Mini-Log-Buch

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
Catfriend38
Geocacher
Beiträge: 184
Registriert: Fr 21. Apr 2006, 18:16

Mini-Log-Buch

Beitrag von Catfriend38 » Do 17. Aug 2006, 19:28

:arrow:
Zuletzt geändert von Catfriend38 am Di 3. Jul 2007, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13318
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » Do 17. Aug 2006, 20:55

Mittlerweile hab ich da zwei, das ohne "sw" ist für Micros:
http://www.moenk.de/index.php?serendipity[subpage]=Downloads&level=1&thiscat=4
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Catfriend38
Geocacher
Beiträge: 184
Registriert: Fr 21. Apr 2006, 18:16

Beitrag von Catfriend38 » Do 17. Aug 2006, 21:04

:arrow:
Zuletzt geändert von Catfriend38 am Di 3. Jul 2007, 21:32, insgesamt 1-mal geändert.

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » Mo 21. Aug 2006, 10:25

Catfriend38 hat geschrieben:das ist ja mal 'ne schöne Alternative und wie ich finde viel bessere Idee als dieses Falterei und Rollerei von A4-Bögen :D


Abgesehen davon, dass moenks Bastelbücher wirklich fein sind:

Für die, wo es noch nicht bemerkt haben.
Man muss nicht einen ganzen DIN-A4-Bogen auf Deubelkommraus in eine Microdose reinstopfen. Gegenüber den Findern, die den Kram erst entfrickeln, loggen und hinterher wieder reinstopfen (ein passenderes Wort gibt es hier übrigens nicht) müssen, ist das eine echte Gemeinheit.

Die üblichen Mini-Logstreifen haben 32 Plätze in jeder Spalte.
Ein Bogen hat 5 Spalten, da kann man prima 2x2 und einen einzelnen Streifen von schneiden. Den Doppelstreifen einmal längs und einmal quer gefaltet, den Rest zusammengerollt und ganz easy (auch nach 15 Logeinträgen) in die Dose gelegt. 64 Logs muss ein Cache erstmal bekommen, anschließend ist noch die gesamte Rückseite frei. Man hat also auch als Owner eine gewisse Zeit Ruhe, bis das Log getauscht werden muss.

Also wenn es unbedingt schon eine Microdose als Cache :x sein muss:
Kein Mensch braucht DIN-A4-Zettel in Microdosen.

Ahoi!
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13318
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » Mo 21. Aug 2006, 10:32

Das Mini-Logbuch ist sogar noch sparsamer: Um 7 Doppelseiten zu schneiden brauchts nur ein halben Zettel.
Ich schneide übrigens mittlerweile die Füllung für die Mini-Bücher aus einem Zettelblock, kennt Ihr sicher, die Notizzettelkästen. Die Werbung von der Volksbank bleibt auf dem 2 cm breiten Rest über ...
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3754
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ » Mo 21. Aug 2006, 17:58

@Catfriend38,

hier im Forum wurde auch schon viel drüber geschrieben u. es gibt noch andere Links zu Logbücher für Micros, vlt. mal die Suche benutzen.
Vlt. gefallen dir noch andere Varianten.

Bis denne
Lutz, DL3BZZ
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder