El Achimos Caches durch die Approver stillgelegt

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

El Achimos Caches durch die Approver stillgelegt

Beitrag von geometer42 » So 20. Aug 2006, 00:34

Heute wurden alle aktiven Caches von El Achimo durch die Approver auf "temporarily disabled" gesetzt mit dem Hinweis, die Cachebeschreibung im Listing nachzureichen. Er hat in seinen Listings jeweils einen Link auf die Beschreibung bei opencaching.de gesetzt.

Offenbar sind Caches ohne Beschreibung (Long Description) oder mit Links auf externe Server nicht mehr zulässig. Einen entsprechenden Hinweis in den Guidelines habe ich allerdings nicht gefunden.

Siehe auch hier.

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 20. Aug 2006, 00:47

Schade. Und das wegen eines PDA-Problems.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1907
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Beitrag von Die Baumanns » So 20. Aug 2006, 07:46

Ich habe kein Problem mit opencaching, aber die die leute zwangsweise dahinzulinken, wenn sie die Beschreibung haben ist schon arm.
Ich denke Opencaching braucht diese Art der Werbung nicht.
Daher ist es auch nur in Ordnung, wenn solche Listings aus Geocaching.com entfernt werden.
Er wird ja augenscheinlich auch erwartet auf beiden Systemen zu loggen.

Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » So 20. Aug 2006, 09:54

radioscout hat geschrieben:Schade. Und das wegen eines PDA-Problems.
El Achimo hat ein Problem mit seinem PDA? Das ist aber schade. Dann hoffe ich mal, daß sein PDA bald wieder in Ordnung ist und er die fehlenden Beschreibungen hochladen kann.

Sorry, aber wenn er keinen Bock hat sein Listing an drei Stellen zu pfelgen, soll er einfach nur da Listen wo er auch zur Pflege bereit ist,
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

..........

Beitrag von .......... » So 20. Aug 2006, 10:50

Drei Seiten?

Ist schade um die Caches, aber das bischen Copy'n'`Paste kann man schon erwarten...

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 20. Aug 2006, 11:40

Die Baumanns hat geschrieben:aber die die leute zwangsweise dahinzulinken, wenn sie die Beschreibung haben ist schon arm.

Das würde bedeuten, daß alle Listings, die externen Content einbinden, archived werden müßten.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Gecko-1 (Geckos)
Geowizard
Beiträge: 1204
Registriert: Do 25. Aug 2005, 13:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Gecko-1 (Geckos) » So 20. Aug 2006, 11:59

Das geht jetzt bestimmt nicht gegen El Achimo. Ich frage jetzt mal ganz allgemein?

Was ist so schlimm daran, die Beschreibung bei den Datenbanken einzustellen, bei denen man auch möchte das gelogt wird. Ist es wirklich so ein großer Aufwand?

Wenn wir (Geckos) auslegen ist auch die Beschreibung für uns wichtig und gehört einfach zur Pflege des Caches dazu. Irgendwie ist das für mich das Gleiche wie dieses lieblose Dosenstreuen nur damit man mal wieder eine Dose versteckt hat.

Lieblose Orte, lieblose Cachebeschreibungen - nur keinen Aufwand betreiben. - Dann lieber nichts verstecken.

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1598
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von widdi » So 20. Aug 2006, 12:05

Ich habe bei meinen auch den Text 2x reinkopiert.
Da ich den Hintergrund-Artikel gelesen habe, muss ich auch sagen: das 2x kopieren ist kein Problem. Wie oft aendert sich diese schon?

Aber auch das Argument: "schau Dir vorher an, was Du vorhast", gilt fuer jeden Cache. Manchmal steht ja etwas von speziellen Ausruestungsgegenstenden,.....

Der Fehler liegt also fuer mich auf beiden Seiten
BildBild

Hubatt
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: So 18. Sep 2005, 18:48

Beitrag von Hubatt » So 20. Aug 2006, 12:18

[url=http://www.geocaching.com/hide/report.aspx]Long Description
Details about the cache, including contents of the cache, what the container looks like, etc. You can be as brief or as detailed as you like.[/url] :roll: :lol:
Das kann ja nu' alles mögliche heißen. Trotzdem. Wenn man nen Cache listet, dann so vollständig wie möglich, nicht als Linkkrüppel. :shock:

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 20. Aug 2006, 12:19

Gecko-1 (G-e-c-k-o-s) hat geschrieben:Was ist so schlimm daran, die Beschreibung bei den Datenbanken einzustellen, bei denen man auch möchte das gelogt wird. Ist es wirklich so ein großer Aufwand?

Theoretisch nicht. Aber man sieht immer wieder Caches, die in der einen Datenbank bereits archived sind (Dose weg) oder deren Koordinaten geändert wurden, die in den anderen Datenbanken noch als logbar oder an den alten Koordinaten gelistet sind.
Da ist mir dann ein Link auf eine andere Website lieber.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder