DerWoersy
Geocacher
Beiträge: 92
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 23:48
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von DerWoersy » Mo 31. Jul 2006, 21:26

@mensa2
oder stell mal deine liste mit den ca 277 hier rein und man kann schauen welche man gebrauchen kann davon also welche man cachen will.
Bild
Wenn man lange genug am Fluss sitzt wird man die Leichen seiner Feinde vorbei treiben sehen !

Werbung:
Benutzeravatar
Mensa2
Geowizard
Beiträge: 1247
Registriert: Di 19. Jul 2005, 18:44
Wohnort: 80687 München

Beitrag von Mensa2 » Di 1. Aug 2006, 20:13

Woersy & Bianca hat geschrieben:oder stell mal deine liste mit den ca 277 hier rein und man kann schauen welche man gebrauchen kann davon

ähhh, in welcher Form?
Meines Erachtens könnten Premium Members Pocket Queries von den Listen - es sind 3 mit max 100 Caches - erstellen und diese bspw in Programmen wie Google Earth o.ä. benutzen. Allerdings bräuchte man irgendwo ein bisschen Webspace dafür. Zur Not könnte ich die auch ziehen und dir schicken.
Oder wie lönnte man sonst die Liste(n) "einstellen"...?
Bild

Benutzeravatar
DerWoersy
Geocacher
Beiträge: 92
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 23:48
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von DerWoersy » Di 1. Aug 2006, 21:18

ich dachte du hättest eine liste mit den caches auf deinem pc .
und deswegen meinte ich stelle die doch mal hier rein :)
Bild
Wenn man lange genug am Fluss sitzt wird man die Leichen seiner Feinde vorbei treiben sehen !

arbalo
Geomaster
Beiträge: 859
Registriert: Fr 28. Jan 2005, 13:53
Wohnort: euskirchen + owl

Beitrag von arbalo » Mi 2. Aug 2006, 07:55

radioscout hat geschrieben:Ich mag Autobahn-Caches. Leider gibt es hier in der Region noch viel zu wenige.
So kann man bei Dienstfahrten die erforderliche Pause mit einer kleinen Cachesuche verbinden. Dazu sind allerdings Caches erforderlich, die keinen (nicht versicherten) Umweg erfordern und bei denen man das Auto nicht an einer Stelle parken muß, für die man im Falle eines Diebstahls oder einer Beschädigung durch Dritte keine plausible Erklärung hat.


bin mal gespannt wie du deinem chef erklärst, daß du mit einem gps in der hand im gebüsch ausgeruscht bist und dir das bein gebrochen hast :?:

edit: ich möchte es doch nicht wissen :!:
smilodon überlebender.

Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Beitrag von Mogel » Mi 2. Aug 2006, 20:59

Dazu sind allerdings Caches erforderlich, die keinen Umweg erfordern und bei denen man das Auto nicht an einer Stelle parken muß, für die man im Falle eines Diebstahls oder einer Beschädigung durch Dritte keine plausible Erklärung hat


Geht das nicht ein bisschen zu weit, die Caches so deppensicher zu gestalten, dass man nicht einmal noch parken muss?

Benutzeravatar
Mensa2
Geowizard
Beiträge: 1247
Registriert: Di 19. Jul 2005, 18:44
Wohnort: 80687 München

Beitrag von Mensa2 » Do 3. Aug 2006, 06:40

es geht doch nur um die Erklärung WO man den Wagen geparkt hat, FALLS irgendetwas passiert :!:
Das dürfte auf einem Autobahnrastplatz entlang der Strecke einfacher sein, als evtl. 3-4km Kilometer abseits der Autobahn in irgendeinem Waldstück. Obwohl, man darf doch nach günstigen Tankstellen suchen, oder ? :wink:
(ich weiss, ich weiss... :wink: )
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder