Deutsche online-logs im Ausland?!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Fr 18. Aug 2006, 12:54

pom hat geschrieben:Wie ist das in Bayern?

In Bayern ganz normal. Aber aufpassen in BaWü:
Bild
Schnüffelstück

Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Beitrag von Sir Hugo » Fr 18. Aug 2006, 13:21

geometer42 hat geschrieben:Genauso unhöflich finde ich es, einen Cache im Ausland zu legen und nur in deutsch zu beschreiben, wie das bei einigen Caches in Frankreich der Fall ist. Wer die Landessprache nicht spricht, sollte wenigstens eine Beschreibung in Englisch hinzufügen, damit die einheimischen Cacher nicht ausgeschlossen sind.


Ich habe im (zweisprachigen) Südtirol die Beschreibung meiner caches zunächst auf Deutsch und Englisch eingestellt, und mir dann von Freunden den Text auch auf Italienisch übersetzen lassen. Als Folge kommen jetzt freundliche logs in italienischer Sprache, die ich nicht verstehe... :cry:
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

arbalo
Geomaster
Beiträge: 859
Registriert: Fr 28. Jan 2005, 13:53
Wohnort: euskirchen + owl

Beitrag von arbalo » Fr 18. Aug 2006, 14:34

"Als Folge kommen jetzt freundliche logs in italienischer Sprache, die ich nicht verstehe... "

ganz schön unverschämt, daß die italiener nicht in D oder engl. loggen :wink:
smilodon überlebender.

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Beitrag von Sir Hugo » Fr 18. Aug 2006, 14:57

arbalo hat geschrieben:"Als Folge kommen jetzt freundliche logs in italienischer Sprache, die ich nicht verstehe... "

ganz schön unverschämt, daß die italiener :twisted: nicht in D oder engl. loggen :wink:


Südtiroler, nicht Italiener!
Soooo viele sind es nun auch wieder nicht, und sie können auch alle deutsch: Es gibt in Südtirol zahlreiche caches mit ausschließlich deutschem Text, welche von den gleichen Einheimischen, die nun italienisch schreiben, auch in deutsch gelogged wurden.

Aber die Sprache ist in Südtirol eher ein Politikum, und ich beklage mich auch gar nicht.
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Hubatt
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: So 18. Sep 2005, 18:48

Beitrag von Hubatt » Fr 18. Aug 2006, 17:38

...der gemeine Südtiroler ist seit 1919 Italiener, sofern er nicht zugereist ist. :twisted: :lol:

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 18. Aug 2006, 18:00

Ich logge immer auf Englisch. Und bei Navicache schreibe ich zusätzlich ein ausführliches Log in Deutsch.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Fr 18. Aug 2006, 21:15

radioscout hat geschrieben:Ich logge immer auf Englisch. Und bei Navicache schreibe ich zusätzlich ein ausführliches Log in Deutsch.

Habe ich jetzt nicht verstanden, kannst Du das nochmal wiederholen?
inactive account.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 18. Aug 2006, 21:19

Log bei gc: Englischsprachig
Log bei nc: Englischsprachig und zusätzlich ausführlicher deutschsprachig
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mo 21. Aug 2006, 10:36

radioscout hat geschrieben:Log bei gc: Englischsprachig
Log bei nc: Englischsprachig und zusätzlich ausführlicher deutschsprachig

Versteh ich immer noch nicht. Können dir Nutzer von GC.com nicht deutsch? Darf man bei GC nur in einer Sprache loggen? Können NC-Nutzer nicht englisch?
Sind Geocacher aus Baden-Würtemberg anwesend? Sind Holländer bei der WM? Fragen über Fragen...
Schnüffelstück

Bild

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Mo 21. Aug 2006, 10:37

Der Thread mit den unbeantworteten Fragen ist nebenan... :wink:
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder