El Achimos Caches durch die Approver stillgelegt

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » So 20. Aug 2006, 12:26

radioscout hat geschrieben:Da ist mir dann ein Link auf eine andere Website lieber.


welcome to http://www.metacachlistingforlinking.com/
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Werbung:
..........

Beitrag von .......... » So 20. Aug 2006, 12:27

radioscout hat geschrieben:Da ist mir dann ein Link auf eine andere Website lieber.


Ich liebe parallele Freds.
Gleiche Meinung, anderer Fred. Letztes Post auf der Seite.

http://www.geoclub.de/ftopic10731-0-asc-0.html

Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13318
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » So 20. Aug 2006, 12:32

Link zur Beschreibung war noch nie zulässig, wurde in Deutschland nicht so eng gesehen, mir hat Erik sowas früher schon abgelehnt.
Aber soll der Text doch einfach eben reinkopiert werden, wo ist das Problem?
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13318
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » So 20. Aug 2006, 12:32

moenk hat geschrieben:Link zur Beschreibung war noch nie zulässig, wurde in Deutschland nicht so eng gesehen, mir hat Erik sowas früher schon abgelehnt. Aber soll der Text doch einfach eben reinkopiert werden, wo ist das Problem?
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
explora
Geocacher
Beiträge: 57
Registriert: Di 11. Jul 2006, 00:30
Wohnort: Stralsund

Beitrag von explora » So 20. Aug 2006, 13:04

Ist es denn erlaubt, ans Ende der Beschreibung in GC.com die Bitte auszusprechen, den Cache zusätzlich noch bei opencaching zu loggen? Oder muß ich dann auch mit Ärger seitens GC oder gar der approver rechnen? Umgekehrt gibts ja auch bei opencaching den Hinweis, wo der Cache sonst noch gelistet ist.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 20. Aug 2006, 13:08

explora hat geschrieben:Ist es denn erlaubt, ans Ende der Beschreibung in GC.com die Bitte auszusprechen, den Cache zusätzlich noch bei opencaching zu loggen? Oder muß ich dann auch mit Ärger seitens GC oder gar der approver rechnen? Umgekehrt gibts ja auch bei opencaching den Hinweis, wo der Cache sonst noch gelistet ist.

Ob erlaubt oder nicht: Ist es fair, eine kostenlos zur Verfügung gestellte Website zur Werbung für ein Konkurrenzprodukt zu nutzen?

In vielen Supermärkten hängt irgendwo ein Schwarzes Brett, an dem Kunden kostenlos private Kleinanzeigen anbringen können. Würde es Dir (als Filialleiter) gefallen, wenn der Discounter von nebenan dort seine Plakate aufhängt?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » So 20. Aug 2006, 13:20

Ich würde sowas auch nicht machen, die Besucher meiner Caches sollen schließlich Spaß haben und sich nicht ärgern müssen.

Aber jemandem sämtliche Caches zu deaktivieren, weil ihre Beschreibung mit einer Software nicht kompatibel ist, das nenne ich Willkür. Bei Lucascache II steht z.B. in der Beschreibung nichts, was zum Finden des Caches notwendig wäre. Wenn man den Link nicht benutzt, ist das also ein Cache ohne Long Description. Davon gibt es sicher Tausende.

Andererseits kenne ich einige Caches, die ohne extern verlinkte Bilder nicht zu lösen sind. Bisher hat aber niemand gefordert, sie deswegen zu disablen, auch wenn die Bilder auf dem PDA fehlen.

Warum El Achimo die Beschreibungen nicht kopiert, weiß ich nicht. Ich finde aber, das ist seine Entscheidung und solange es nicht gegen die Spielregeln verstößt, darf es auch nicht Gegenstand cachepolizeilicher Maßnahmen sein. Jedem steht es frei, diese Caches zu ignorieren.

Ich suche übrigens immer noch den Absatz in den Guidelines, der externe Links verbietet.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 20. Aug 2006, 13:27

geometer42 hat geschrieben:Aber jemandem sämtliche Caches zu deaktivieren, weil ihre Beschreibung mit einer Software nicht kompatibel ist,

Sie wurden auch nur deaktiviert, d.h., der Owner kann sie jederzeit selber wieder enablen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Gecko-1 (Geckos)
Geowizard
Beiträge: 1204
Registriert: Do 25. Aug 2005, 13:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Gecko-1 (Geckos) » So 20. Aug 2006, 13:58

Immer wieder werden hier die Guidelines rausgeholt. Das ist nicht erlaubt und jenes. (Das nervt mich jetzt persönlich am meisten, sorry) - Das ist echt so wie wenn man sich auf einer Behörde befindet, von wegen Hobby :cry:

Wenn der das so macht kann ich das auch ...

Wenn ich das nicht bei meinem Cache darf .... dann sollten aber auch die Caches xyz das auch nicht dürfen ...

Wenn einer keinen Aufwand für seine Caches betreibt, so ist das seine Sache. Wenn ich mal unterwegs bin und spontan cachen will und auf meinen PPC dann eben Cachebeschreibungen die unvollständig sind, so das ich den Cache nicht lösen kann, wird er eben nicht gemacht. (Ich spreche jetzt nicht von Caches, die vor dem Suchen eine Aufgabe haben).

Wir (Geckos) wollen eigentlich das unsere Caches gesucht werden und freuen uns dann auch darüber. Andere Owner wollen das scheinbar nicht, geben sich halt dann keine Mühe, deren Sache. Solche Caches müssen wir halt dann nicht suchen.

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » So 20. Aug 2006, 14:19

El Achimo auf seiner Homepage hat geschrieben:Geocaching.com


Nun mal zur Sache:

ich bekomme jede Menge Mails, in denen ich aufgefordert werde, meine Caches bei Geocaching.com zu veröffentlichen. Meine Caches waren dort; aber das ganze Theater um z.B. die Urheberschaft, Komerzialisierung usw. gingen mir irgendwann dermaßen auf den Geist, dass ich entschieden habe, meine Caches nur noch bei Opencaching.de und Navicache.com einzustellen.

Jeder, wirklich jeder Cacher ist zu meinen Caches herzlich eingeladen. Ob er nun im Internet loggen möchte oder nicht. Auch Travelbugs, Bookcrossing Bücher, Geolutins usw. sehe ich immer gerne in den Caches. Ich gehe auch zu Caches, die bei Geocaching.com eingestellt sind, logge Sie allerdings nur in dem Logbuch und warte darauf, dass Sie bei Opencaching eingetragen werden.

Um gleich vorweg zu greifen: Ich habe zwei Travelbugs gekauft und sehe mir immer wieder die Werbung auf der Seite an. Ich habe meinen Beitrag zum Komerz (.com) geleistet.

Bei meinen Webcamservice achte ich peinlichst genau darauf, dass er für die User völlig kostenlos ist, Jetzt und in Zukunft, und das für alle Cacher aus allen Ländern mit allem was mein Server und die Leitung hergibt. Premium Mitglieder gibt es nicht!

"Der Weg ist das Ziel!" und "Der Spaß ist dasMass aller Dinge!"


Der Link auf die Beschreibung bei OC ist also eher ein Kompromiss seitens El Achimo, damit GC-only Cacher seine Caches auch noch suchen können. Ihn wird die Deaktivierung wohl nicht so sehr stören. Nur GC-only Cacher werden darunter "leiden".
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder