Deutsche online-logs im Ausland?!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

..........

Beitrag von .......... » Mi 23. Aug 2006, 10:32

Da hattet ihr einen ausserordentlich guten Sportleerer. Bei uns gab es eine Tabelle was man erreichen muss für eine zwei. Egal, welche Vorbedingungen zutreffen. Mittlerweile fahre sehr gerne Rennrad. Wurde bei mir in der Schule nicht als Sport akzeptiert.

Zu Musik kann ich nur sagen, dass ich auswendiglernen auf den Tod hasse und die Beherrschung der Notenleiter gehört für mich nicht dazu. Mir wurde das Fach schon in der Grundschule vergält von meinen damaligen Rektor (Der 40-Tonner soll in holen) mit den Worten:
"Ein Mensch der kein Instrument spielt, ist wie ein Arbeiter mit nur einem Arm und der ist auch nichts wert."

Werbung:
Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Mi 23. Aug 2006, 10:42

Mit dem Musikunterricht stand ich auch sehr auf Kriegsfuß. Ich habe es in drei Anläufen (Grundschlule, Realschule, Gymnasium) nicht geschafft, Noten lesen zu lernen (mit Abzählen ging das zwar, aber das zählt wohl nicht).

Der Sportlehrer war aber wirklich klasse: Nur für eine 1 hat der seine Tabelle hergenommen... Es gibt aber auch andere Lehrer. Wir haben bei unserem Sohn gerade das Problem, dass der Sportlehrer die Kinder in der brüllenden Hitze mehrere Kilometer durch die Gegend gescheucht hat. Trinken durften die nicht! Als dann die ersten Kinder gekotzt haben (wirklich!) hatte er wohl ein Einsehen. Das war aber Hauptthema auf dem nächsten Elternabend (ich liebe diese Veranstaltungen :roll: ). Na ja, der Rektor wurde informiert und es soll sich jetzt bessern. Schauen wir mal...
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Mi 23. Aug 2006, 10:54

Ach, ihr seid noch soo jung, dass ihr euch an die Schule erinnert!
Ich empfinde es als die Gnade des vergessens, dass das alles im Nebel verschwindet.
OK, ich hab dann die gleichen Sprüche gegenüber meiner Tochter und meinem Sohn gegenüber drauf wie meine Eltern mir gegenüber, aber das nennt sich Generationenvertrag :lol:
inactive account.

..........

Beitrag von .......... » Mi 23. Aug 2006, 10:59

Christian und die Wutze hat geschrieben:Es gibt aber auch andere Lehrer. Wir haben bei unserem Sohn gerade das Problem, dass der Sportlehrer die Kinder in der brüllenden Hitze mehrere Kilometer durch die Gegend gescheucht hat. Trinken durften die nicht! Als dann die ersten Kinder gekotzt haben (wirklich!) hatte er wohl ein Einsehen. Das war aber Hauptthema auf dem nächsten Elternabend (ich liebe diese Veranstaltungen :roll: ). Na ja, der Rektor wurde informiert und es soll sich jetzt bessern. Schauen wir mal...


Bei der Bundeswehr hätte sich so ein Ausbilder mindestens einen Diszi eingehandelt. Ein Leerer braucht da wohl weniger zu befürchten.

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Mi 23. Aug 2006, 11:05

Christian und die Wutze hat geschrieben:Aber ohne die ganzen Komiker (äh, Chemiker) würden heute einige Erungenschaften im Alltag fehlen (z.B. die schönen, sich ablösenden Gummibänder auf den Kuststoffgehäusen der Garmins).

Die können das ja in der Berufsausbildung lernen - in der Schule hat das nichts zu suchen!!! :evil: :evil: :evil:

Was die kotzenden Kinder angeht: Wären sie antiautoritär erzogen, hätten sie sich gar nicht erst durch die Gegend scheuchen lassen. ;)
Bild

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mi 23. Aug 2006, 11:11

Elchrich Elch hat geschrieben:Bei der Bundeswehr hätte sich so ein Ausbilder mindestens einen Diszi eingehandelt. Ein Leerer braucht da wohl weniger zu befürchten.

Bei der Bundeswehr wird (zurecht) bei Scheinexekutionen gleich die Presse eingeschaltet. Unser Englischlehrer hat sich, weil er besonders cool sein wollte, einen schwachen Schüler geschnappt und mehrfach Exekutionen mit ihm demonstriert, mit verschiedensten Waffen. Da sagt niemand was, weil der Lehrer darf ja alles und es sind immer nur die bösen Schüler, die das provoziert haben.
Schnüffelstück

Bild

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Mi 23. Aug 2006, 11:12

Elchrich Elch hat geschrieben:...von meinen damaligen Rektor (Der 40-Tonner soll in holen) mit den Worten:
"Ein Mensch der kein Instrument spielt, ist wie ein Arbeiter mit nur einem Arm und der ist auch nichts wert."


Um wieder zum Thema zurückzukommen ein auf mich bezogenes Zitat meiner Russischlehrerin :wink:
Niemand ist unnütz. Er kann ja immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Ich habe (zum Glück) seitdem nie in Russisch loggen müssen...
Bild

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Mi 23. Aug 2006, 11:14

Schnüffelstück hat geschrieben:... der Lehrer darf ja alles und es sind immer nur die bösen Schüler, die das provoziert haben.

Geh mal 'nen Monat unterrichten... oder begleite auch nur einen Lehrer. Dann darfst du das nochmal schreiben. :)
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder