Deutsche online-logs im Ausland?!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Fr 18. Aug 2006, 12:38

Am besten wäre es, immer in der Sprache des Cacheowners zu loggen. Da mein Repertoire an Sprachen sehr begrenzt ist, versuche ich es in Englisch, wenn die Cachebeschreibung nicht in Deutsch vorliegt. Ich sehe es als Unhöflichkeit an, in einer Sprache zu loggen, die der Cacheowner (=Gastgeber) wahrscheinlich nicht versteht.

Genauso unhöflich finde ich es, einen Cache im Ausland zu legen und nur in deutsch zu beschreiben, wie das bei einigen Caches in Frankreich der Fall ist. Wer die Landessprache nicht spricht, sollte wenigstens eine Beschreibung in Englisch hinzufügen, damit die einheimischen Cacher nicht ausgeschlossen sind. Ich wäre z.B. sehr irritiert über einen Cache in Brandenburg, der nur in polnisch beschrieben ist.

Werbung:
Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Fr 18. Aug 2006, 12:43

Natürlich auf Englisch oder in Landessprache. Was aber viel wichtiger ist:

WO IST DIE UMFRAGE DAZU?
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Fr 18. Aug 2006, 12:43

Mach halt. :D
Bild

marit-
Geocacher
Beiträge: 215
Registriert: Sa 29. Jul 2006, 23:44
Kontaktdaten:

Beitrag von marit- » Fr 18. Aug 2006, 12:43

Zweisprachig ist natürlich auch nicht schlecht.
Aber warum nur auf schlechtem englisch? Dann wie Lakritz zweisprachig, dann hat jeder was davon.
Die anderen können es auch lesen und ich bekomme meine Fremdsprachen :)
Bild

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Fr 18. Aug 2006, 12:44

Christian und die Wutze hat geschrieben:WO IST DIE UMFRAGE DAZU?

Im AT-Forum. :lol:
Schnüffelstück

Bild

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » Fr 18. Aug 2006, 12:48

Wie ist das in Bayern?
Darf ich Deutsch loggen oder muss es Englisch sein? :wink:
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Fr 18. Aug 2006, 12:48

geometer42 hat geschrieben:Ich sehe es als Unhöflichkeit an, in einer Sprache zu loggen, die der Cacheowner (=Gastgeber) wahrscheinlich nicht versteht.

Icke nich! :lol:

marit-
Geocacher
Beiträge: 215
Registriert: Sa 29. Jul 2006, 23:44
Kontaktdaten:

Beitrag von marit- » Fr 18. Aug 2006, 12:48

Na, du musch da in Bayerisch loggen natürlich :)
Bild

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Fr 18. Aug 2006, 12:49

Lakritz hat geschrieben:Mach halt. :D


Fertig
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Fr 18. Aug 2006, 12:52

BlackyV hat geschrieben:Icke nich! :lol:

War klar, dass der jetzt kommt. Hatt aber erstaunlich lange gedauert. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder